Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Grauer Star Operation":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | Grauer Star Operation

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Grauer Star Operation

26.10.2008 21:17:32

Ich muß wahrscheinlich nächstes Jahr den Grauen Star operieren lassen. Hat das einer von Euch schon hinter sich gebracht? Und wie war das dabei mit der Sauerstoffversorgung? Bis jetzt habe ich mich noch nicht so sehr damit beschäftigt, aber jetzt kommen langsam die Gedanken dorthin. Ich weiß nur, daß heute Staroperationen ambulant gemacht werden. D.h. man kann am selben Tag wieder nach Hause gehen. Ich muß im Winter wieder zur Augenärztin und dann werden wir weiter sehen.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Baliwerner

Beiträge: 209

Re:Grauer Star Operation

27.10.2008 11:16:59

Ich wurde im November 2005 am grauen Star operiert und hatte mit dem Sauerstoff kein Problem. Die Operation geschah ambulant und dauerte insgesamt eine Stunde. Es wurde eine kurze Narkose von etwa 2 Minuten vorgenommen damit man die örtliche Betäubung am Auge setzen konnte. Während der Operationszeit habe ich keinen Sauerstoff genommen, wäre aber möglich gewesen, da die Brille nicht gestört hätte. Man sollte jedoch eine zweite Person für den Heimweg dabei haben.

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re:Grauer Star Operation

27.10.2008 11:43:02

Schön, einmal etwas genaueres zu hören. Die Gedanken kreisen doch ein wenig, auch wenn es noch dauert bis dahin. Wie lange warst du unterwegs dabei? Der Stroller reicht bei mir für ca.5 Stunden. Hätte aber noch einen zweiten. Nur wird dann der Transport schwierig. Begleitung brauche ich auf jeden Fall, das ist klar.
LG Stefferl

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Baliwerner

Beiträge: 209

Re:Grauer Star Operation

03.11.2008 13:02:53

Entschuldigung, das ich so spät auf deine Frage antworte. Ich war anderweitig tätig und habe hier nicht reingeschaut. Zu dem Zeitpunkt meiner OP habe ich noch keinen Sauerstoff mitgeführt. Ich habe derzeit nur darauf geachtet, daß ich nie länger als 8 Stunden ohne Sauerstoff war. Ich hatte ja nur den Konzentrator zu Hause und für den Notfall die Druckflaschen mit 2 Liter, die dann für ca. 12 Stunden reichten. Aber mehr als 4 Stunden hat die Op incl. Vorbereitungen und Nachzeit nach meiner Erinnerung nicht gedauert. Du kannst dich doch da mal genau beim Arzt erkundigen.

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re:Grauer Star Operation

03.11.2008 15:14:12

Danke für die Antwort. Bis es so weit ist, dauert es ja noch. Aber ich wollte grundsätzlich einmal ein wenig Bescheid wissen. :unsure:

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

17.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie