Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Blasenentzündung":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | Blasenentzündung

Hedida

Beiträge: 100

Blasenentzündung

07.10.2009 11:02:31

Hallo. Meine Frau (Heidi) hat alle 2-3 Monate eine Blasenentzündung. Nach 2-3 Tagen Antibiotika einnahme ist es ihr so schlecht das sie kurz vorm Colaps ist. Dann setzt sie die Antibiotika ab. Nun meine Frage an Euch. Weiss jemand eine alternative Zu Antibiotika bei COPD 3 und Lungenempysem. Vielleicht ist auch jemand unter Euch der mit dieser Blasenentzündung auch des öffteren zu tun hat. Viele Grüße von Heidi und seinem Schreiberling Lothar

bibiviola

Beiträge: 3362

Re:Blasenentzündung

07.10.2009 11:26:49

Hallo Lothar,

wenn das Antibiotikum immer wieder abgesetzt wird, dann werden die Erreger resistent. Wenn Heidi das Mittel nicht verträgt, dann sollte sie das mit dem Arzt besprechen, es gibt sicher andere, verträglichere Mittel. Oder Das Antibiotikum mit dem Essen zu sich nehmen, nicht auf leeren Magen.

Gegen die Übelkeit kann man Nux Vomica D6
nehmen, dann geht die Übelkeit relativ schnell vorbei.
Das gibt es als Globuli, wovon man 5 Stück unter der Zunge oder in der Backentasche langsam zergehen läßt.
Das kann durchaus gleichzeitig mit dem Antibiotikum genommen werden.
Das habe ich auch schon gemacht, wenn ich ein Antibiotikum nehmen musste, das nicht so magenfreundlich war.
Da es homöpathische Globuli sind, gibt es auch keine Nebenwirkungen.

Viel Erfolg und liebe Grüße
Birgit

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

17.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie