Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

MGoli

Avatar von MGoli

Beiträge: 361

Re:Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise

10.11.2009 16:52:08

Hallo Birgit,

in meinem vorigen Beitrag habe ich vergessen, dich zu fragen und vor allem auch einzuladen, dich hier mit einzubringen.
Ich schreibe dir gleich auch noch eine PN.

Liebe Grüße
Michael

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re:Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise

11.11.2009 14:42:33

Meine Frage ist, wieviele verschiedene Flaschen und mobile Systeme gibt es eigentlich. Ich habe das von Vivisol, weiß jetzt nicht, wie der große Behälter heißt. Die kleinen heißen Stroller oder Spirit. Ich habe einen Seitenfüller. Früher hatte ich einen oben aufzusetzenden Stroller. Sind die mobilen Geräte mit anderen Fässern kompatibel? Einmal habe ich etwas gehört, dass die Anschlüsse genormt sind. Oder war das eine Falschmeldung?
LG Stefferl

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Rudi2

Avatar von Rudi2

Beiträge: 74

Re:Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise

11.11.2009 15:14:53

Hallo stefferl
Es gibt verschiedene Tanks das hat aber mit dem Lieferanten nix zu tun sondern mit deimen tragbaren Gerät
Ich habe ein Maraton 850 und brauche dafür einen Tank der die Kennzeichnung H36 oder H46 hat und von oben
Gefüllt wird so gibt es sicher mehre Tanks die haben auch verschiedene Drücke zum auffüllen.
Die Ventile oben sind alle gleich
Viele Grüsse der Bayern rudi 69

Beitrag geändert von: Rudi 69, am: 11/11/2009 15:18

bibiviola

Beiträge: 3362

Re:Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise

11.11.2009 16:11:41

Hallo Stefferl,

ich muss den Rudi da leider korrigieren.
Die Ventile der großen Tanks sind nicht genormt und einheitlich. Ich kann meinen Helios Marathon nicht bei dem Tank meines Freundes füllen, der einen Spirit 600 hat, der seitlich gefüllt wird. Ich habe es ausprobiert.
Der Liberator läßt zwar das Füllen zu, es dauert aber sehr lange und das Gerät vereist schnell, weil der Liberator einen anderen Fülldruck hat.(Habe ich in der Reha ausprobiert)
Grundsätzlich sind die Erstgeräte Stroller und Companion und wie sie alle heißen.
Sie sind relativ schwer und verfügen nur über Dauerflow. Wenn man diese Geräte mit Demand nutzen will, benötigt man dazu ein extra Gerät.
Die kleineren Geräte heißen Helios 300, Helios Marathon, Spirit 300, Spirit 600 und Spirit 1200. Mittlerweile gibt es auch den Escort von GTI-Medicare.

Liebe Grüße
Birgit

MGoli

Avatar von MGoli

Beiträge: 361

Re:Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise

12.11.2009 09:59:31

Mila Geschrieben am: Do 12 Nov 2009 09:55:09 CET

Hier mein Tipp für Euch
Finde ein zwei Tanks in einer Apotheke besser als ihrgendt wo bei fremde Leute
auf zu tanken gegen kleine Gebühr .
Lg.
Mila

Admin Kommentar:

Hallo Mila,

Danke für Ihren Beitrag im Gästebuch.
Ich werde ihn ins Forum unter Reiseversorgung kopieren.

Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Ihr Admin
Michael

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

bibiviola

Beiträge: 3362

Re:Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise

12.11.2009 10:12:42

Hallo Mila,

das Problem bei den in den Apotheken zur Verfügung gestellten Tanks liegt darin, da sie zu wenig in Anspruch genommen werden und der meiste Sauerstoff verdampft. Dadurch sind die Kosten einfach zu hoch, das macht kein Apotheker mit.
Ich kenne zumindest keinen. In Hamburg z.B. kann ich bei GTI Medicare für 2? meinen Marathon füllen. Wenn sich mehr Sauerstofflieferanten darauf einlassen würden, wären vielen sicher schon mehr geholfen.

Liebe Grüße
Birgit

Rudi2

Avatar von Rudi2

Beiträge: 74

Re:Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise

12.11.2009 13:22:49

Hallo Birgit
Ich habe auch das Ventil das senkrecht nach oben und nicht zur Seite zeigt gemeint das mit dem verschieden Druck ist das wichtigste bei Tank mit der kennzeichnung H der Firma Puritan Bennett ist der Richte für mein
Marathon 850 die füllzeit beträgt c.a.5 Minuten so steht es auch im Handbuch.bei meiner ersten Lieferung
Wurde mir ein Marathon 850 und ein Tank S40 von der Firma Linde geliefert ich konne mein Marthon nur zu ein ¼ füllen und somit war meine Reichweite nur 1 ½ Stunden.die Firma Linde konnte mir nicht weiterhelfen erst ein Telefongespräch mit einem Machaniker der
hersteller Firma wurde mir geholfen und ich
habe auch einen neuen Lieferaranten die Fa. MedicAir (Buchner u. Renz)
In der Reha habe ich auch den Tank Liberator ausprobiert das mit dem vereisen Stimmt.sehr wichtig mit einem
Blatt von der Küchenrolle muss du deinen Einfüllstutzen innen ganz trocken machen natürlich vor dem befüllen.Ich hoffe damit ist alles klar.
Viele Grüsse Rudi 69

bibiviola

Beiträge: 3362

Re:Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise

12.11.2009 13:29:34

Hallo Rudi,

danke für deine Ratschläge, aber ich habe den Sauerstoff bereits seit zwei Jahren und kenne diverse Problemchen.
Die Füllung meines Marathon dauert an meinem H46 lediglich 1 Minute, dann ist das Dingen voll und reicht für den ganzen Tag.
Und selbstverständlich trockne ich immer vor dem Auffüllen das Ventil.

Ich meinte auch die normalen Ventile, nicht die Seitenfüller Rudi.
Sie sind eben leider nicht alle kompatibel.

Liebe Grüße
Birgit

Rudi2

Avatar von Rudi2

Beiträge: 74

Re:Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise

12.11.2009 13:33:56

Hallo Birgit
Ich habe auch das Ventil das senkrecht nach oben und nicht zur Seite zeigt gemeint das mit dem verschieden Druck ist das wichtigste bei Tank mit der kennzeichnung H der Firma Puritan Bennett ist der Richte für mein
Marathon 850 die füllzeit beträgt c.a.5 Minuten so steht es auch im Handbuch.bei meiner ersten Lieferung
Wurde mir ein Marathon 850 und ein Tank S40 von der Firma Linde geliefert ich konne mein Marthon nur zu ein ¼ füllen und somit war meine Reichweite nur 1 ½ Stunden.die Firma Linde konnte mir nicht weiterhelfen erst ein Telefongespräch mit einem Machaniker der
hersteller Firma wurde mir geholfen und ich
habe auch einen neuen Lieferaranten die Fa. MedicAir (Buchner u. Renz)
In der Reha habe ich auch den Tank Liberator ausprobiert das mit dem vereisen Stimmt.sehr wichtig mit einem
Blatt von der Küchenrolle muss du deinen Einfüllstutzen innen ganz trocken machen natürlich vor dem befüllen.Ich hoffe damit ist alles klar.
Viele Grüsse Rudi 69

rolf219

Beiträge: 8

Re:Sauerstoffversorgung bei einer Kurzreise

16.11.2009 21:26:19

Hallo Leute in Nah und Fern,
ich bin begeistert, was aus einer einfachen Idee geworden ist. Sicher haben Sie/habt Ihr einige Ansätze dir in die Richtige Richtung gehen.
Eine Liste ist die Grundvorraussetzung dafür, aber bitte den Datenschutz nicht vergessen. Jeder der sich einträgt muss ein schiftliches einverständniss geben.
Natürlich müssen alle Geräte und Tanks erfasst werden sonst geht man möglicherweise zu jemanden der ein andeses Systhem hat als man benötigt.
Die bisherigen Tankstellen sollten mit einbezogen werden damit man auch eine Flächendenkende Karte bzw. Liste zustande bringt.
Macht weiter so und dann werten wir alles aus.

LG von der Nordsee
Rolf Dieter

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie