Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Helios 300":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Helios 300

potzi

Beiträge: 43

Helios 300

07.07.2007 18:12:24

Hallo!
Ich war im Urlaub in Bad Reichenhall im Atemzentrum um mich zu informieren. Ich bin jetzt aber etwas verunsichert. Man sagte mir, daß die Anzeigestufen beim Helios 300 nicht exakt der Literzahl entsprechen. Wenn ich Stufe 2 einstelle bekomme ich keine 2 Liter Sauerstoff. Weiß jemand von Euch darüber etwas genaueres? Ansonsten müßte ich mich beim LU-Arzt mal testen lassen.
Außerdem war ich auch bei Kickinger wegen einer Brille. Er sagte mir, da der Helios 2 lumig wäre, würde er keine Brille für den Helios machen, da dann ev. eine Unterversorgung entstehen würde. Bin nun tatsächlich ein wenig unsicher und wäre für Infos von Eurer Seite her sehr dankbar.
Gruß
Potzi

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Helios 300

08.07.2007 07:22:48

Guten Morgen Potzi,
ich werde versuchen eine fachkundige Antwort zu erhalten und so bald sie mir vorliegt werde ich sie Dir hier reinsetzen.
Schönen Sonntag
Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Helios 300

09.07.2007 18:17:51

Hallo Potzi,

habe von der Fa. Vivisol folgende Antwort erhalten (zuerst aber mal ein dickes Dankeschön an die Fa. Vivisol):

Grundsätzlich ist es bei ALLEN Sparsystemen (also auch bei Geräten wie
Helios oder Spirit) so, dass man die Einstellung am Gerät NICHT mit "Liter
pro Minute" gleich setzen kann. Bedeutet konkret, dass ein Patient, der auf
2 lpm kontinuierlich getestet wurde, sein neues Sparsystem nicht automatisch
auf "2" einstellen kann. Diese Demandsysteme geben pro Atemzug eine
bestimmte Menge Sauerstoff ab (Bolus), die allerdings von Gerät zu Gerät
sehr unterschiedlich sein kann. Der Spirit gibt z. B. pro Einstellungsstufe
und pro Atemzug linear 15 ml Sauerstoff ab, auf "2" also 30ml, auf "4" 60 ml
usw. Beim Helios ist es etwas anders: hier sind es auf Stufe "1" zwar auch
15ml, bei "2" aber nur noch ca. "27", so dass hier schon zwischen Spirit und
Helios große Unterschiede - speziell bei höheren Einstellungen - bestehen.
Hinzu kommt, dass bei der Verwendung eines Sparsystems die tatsächliche
Menge natürlich extrem von der Atemfrequenz abhängt --> ein Patient mit
Spirit und Einstellung "2" bekommt bei einer Atemfrequenz von 20 bpm eben 20
mal die 30ml pro Minute, atmet er 25 mal pro Minute, bekommt er 25 mal diese
30ml. Fazit: bei einem Sparsystem, egal bei welchem, ist eine INDIVIDUELLE
Austestung des Patienten mit genau diesem System immer sinnvoll und zu
empfehlen!

Kickinger:
Es stimmt wohl, dass Herr Kickinger bisher keine Lösung für die
"Kompatibilität" seiner Brille mit dem Helios-System gefunden hat. Hierzu
kann ich leider nur sagen, dass es mit dem Spirit gut funktioniert, mit dem
Helios haben wir keine Erfahrungen in dieser Richtung.

ich hoffe ich konnte dir ein wenig mit der Antwort der Fa. Vivisol helfen und wünsche Dir alles Liebe und Gute und immer genug Luft zum atmen.
Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

potzi

Beiträge: 43

Re:Helios 300

11.07.2007 08:58:43

Hallo Elke!
Vielen Dank für Deine Mühe. Ich werde dann mit meinem LUFA die Situation erörtern und die Einstellung klären lassen.
Für die Brille wird sich dann auch eine Lösung finden.
Noch einen schönen Tag mit viel Luft.
Potzi

theresa

Beiträge: 66

Re:Helios 300

12.07.2007 12:23:15

Hallo,
da ich auch den Helios verwende bin ich bei Herrn Kickinger auch mit der Brillenanfrage gescheitert. (Sein Argument mit der zweilumigen Nasenbrille sehe ich insofern nicht ganz so dramatisch, da in realo eh viele eine einlumige verwenden und bei verstopftem Nasenloch eben die Seite wechseln) - Allerdings habe ich mir sagen lassen, dass Optik Horn da flexibler ist. Werde mich selbst auch mal dort erkundigen.

Viele Grüße,
Theresa

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie