Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Kosten für Auslandsurlaub":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Kosten für Auslandsurlaub

moni

Beiträge: 38

Kosten für Auslandsurlaub

10.05.2007 20:35:49

Hallo,

kann es sein, dass für einen 3-wöchigen Italienurlaub von mir noch fast 500 EUR drauf zu zahlen sind??

Nach Mitteilung meiner BKK die die Kosten bis zum Inlandssatz übernommen hätte soll die Versorgung im Ausland nicht teurer sein. Dies habe sie von meinem Versorger erfahren.

Wie kann es dann sein, dass solche Preisunterschiede entstehen??

Für mich rückt damit ein Italienurlaub in die Ferne.

Gruß Moni :angry:

Karin Achilles

Beiträge: 280

Re:Kosten für Auslandsurlaub

11.05.2007 10:21:38

Hallo Moni,smile
teil deiner Kasse doch mal mit, dass sie für deinen Urlaub keine extra Kosten hätte, wenn sie dir einen kleinen Tank zusätzlich genehmigen würden.glasses
Vielleicht ändert die Kasse dann mal den Standpunkt. Man weiß ja nie:silly:
Ich wünsche dir einen schönen Tag. Lasse dich nicht ärgernsmile
Liebe Grüße Karinsmile

theresa

Beiträge: 66

Re:Kosten für Auslandsurlaub

15.05.2007 19:17:41

Hallo!
Kann es sein, dass Du für die Urlaubsversorgung hier in Dtl ein Reisebüro beauftragt hast, alles zu organisieren? Dann kann ich mir die Kosten schon vorstellen.
Ich weiß, dass Linde ihre Kunden zu einem Reisebüro in Wasserburg schickt, die mehr oder weniger pauschal auf 500? kommen. Mir hat man sogar für 1 Woche Italien so einen Kostenvoranschlag gemacht!

Also wenn es geht, lieber Kontaktpersonen bei den ausländischen Liferanten ansprechen, oder wie schon gesagt Tank ins Auto packen. Allerdings ist das bei 3 Wochen problematisch mit der Reichweite.

Ich habe dann mal probiert, ob sich eine Firma bereit erklärt, dass ich mit meinem Tank bei Ihnen vorfahre und sie mir auffüllen(natürlich gegen Koatenerstattung). Leider hatte darauf keiner Lust.

Viel Erfolg!

Theresa

Karin Achilles

Beiträge: 280

Re:Kosten für Auslandsurlaub

15.05.2007 23:50:23

Hallo Moni und Theresa,
als ich vor zwei Jahren in München war, mußte ich auch über das Reisebüro Wasserburg buchen und da die Zeit knapp war, vorab 361,92 Euro für die Sauerstoffversorgung, bezahlen. Diesen Betrag habe ich dann von der AOK erstattet bekommen. smile Ist das denn von Kasse zu Kasse unterschiedlich?:silly: Die Idee den kleinen Tank unterwegs beim Versorger aufzufüllen finde ich genial. Das die sich sperren finde ich blöd:angry:Auch wenn man seinen Versorger, in meinem Fall Linde, fragt? Ich denke, probieren muß man es immer wieder:whistle:
Gute Nacht bis denne Karinsmile

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie