Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Dest. Wasser":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Kostenträger | Dest. Wasser

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Dest. Wasser

24.09.2011 22:57:09

Hallo Aldiweil,

Genau wie auf Deinem Bild ist es auch bei mir.

In der Legende bei Dir heißt es ausdrücklich "Linksgewinde (Anziehen gegen den Uhrzeigersinn)". Bei den Versandhäuser und den Herstellern für Zubehör habe ich keine anderen Hinweise für einen Anschluß gefunden.

Vielleicht sollte Rudi noch einmal überprüfen, ob wir vom gleichen Gewinde schreiben und wie er die Gewinderichtung definiert.

Konnektor Grün
Konnektor Grün

Liebe Grüße
Joachim

Letzte Änderung: 24.09.2011 22:58:37 von Jo@chim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Dest. Wasser

25.09.2011 10:13:55

Hallo Jo@chim,
du hast eine Bild vom Helios-Tank eingestellt.
Genau so einen habe ich. Aus dem Bild geht aber nicht hervor, was es für ein Gewinde ist.
Im Anhang habe ich mal meinen Anschluss fotografiert.
Zu meiner Definition was ein Rechts -oder Linksgewinde ist: ich bin kein Buchhalter, sondern habe Werkzeugmacher gelernt, später studiert und bin Dipl.-Ing für Kraft-und Arbeitsmaschinen, weiß also , wovon ich spreche, wenn ich vom Rechtsgewinde rede.
Der Originalbefeuchter, den ich habe, wird auch mit Rechtsgewinde angeschraubt, wie auch die Tülle für den Schlauchdirektanschluss.(siehe Bild unten, mein Anschluss).
Vielleicht reden wir von 2 verschiedenen Tanksystemen.

Aber ich denke , hier liegt folgender Irrtum zugrunde: wenn du die Anschlussschraube andrehst,schaust du von oben auf den Adapter und damit drehst du gegen den Uhrzeigersinn, also linksherum.Würdest du von unten schauen, drehst du im Uhrzeigersinn, also rechtsherum.Somit sprechen wir wahrscheinlich von ein- und- demselben Gewinde, nämlich vom Rechtsgewinde..(Wenn du von hinten auf eine Uhrzifferblatt schaust,drehen sich die Zeiger auch entgegen dem Uhrzeigersinn). Für Rechtsgewinde gibt es also nur eine Definition.
Man kann auch folgenden Versuch machen: eine Schraube senkrecht halten die Mutter von oben drauf schrauben. Man dreht rechts herum. Dreh die Schraube um (so ist es beim Behälter angebracht),dass die Mutter unten ist und du drehst, wenn du von oben schaust, links herum.Es bleibt aber ein Rechtsgewinde.
Ich will hier nicht belehren, wollte das nur mal anschaulich machen.

Wäre das nicht so, so müsste es ja auch 2 Arten von Befeuchtern geben, was sicher nicht der Fall ist. Mit Sicherheit ist das genormt.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Rudi

Letzte Änderung: 25.09.2011 11:30:31 von ruhojen

Angehängtes Bild
Schlauchanschluss an Helios 46.JPG

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Dest. Wasser

25.09.2011 10:51:58

Nochmal ich, der Rudi.

Anbei noch ein Bild vom Befeuchter an meinem Helios. Ich denke, dass die Befeuchter für alle Sauerstofftanks gleich sind und mit gleichem Gewinde angeschlossen werden.

Allen ein erholsames Wochenende
wünscht
Rudi

Angehängtes Bild
Befeuchter.JPG

aldiweil

Avatar von aldiweil

Beiträge: 33

Re: Dest. Wasser

25.09.2011 12:51:20

Dieser Befeuchteranschluss hat ein 9/16“ Außen-Rechtsgewinde.

Anschluss mit "Rechtsgewinde", bei Aufsicht anziehen mit dem Uhrzeigersinn.

@Jo@chim
Ja Ja, der Teufel liegt im Detail. Ich hoffe ich konnte auch ein wenig zur Verwirrung beitragen.

@ruhojen
Ich hoffe die Buchhalter sind jetzt nicht beleidigt.

Quot homines, tot sententiae

aldiweil und sowiso
Es gibt nichts, was allen gefällt! (Petronius)

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Dest. Wasser

25.09.2011 16:52:44

Hey, aldiweil,
ich hoffe auch, dass die Buchhalter nicht beleidigt sind!!!!!
Aber irgendwie muss man doch versuchen, dass zu erklären. Gelingt nicht immer, ist aber einen Versuch wert.
Ich versichere: es ist nicht meine Absicht, hier jemanden zu diskriminieren.Sollte sich jemand in der Art angesprochen fühlen. so entschuldige ich mich hiermit ausdrücklich!

Nun zieht alle euere Schrauben an und dreht richtig rum ;-)
Der Rudi

Letzte Änderung: 25.09.2011 16:57:05 von ruhojen

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Dest. Wasser

25.09.2011 17:20:44

Hallo Rudi und Aldiweil,

Dann wäre ja das Problem mit dem Gewinde gelöst. Ich bin zufrieden, wenn mein Befeuchterbehälter fest sitzt. Die Drehrichtung ist mir dabei eigentlich egal.

Liebe Grüße
Joachim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

aldiweil

Avatar von aldiweil

Beiträge: 33

Re: Dest. Wasser

25.09.2011 17:29:08

So steht es geschrieben, so soll es geschehen! wink

aldiweil und sowiso
Es gibt nichts, was allen gefällt! (Petronius)

trixy-76

Beiträge: 4

Re: Dest. Wasser

24.05.2012 12:27:12

Hallo zusammen,

ich bin gerade zufällig auf dieses tolle Forum "getroffen" weil ich mich über die Kosten für das benötigte Wasser informieren wollte.

Nachdem ich gefunden hatte, wonach ich suchte, bin ich doch jetzt etwas irritiert....

In der ERSTEN Antwort zu diesem Thema steht doch ganz deutlich, dass das Sterilwasser in der Pauschale, die die Versorger von den Kk`s bekommen enthalten ist - hat sich da im Laufe der vergangenen Jahre etwas geändert?????

Wir haben seit genau einem Jahr einen O2-Konzentrator; bei der Lieferung und Einführung war eine Flasche dabei. Wir erhielten den Hinweis, dass wir dieses Wasser in der Apotheke bekommen.
Also habe ich mich bei unserer Apotheke erkundigt, die mir dann zwei verschiedene Sorten bestellt hat. Wir verlichen die Angaben unserer 'Originalflasche' und entschieden uns für die preiswertere Vatiante.

Seitdem kaufen wir regelmäßig für 5€ dieses Wasser....

Da nun aktuell eine Mobile Umversorgung notwendig ist, habe ich bei der Gelegenheit die dafür zuständige Mitarbeiterin meiner Kk mal auf das Thema Kostenerstattung für das Wasser angesprochen.

Ich war doch mehr als überrascht, als die mir (fast wörtlich wie in der von mir gerade schon erwähnten ersten Antwort) sagte, dass ich das von meinem Versorger bekomme, wie zB. auch die Nasenbrillen!

Wie kann ich denn nun vorgehen???????

Ich habe mir vorhin das Schreiben von damals ("Antrag auf Sauerstoffkonzentrator genehmigt"wink noch mal angesehen.
Dort steht, dass die Kk die Kosten des Hilfsmittels im Rahmen einer Versorgungspauschale übernimmt; desweiteren wären durch diese Versorgungspauschale auch Kosten für Reperaturen, Wartungen und medizinisch notwendiges Zubehör abgegolten.

Was heisst das jetzt??? Schließlich ist doch das sterile Wasser ein medizinisch notwendiges Zubehör....

Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen, oder einen Tipp geben!!!!!

Vielen Dank im Vorraus und viele Grüße
trixy-76

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Dest. Wasser

24.05.2012 18:20:21

Gut Luft Trixy-76,

Wir haben ca. 150 verschiedene gesetzliche Krankenkassen (+ weitere private Krankenkassen) und eine Vielzahl von Sauerstoffversorgern.

Jede Krankenkasse schließt mit jedem Sauerstoffversorger getrennte Verträge mit unterschiedlichen inklusiven Leistungen ab. Welche Regelung für Dich gelten, kannst Du bei Deinem Versorger oder bei Deiner Krankenkasse erfragen. Die AOK Bayern und die AOK Sachsen haben ihre Rahmenverträge auch in das Netz gestellt.

Wegen fehlender Leitlinien stellen sich viele Krankenkassen auf die Hinterfüße und sind der Meinung, daß Befeuchterwasser ( Reinstwasser: „Wasser für Inhalationszwecke" ) nicht zu ihren Pflichtleistungen gehören.

Einige Sauerstoffversorger stellen ihren Kunden Befeuchterwasser als freiwillige Leistung ohne Berechnung zur Verfügung.

Günstige Angebote für Befeuchterwasser hat die „Fa. Wolfram Droh GmbH”. Die Preise sind bei dieser Firma häufig günstiger als bei den Sauerstoffversorgern.

Liebe Grüße
Joachim

Letzte Änderung: 24.05.2012 18:22:08 von Jo@chim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Kostenübernahme von Befeuchterwasser durch die Krankenkasse

24.05.2012 22:27:33

Gut Luft Trixy-76,

Zu der Kostenübernahme von Befeuchterwasser schaue doch mal in diesem Forum in folgendes Thema:

Kostenübernahme von Befeuchterwasser durch die Krankenkasse

Liebe Grüße
Joachim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie