Kopfbild mit Logo
Suche:

Aeroplus6

Testbericht
AEROPLUS 6 O2-Konzentrator

Hersteller
Kröber – Medizintechnik

1. Die Inbetriebnahme und Funktionsprüfung aller Teile ergab volle Funktion des Testgerätes

2. Der Aeroplus 6 ist laufruhig, die Ventilschaltungen zur Spülung sind sehr leise. Die Betriebslautstär ke ist im Verhältnis zu den Mitanbietern sehr gering! (Wert ca. 47 - 49 dB)

3. Eine Stromaufnahme von 350 Watt liegt im unteren Spektrum der Mitanbieter und ist akzeptabel.

4. Die Messung der O2 - Erzeugung wurde mehrfach durchgeführt. Nach jeder Änderung der l/min - Einstellung wurden 15min Laufzeit vor der O2 - Prüfung eingehalten. Nach ca. 3 - 5min lagen die Testwerte des Aeroplus6 in allen Prüfstufen höher als in der Betriebsanleitung des Herstellers aus gewiesen.

O2 - Meßwerte nach 5 Messungen im Durchschnitt !

n. 5min
95,90%
95,98%
97,00%
96,1%
95,80%
94,70%
Das zur Messung verwendete geeichte Meßgerät (Modell Puritan-Bennett „OXYGEN-MONITOR“), hat eine Abweichung von ca. ± 1%.

5. Gewicht lt. elektronischer u. geeichter Waage: 22,55kg im Auslieferungszustand.

6. Das Zubehör mit Nasensonde, Verlängerungsschlauch, Bedienungsanleitung und Sterilwasser ist ausreichend. Sonderzubehör ist vorhanden.

7. Zusammenfassung
Der O2 - Konzentrator Aeroplu6 ist in fast allen Belangen ein gelungenes Produkt.
Vom Design angefangen bis zur Größe und Gewicht hat der Hersteller Neuland betreten. Endlich einmal ein med. Gerät mit hellen Farben und modernem Design. Die einzeln arretierbaren Teppichrollen 4 Stk. sind fast zuviel des Guten.
Das Bedienungsfeld der Schaltelemente ist übersichtlich einfach und pragmatisch gestaltet. Ein Einschalt-knopf und die Flowmetereinstellung sind zu Bedienung vorhanden. Störung und Betriebsanzeigelampen sind ähnlich einer Folientastatur verarbeitet. Sehr vorteilhaft ist die Möglichkeit zum Auswechseln der Flowme-terscala für geringeren O2 - Bedarf.

10 - 12m Schlauchlänge und ein Höhenunterschied von bis zu 5m beeinträchtigen nicht die Funktionfähigkeit des Aeroplus6 (Testaufbau: 12m Schlauchlänge, 5mHöhenunterschied bei 5 x 360o Schleifen).

Der Aerodu6 ist für kurz und mittelfristige O2 - Therapie, jedoch auch für die LOT bestens geeignet,

Gerade auch wegen seines günstigen Preises dürfte er bei den Kostenträgen Akzeptanz finden.

Patienten können sich die Einführung eines solchen Produktes nur wünschen, da in Design und Form endlich ein Konzentrator zur Verfügung steht, der auch Platz im Wohnzimmer findet, ohne den sterilen, eintönigen, medizinischen Gerätefaktor zu vermitteln.

Wünschenswert allerdings wären zum Transporttieren zwei Tragegriffe, damit Patient und Hilfsperson das Gerät leichter befördern (Autotransport - Urlaub - Verwandtenbesuch usw.) können !

Ein als Sonderzubehör ausgewiesener Sinusspannungswandler 10-15 V DC auf 220 V AC, mit ca. 400 W Leistung, um den Konzentrator im Auto oder Ferienwohnung, Camping usw. zu betreiben, wäre wünschens-wert!

Copyright by Verfasser: Hans Dirmeier 83512 Wasserburg Brunhuberstr. 23 Tel./Fax/Btx: 08071-2634

Veröffentlichungen, auch in Auszügen ohne Freigabe durch den Verfasser nicht gestattet. Alles Aussagen geben die persönliche Meinung und Ansicht des Verfassers wieder.

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie