Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Tragbare Sauerstoffkonzentratoren":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Tragbare Sauerstoffkonzentratoren

Heinz

Beiträge: 9

Tragbare Sauerstoffkonzentratoren

17.08.2008 13:40:04

Hallo,

ich habe bereits verschiedene Angebote für tragbare Sauerstoffkonzentratoren. Da diese Geräte offensichtlich noch nicht sehr lange auf dem Markt sind, möchte ich mich bei Euch erkundigen, ob jemand schon Erfahrungen mit diesen Geräten hat.
Ist die Technik schon ausgegoren ? Wie sieht es bei evtl. auftauchenden Problemen an diesem Gerät im Ausland aus (z. B. für Urlaub)? Kann man solches Geräte auch schon ausleihen ?
Da man ja Flüssigsauerstoff mit Lieferung von Tank und Stroller einsparen würde, müssten eigentlich die Krankenkasse sich an den Anschaffungskosten beteiligen. Gibt es hierzu bereits Erfahrungen ?
Ich wäre für Eure Hilfe sehr dankbar.

Gruß
Heinz

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Tragbare Sauerstoffkonzentratoren

17.08.2008 15:04:06

Hallo Heinz,

Erfahrung mit den tragbaren Sauerstoffkonzentratoren habe ich nicht, da ich so eins nicht besitze. Aber ich weiß, daß man sich den Freestyle bei der Fa. GTI in Hattingen ausleihen kann.

Liebe Grüße Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

MGoli

Avatar von MGoli

Beiträge: 361

Re:Tragbare Sauerstoffkonzentratoren

18.08.2008 10:18:47

Hallo Heinz,
leider habe ich auch nicht die meisten Erfahrungen mit diesen Dingen, dafür aber mit der Homepage wink
In der linken Menüleiste findest du unter "Links" Sauerstoffversorger" einige Firmen(z.Bspl. die Firma air-be-c)die dir bei diesem Thema weiterhelfen können.

Liebe Grüße
Michael

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

inka

Beiträge: 1

Re:Tragbare Sauerstoffkonzentratoren

13.12.2008 13:18:14

Hallo von Inka,

Seit 2 Jahren bin ich sauerstoffversorgt, zuhause mit einem Kröber O2, unterwegs mit 2ltr. Stahlflaschen.
Nun überlege ich die Beschaffung eines transportablen Konzentrators FreeStyle Mobil.
Wer hat Erfahrungen mit diesem Gerät.
Mich irritiert die Angabe 55 dB für dessen Lautsärke.
Mein Kröber hat 35 dB und den würde ich schon deswegen nicht in einen Konzertsaal mitnehmen.
Über Antworten würde ich mich freuen.

Gruß Inka
69 Jahre Norddeutschland

Beitrag geändert von: inka, am: 13/12/2008 13:20

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Tragbare Sauerstoffkonzentratoren

13.12.2008 17:51:04

Hallo Inka,

leih ihn Dir doch einfach mal für 1 Woche aus und teste den FreeStylMobil.
Kannst ja, wenn er Dir zusagt, fragen ob die Leihgebühr vom Kaufpreis abgezogen wird, wenn Du Dich für dieses Gerät entscheidest. Bedenke bei einem Kauf, daß man ihn nur bis 3 l/Min. einstellen kann.
Liebe Grüße Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re:Tragbare Sauerstoffkonzentratoren

16.12.2008 10:55:36

Ich war mit einem Eclipse im Vorjahr auf Urlaub. Ich hatte damals erst kurz den Sauerstoff und war noch nicht so "verwöhnt". Mir hat er damals schon genutzt, während der Autofahrt ist er nicht störend, kann ans 12V-Netz angeschlossen werden. Im Raum ist er relativ laut, ich glaube "nur" 48dB, daneben schlafen ist strafverschärfend. Mit dem Akku kann man längere Zeit vom Stromnetz weg sein, allerdings beim Gehen wäre es mir zu wenig Leistung, da er nur bis Stufe 3 schalten geht. Mit der Stellung, wo er nur beim Einatmen bläst - ich glaube Demand-System heißt das - geht er höher einzustellen. Nur funktioniert das bei mir nicht. Ich atme nicht richtig. Er macht sofort Alarm. Meinen Stroller kann ich auf 4 und noch höher einstellen. Das Ausleihen hat im Vorjahr pro Tag ? 13,20 gekostet, von der Krankenkasse habe ich in Österreich keinen Zuschuß bekommen. Meine große Flüssigsauerstoff-Flasche blieb in der Zeit in der Wohnung stehen.
Fazit: Das Eclipse ist ein gutes Gerät, wenn man vorübergehend ein paar Tage wegfahren will. Zur Not würde ich z.B. auch bei kurzen Gehstrecken mit Stufe 3 auskommen, in Ruhe sowieso. Günstig wäre den Eclipse in einem Nebenraum unterzubringen, dazu einen längeren Schlauch nicht vergessen. Ins Bad darf er nicht gestellt werden. Sehr Fuchtigkeitsempfindlich.
LG Stefferl

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

18.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie