Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Wer hat Erfahrung mit der KKH ?":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Kostenträger | Wer hat Erfahrung mit der KKH ?

askan0_3

Beiträge: 32

Wer hat Erfahrung mit der KKH ?

19.06.2009 19:16:56

Wer von Euch ist Mitglied der KKH.
Was für Erfahrungswerte habt Ihr mit der Kasse?

Mich interessiert vor allem folgendes:

Taxifahrten zur ampulanten OP ( grauer Star)
sowie
Urlaubsversorgung mit Flüssig-Sauerstoff

Ich bin mal wieder am ausflippen.
Ich kämpfe ja für meinen Mann,aber jetzt geht mir bald die Luft(Kraft)aus.
Hast Du eines erreicht,stolperst Du über das nächste.
Ist das nicht traurig?
Mein Mann kapituliert, mit der Aussage,dann wird eben nicht operiert.:dry:

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Wer hat Erfahrung mit der KKH ?

20.06.2009 10:23:40

Hallo Askan,

soweit mir bekannt ist übernehmen die kassen Taxifahrten wenn man aG vom Versorgungsamt oder Pflegestufe II hat. Es wird aber nur die Taxikosten übernommen zum nächst möglichen Arzt, der diese Spezialuntersuchung durchführen kann. Wenn man aber einen anderen möchte, dann muß man das restliche Geld selber tragen was die Fahrt zu dem gewünschten Arzt mehr kosten würde.

Viele Kassen zahlen keine Urlaubsversorgung mehr. Wenn Deine Kasse zu denen gehört, dann bleibt Dir nur übrig zu klagen (Einzelfallentscheidung).

Es gibt aber Versorger die eine 14-tägige Urlaubsversorgung als Service zum Kunden übernehmen, z.B. Vivisol. Viele Kassen haben mit mehreren versorgern Verträge, so daß wir als Kunden uns daraus den für uns besten Versorger wählen können.

Ich wünsche immer genug Luft zum Atmen.

Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

askan0_3

Beiträge: 32

Re:Wer hat Erfahrung mit der KKH ?

20.06.2009 13:00:37

Hallo Elke,

ich danke ganz herzlich für deine antwort.
du hast uns ja schon oft weitergeholfen mit deinem wissensstand.
ich denke mit den fahrten zur augenklinik wird die KKH schon noch einwilligen,da mein mann ja das merkzeichen aG hat, und ich schon dafür kämpfe.
was den urlaub betrifft,denke ich haben wir kein glück.wurde ja 2006 auch abgelehnt.
ich weiß dass Vivisol das 14 tage übernimmt, jedoch wollte mein mann nicht den spirit haben.
er kommt mit dem festen tragegriff am helios besser zurecht.( typisch Mann ):cheer:
folgedessen werden wir einen tiefen griff in unseren geldbeutel machen müssen.:angry:

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Wer hat Erfahrung mit der KKH ?

20.06.2009 17:51:57

Hallo Askan,
ich weiß ja nicht wo Euer Wohnort ist, aber vielleicht bietet sich das an für Urlaub, da ist der Sauerstoff im Preis enthalten:

http://www.albert-schweitzer-klinik.de/download/ASK_Sauerstofftherapie.pdf

Ich wollte da ja dieses Jahr im Mai hin, mußte aber absagen (das ging per Anruf ohne Probleme), weil mein Mann, der mich dort hinfahren wolle, im Krankenhaus lag.

Danke für das schöne Lob.

Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Hedida

Beiträge: 100

Re:Wer hat Erfahrung mit der KKH ?

08.10.2009 08:39:01

Moin an alle.Da hätte ich auch noch eine Frage. Die Kosten zum Lungenfacharzt, kann ich die auch geltend machen? Heidi hat 80% und aG ( Taxi, KM Geld bei Privatauto. Schöne Grüße aus dem Saarland von Heidi und Lothar

bibiviola

Beiträge: 3362

Re:Wer hat Erfahrung mit der KKH ?

08.10.2009 10:46:51

Hallo Lothar,

Heidi's Arzt muss einen Transportschein ausstellen, am Besten mit dem Hinweis, das eine vierteljährliche Kontrolle angesetzt ist (evtl. mehr). Das muss dann von der Ksse genehmigt werden und dann kann Heidi mit dem Taxi zum Lungenfacharzt fahren.
Ich selbst fahre mit dem Auto, lasse mir Anfang des Jahres vom Lungenfacharzt auf einem Formular zur Fahrtkostenertsattung die Termine des vergangenen Jahres abstempeln und abezeichnen und reiche das dann der Kasse ein, die mir 0,20 Cent pro km erstattet (und zwar Hin- und Rückfahrt). Die fehlenden 0,10 Cent reiche ich über die Steuer ein.
Nicht vergessen, das der SBA als Kopie beigefügt werden muss.

Liebe Grüße
Birgit

Hedida

Beiträge: 100

Re:Wer hat Erfahrung mit der KKH ?

08.10.2009 19:16:49

Hallo , muß ich da vorher einen Antrag bei der KK stellen, oder einfach am Jahresende die Bescheinigung vom Lufa einreichen. Wenn jetzt Heidi ausser der normalen Kontrolle zum Lufa muß kann er das auch mit auf die Bescheinigung für Fahrgeld schreiben, oder Zählt die auser der reihe in anspruchnahme des Lufa nicht. Und wenn ich Heidi ins Krankenhaus Fahre , und sie dort bleiben muß , kann ich dann das hinbringen und abholen auch durch Bescheinigung am Jahresene geltend machen. Ich mache ja noch die Rückerstattung von Arzneimittel, und Stromkosten vom Konzi am Jahresende geltend. Und wie ist das zum Beispiel wenn sie jetzt zu einem anderen Facharzt muß, zum bespiel Kernspin untersuchung. Muß der Radiologe dann auch eine Bescheinigung ausstellen, die ich am ende des Jahres einreiche. Ein bischen viel auf einmal was der Lothar da wissen will. Schöne Nachtruhe wünscht euch, Lothar

bibiviola

Beiträge: 3362

Re:Wer hat Erfahrung mit der KKH ?

09.10.2009 08:37:32

Hallo Lothar,

ich führe quasi ein ganz einfaches Fahrtenbuch, aus dem ich meine Termine herausziehe, die Arztfahrten betreffen. Diese Termine notiere ich auf dem Formular für Fahrgelderstattung. Jeder Termin, ob vereinbart oder nicht, wird dort notiert und vom Arzt gegengezeichnet.
Ich mache das jetzt Anfang 2010 für das Jahr 2009.
Dazu gehören aber nicht nur Termine beim Lufa, sondern alle ärztlichen Termine. Meine Atemtherapie und meinen Lungensport setze ich da auch an. Ich mache für jeden einzelnen Arzt einen eigenen Erstattungsantrag.
Wenn ich alle beisammen habe, gehen sie zur Kasse.Ja, auch das Hinbringen und Abholen aus einer stationären Einrichtung gehören dazu.
Solltest du noch Fragen haben Lothar, kannst du mich gerne anrufen, ich schicke dir meine Telefonnr. per PN.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag
Liebe Grüße
Birgit

Beitrag geändert von: bibi51, am: 10/10/2009 08:58

Hedida

Beiträge: 100

Re:Wer hat Erfahrung mit der KKH ?

09.10.2009 17:47:41

danke für die PN. werde dich mal Anrufen. Wann wäre den die beste Urzeit. Gruß Lothar

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

17.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie