Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Verordnung von Hilfsmitteln der KK":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Kostenträger | Verordnung von Hilfsmitteln der KK

Seite:  1 | 2 | 3  

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Verordnung von Hilfsmitteln der KK

12.10.2007 18:09:00

Hallo Siegfried,
bringe die Maske mit. Spiele dann Helloween - grinst.
Lieben Gruß Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

karola

Beiträge: 912

Re:Verordnung von Hilfsmitteln der KK

18.11.2007 11:04:33

na, so langsam "wurschtel" ich mich schon hier durch wink

Mein Mann ist zwar bei der DAK versichert, Kostenträger für Sauerstoff mit allem drum und dran ist allerdings die Berufsgenossenschaft,-
a es sich um eine Berufskrankheithandelt.

Bis jetzt hatten wir noch keine Schwierigkeiten,- bis auf 2x Briller, mussten wir noch nichts austauschen.
Am Millenium M5 ist ja auch ein Luftfilter, den man öfters auswaschen und gut durchtrocknen soll.
Ich habe bei Linde angerufen und innerhalb v. 3 Tagen einen Ersatzfilter bekommen.

so, jetzt schaue ich mir noch die anderen Themen an,-

lG
karola:cheer:

karola

Beiträge: 912

Re:Verordnung von Hilfsmitteln der KK

07.12.2007 14:14:08

so, ich schon wieder !!

Ich wollte nur mal wissen, ob Ihr auch so Probleme mit dem Nachbestellen der Schläuche,etc. habt.

Ich habe mich bei der BG erkundigt,- wegen der Versorgungspauschale,-
die haben keine Ahnung, was die alles beinhaltet !!??!!

Dann, nach einem längeren Gespräch mit Linde:
Ohne Verordnung geht gar nichts !!

Unser Pneumologe ist im Urlaub, Vertretung 30km entfernt,- sollte aber kein Problem sein, ist aber erst am Montag wieder möglich.

Auf meine Frage, was denn passieren könnte,- sollte der letzte Schlauch (10m) am WE undicht, oder sonstwas werden,-
die banale Auskunft: Dazu haben Sie doch eine Notrufnummer !!

Na gut, wir sehen das positiv,-
haben aber trotzdem das Gefühl, dass man nicht ernst genommen wird mit seinen Sorgen,-
hm,... oder sind das gar keine ???

Na, dann nix für ungut,-
ein schönes WE mit genügend Luft und heiler Schläuche,-
das wünscht Euch
-karola-



ich geh' jetzt auf den Weihnachtsmarkt, Nbg.Bratwürste essen,- mit Kraut !!!

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Verordnung von Hilfsmitteln der KK

07.12.2007 17:11:56

Hallo Karola,
sämtliches Zubehör bekomme ich vom Versorger. Aber ich lasse mir die Nasenbrillen verordnen (aus Kraton) und das Rezept löse ich in der Apotheke ein.
LG Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

karola

Beiträge: 912

Re:Verordnung von Hilfsmitteln der KK

07.12.2007 17:27:12

Hallo Elke,-
Danke für Deine Antwort.
Leider sind wir inzwischen noch kein Stückchen weitergekommen.

Im Gegenteil,- vorhin rief ein Monteur von Linde an, dass er am Montag den Konzentrator abholen würde, wir bekämen zwar ein "Ersatzgerät",- aber er könnte uns nicht sagen, wer dann als Versorger in Frage käme -wie bitte ?????-

Keiner weiss, wer das angeordnet hat,-
klar, er als Monteur bekommt nur den Auftrag dazu.
Mann oh Mann,langsam sehe ich rot,-

aber nein, tief durchschnaufen, dann geht es schon wieder.
Aber muss das sein, dass man einem Schwerkranken auch noch solche Aufregungen zumutet ??

Aber ich denke, Euch geht es manchmal ganz genauso,....

lG
karola

Marimo

Beiträge: 668

Re:Verordnung von Hilfsmitteln der KK

07.12.2007 19:19:51

Hallo Karola,

laß Dich nicht darauf ein, den Konzentrator abzugeben, bevor nicht ein neuer da steht. Wie soll Dein Mann denn atmen, dann kanns ja wohl nicht sein. Ich habe durch Zufall mit dem Linde-Fahrer, der sehr nett ist, ein Gespräch geführt, in dem er mir erzählte, dass er vor kurzem bei einem Patienten die Sauerstofftanks abholen sollte. Er kam dann dahin und es lag ein 8 jähriger Junge im Bett, der keine Luft bekam. Er hat natürlich nichts mitgenommen und sich mit der Begründung geweigert, es wäre ein Sauerei ein Kind zu bestrafen, nur weil die KK nicht richtig arbeitet. Es könnte ja jemand von der KK hinfahren und den Sauerstoff mitnehmen, er nicht. Hat Dein Mann denn noch Flüssig-Sauerstoff? Denn dann braucht er keinen Konzentrator. Ich habe meinen auch im August abgeben können, nachdem ich endlich den Flüssig 02 bekommen hatte.

Liebe Grüße

Marion

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re:Verordnung von Hilfsmitteln der KK

08.12.2007 06:31:23

Hallo Karola,
Marion hat recht, den Konzi nur abgeben wenn Du ein funktionstüchtigen Ersatz bekommst. Aber irgendeiner muß diese Aktin doch angeordnet haben, entweder die BG oder die KK. Du mußt ganz massiv am Montag nachfragen und denen richtig auf den Nerv gehen.
Ich bin mal gespannt, wie diese Sache weitergeht.
Hoffe aber für Euch nur zum Guten.
LG Elke

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

karola

Beiträge: 912

Re:Verordnung von Hilfsmitteln der KK

08.12.2007 08:12:30

Vielen Dank, Elke und Marion,-

darauf könnt Ihr Euch verlassen, dass ich da nicht nachgebe !!
Aber warum erfährt man so etwas immer am WE ?? Kein Schwein -sorry- erreichbar,-
BG weiss angeblich nicht mal, welche Leistungen in der Verordnungspauschale enthalten sind.

Dem Monteur, der am Montag kommt kann man doch nicht alles anlasten, der bekommt ja auch nur seinen Auftrag !!

Mir wurde am Tel. gesagt, dass ein neues Gerät geliefert wird,- aber wie gesagt, er wusste nicht, wer dann der Versorger wäre.

Und damit es uns ja nicht zu leicht gemacht wird, leidet Göga seit einigen Tagen an Nasen-und Mundtrockenheit,-

ich habe einen extra Thread zur Frage eröffnet.

So, auf in den Kampf,....
eine schöne, unbeschwerte Zeit für Euch,-

lG
karola

Luftlos

Beiträge: 9

Re:Verordnung von Hilfsmitteln der KK

14.02.2008 17:27:05

Hallo, alle beieinander.
Wie seid ihr eigentlich an einen (den richtigen) Versorger gekommen? Ist das regional bedingt oder empfiehlt Lufa/Klinik über den Lieferanten ?
Gruß
der Luftlose Rudi

Siegfried

Beiträge: 755

Re:Verordnung von Hilfsmitteln der KK

14.02.2008 17:45:54

Hallo Rudi

den Versorger bestimmt deine Krankenkasse,
die haben mit denen Verträge.

Liebe Grüße

Siegfried

Seite:  1 | 2 | 3  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie