Kopfbild mit Logo
Suche:

Kolloqium: Der geschulte Sauerstoff-Patient

Vom 21.-24. Juni 2007 findet das Reichenhaller Kolloquium zum 39. Mal im Alten Kurhaus statt. Während sich Wissenschaftler aus dem ganzen Bundesgebiet mit den Begleitkrankheiten bei COPD beschäftigen, treffen sich Mitglieder der Deutschen Selbsthilfegruppe Sauerstoff-Langzeit-Therapie (LOT) e.V. parallel zu einem Workshop, um klare Richtlinien darüber auszuarbeiten, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, dass ein Patient von seiner notwendigen, lebenswichtigen Sauerstofftherapie profitiert.

Frau Dr. Birgit Krause-Michel, Oberärztin des Lungenzentrums im Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall und gleichzeitig Vorsitzende der Selbsthilfegruppe hat 3 namhafte Pneumologen an den runden Tisch gebeten, die gemeinsam über den „geschulten Sauerstoff-Patienten“ referieren.

Herr Professor Dr. R.W. Hauck, Chefarzt des Lungenzentrums, schildert die Probleme der Patienten, die im Akutkrankenhaus erstmalig mit der Diagnose einer Lungenerkrankung konfrontiert werden, die zu einer lebenslänglichen Abhängigkeit vom Sauerstoff führen kann. Herr Dr. Klaus Kenn, Chefarzt des Klinikums Berchtesgadener Land, trägt das Konzept einer integrierten Versorgung dieser Patienten vor, die in seiner Klinik eine entsprechende Schulung erhalten. Die Langzeitbetreuung übernimmt anschließend ein niedergelassener Pneumologe. In Herrn Dr. Peter Kardos ist ein engagierter Kollege gefunden worden, der in seiner Frankfurter Praxis ein strukturiertes Schulungsprogramm bereits erfolgreich erprobt hat.

Anschließend versucht Frau Dr. Krause-Michel zusammen mit den Referenten, den Krankenkassen und den Betroffenen ein erstes verbindliches Konzept über eine effektive und patientenorientierte Schulung auszuarbeiten

Der Workshop und die Round-Table-Diskussion finden am Samstag, den 23.Juni 2007 von 11 bis 13.00 Uhr in der Konzertrotunde statt. Alle Betroffene und Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos.

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

24.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie