Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Maximale Länge des Sauerstoffschlaues":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Maximale Länge des Sauerstoffschlaues

Seite:  1 | 2  

theresa

Beiträge: 66

Re:Maximale Länge des Sauerstoffschlaues

18.11.2009 17:42:16

Hallo zusammen,

das Thtema mit dem Schlauch ist bei mir auch gerade aktuell. Da mein 11m-Schlauch nicht bis ins Schalfzimmer reicht wollte ich einen zweiten (bzw. ein Stück davon) am Ende dranhängen. Da riet mein O2-Lieferant ab, mit der Begründung, dass dann die Reinheit des Gases (also die 98%O2) nicht mehr gesichert sind. ICh finde aber das Argument mit dem Druck, das hier erwähnt wurde, plausibler. Denn der O2 kann eigentlich nicht so einfach durch den Schlauch diffundieren. Physikalisch kann ich mir das mit der mangelnden Reinheit also nicht ganz vorstellen.

Hauptsache nicht über den Schlauch stoplern!

LG
Theresa

Guggi

Beiträge: 2

Re:Maximale Länge des Sauerstoffschlaues

18.11.2009 18:30:32

Schönen Abend,
mein Sauerstofflieferant sagt 9m + Nasenbrille.
Wenn dser Schlauch länger ist, ist die richtige Sauerstoffversorgung nicht garantiert.

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re:Maximale Länge des Sauerstoffschlaues

18.11.2009 20:59:31

Wenn man ein Pulsoxymeter hat, wäre es eigentlich einfach festzustellen, ob noch genug Sauerstoff ankommt im Körper. Ich habe im Normalfall 98 %, wenn ich den Schlauch verlängere und die Sättigung bleibt gleich, müßte es doch passen? Nicht dass ich einen längeren Schlauch brauche, es ist nur eine Überlegung.
LG Stefferl

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Linwue

Beiträge: 5

Re:Maximale Länge des Sauerstoffschlaues

20.11.2009 20:31:33

Guten Abend,
da die Fahrer von Linde ja ein wunderschönes Einweisungsprotokoll mit Einweisungsmappe haben, konnte ich dort lesen: Schlauchlänge max. 15 Mtr. Damit ist aber die komplett "verkabelung" incl. Nasenbrille gemeint.
Diese Aussage kommt aber nicht eigentlich von Linde, sondern von den Herstellern. Wegen des Medizinprodukthaftungsgesetz (toller Begriff)sind die Hersteller der MP (Puritan-Benett, Kröber, etc.) in der Pflicht, wenn es aus technischen Gründen zur Unterversorgung des Patienten kommt.
Da der Sauerstoff nun ein Medizinprodukt und auch die Geräte Meditinprodukte sind dürfen diese auch nur noch im vom Hersteller festgelegten Sinn verwendet werden.
Alles recht kompliziert..
Der gesunde Menschenverstand sagt mir aber, wenn ich einen Schlauch mit entsprechendem Querschnitt nehme (silikonschlauch 6mm) und an diesen ein 15ltr Nasenbrille mit Highflow Schlauchverbinder anstöpsle(eventl. messe ich mit einem Flowmeter an der Verbindung den ankommenden Flow)ich kaum Gefahr laufe unterversorgt zu sein.

Namba_Wan

Beiträge: 144

Re:Maximale Länge des Sauerstoffschlaues

18.12.2009 17:49:12

Hallo!

Ich prüfe den Schlauch regelmässig, in dem ich die Nasenbrille abziehe und den Schlauch am Ausgang mit dem Daumen zuhalte. Dabei beobachte ich die Durchflußanzeige am elektr. Konzentrator. Diese sinkt dabei sehr schnell auf Null. Tut sie das nicht, hat der Schlauch irgendwo ein Löchlein und wird gewechselt.

Gruß Namba_Wan

Beitrag geändert von: Namba_Wan, am: 18/12/2009 17:49

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der das nicht wusste und machte es einfach.

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Maximale Länge des Sauerstoffschlaues

28.05.2012 23:25:51

Ungeachtet in welcher Form der Sauerstoff geliefert wird, ist es wichtig, daß der Homecare Provider nachfolgende Schritte durchgeführt hat damit sichergestellt ist, daß:

die Länge des Schlauches zwischen dem Sauerstoffgerät und dem Patienten 15 Meter nicht überschritten wird. Es ist darauf zu achten, daß der Schlauch nicht abgeknickt wird, um Flowwiderstände zu vermeiden. Es kann auch sinnvoll sein, den Schlauch zwischen Gerät und einer festgelegten Patientenanschlußmöglichkeit zu fixieren, um zu verhindern, daß der Schlauch abgeknickt oder eingekeilt und damit der Flow behindert wird. Die Gesamtlänge des Schlauches einschließlich des fixierten und des flexiblen Teiles vom Sauerstoffgerät bis hin zur Nasenkanüle des Patienten darf jedoch 15 Meter nicht überschreiten.

Quelle: Leitlinien für die Versorgung von Patienten mit dem Arzneimittel Flüssigsauerstoff im häuslichen Bereich

Gut Luft,

Nach den „Leitlinien für Flüssigsauerstoff” darf Gesamtlänge des Sauerstoffschlauches zwischen Flüssigsauerstoff Basiseinheit und der Nasenkanüle maximal 15 Meter betragen. Der Homecare Provider ist verpflichtet dieses bei der Erst-Aufstellung zu überprüfen.

Für Sauerstoffkonzentratoren gelten andere Maximallängen für Schläuche. Diese sind in den jeweiligen Herstellerzulassungen enthalten.

Liebe Grüße
Joachim

Letzte Änderung: 28.05.2012 23:47:44 von Jo@chim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

21.02.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie