Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Zusatztank":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Recht & Gesetz | Zusatztank

potzi111

Beiträge: 40

Zusatztank

20.03.2010 14:40:12

Hallo!
Ich hatte bei der Krankenkasse einen Zusatztank beantragt, diesen aber abgelehnt bekommen, mit der Begründung ich wäre mit dem Helios 300 ausreichend versorgt.
Mit dem Helios kann ich jedoch nicht mal über Nacht wegbleiben, bzw. Verwandte besuchen, die weiter entfernt wohnen.
Nun sagte man mir ich hätte einen Anspruch auf Mobilität.
Weiß da jemand mehr darüber bzw. kann mir einen Tip geben, wo ich was darüber finde, daß ich in meinem Widerspruch verwenden kann.
Danke Euch
Potzi

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Zusatztank

20.03.2010 16:07:16

Hallo,

niemand kann mit der "normalen Versorgung" sprich Helios oder Spirit ein Wochenende wo anders überbrücken. Ob die Kasse für Wochenendausflüge einen 20 L Tank stiftet mag ich nicht zu beurteilen. Aber wenn man sehr hoch im Fluss eingestellt ist (z.B. 6 l/MIn.) dann kann ich mir vorstellen, daß man einen 20 l Tank bekommen könnte, da bei hoher Flußrate die Tragegeräte nicht sehr lange halten und man dann fehlende Mobilität anbringen kann.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Zusatztank

20.03.2010 17:07:35

Hallo Elke,

ich habe auf diese Argumentation zu hören bekommen, das die Kasse nicht für meine Freizeitgestaltung zuständig ist.
Meine Verwandtschaft ist auch weit verstreut. Ich habe also in Kauf genommen an einem Tag hin und wieder zurück zu fahren oder bin erst gar nicht los. Gute Chancen hast du eigentlich nur, wenn du noch berufstätig bist.
Die Verdienen am Vermieten der kleinen Tanks ganz einfach mehr, haben also kein Interesse, diese kleinen Tanks bei jemanden konstant in die Wohnung zu stellen.

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re: Zusatztank

20.03.2010 20:47:44

Also ich kann nur von Österreich mein Wissen weitergeben. Aber ich könnte mir für ein-zwei Tage auch einen Tank an eine andere Adresse - quasi wie im Urlaub - hinstellen lassen. Für die Reise müßtest du dir halt ein zweites mobiles Gerät besorgen. Oder ein Eclipse oder dgl. Das muß doch innerhalb von Deutschland gehen, dass du das so wie einen Urlaub verrechnet bekommst.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

CAT

Beiträge: 23

Re: Zusatztank

20.03.2010 22:23:22

hallo,

ich bin noch beruftaetig und bei mir war ein 20 l tank tatsaechlich kein problem.

falls ich jedoch nicht mehr arbeiten wuerde und haette keinen 2o l tank mehr zur verfügung, waere meine teilnahme am oeffentlichen und kultuerellen leben doch sehr eingeschraenkt, ja oftmals nicht mehr moeglich.

ist jedoch dieser wunsch nach teilhabe am gemein-samen 'leben/erleben' nicht ein fundamentales grundbe-
duerfnis, welches auch bei chronisch kranken menschen
erfüllbar sein muß?

das ist eben kein privatvergnuegen, denn nur so funktio-nieren (Staats-)gemeinschaften! jeder muß teilhaben koennen!

ich wuerde es nochmal mit diesen argumenten bei der KK probieren und ansonsten über den VdK klagen.

es grüsst
CAT

Rudi2

Avatar von Rudi2

Beiträge: 74

Re: Zusatztank

21.03.2010 02:16:11

Hallo potzi111
Ich habe die selben Schwierigkeiten mir wurde der 20liter Tank schon 3x abgelehnt mit mit der selben Begründung
Ich habe 2 Marathon 850 brauche 6 Liter meine zwei reichen 3,6 Std. auch ist mir schon zweimal die Luft ausge-
gangen einmal sogar 40 Minuten laut Arzt habe ich mein linkes herz bei dieser Sache um ca. 2% verschlechtert
und den hin weis bekommen so etwas nicht mehr zu machen.Da ich die nächsten 3 Jahre so alle Monate einmal nach
Augsburg ins Herzcentrum muss beantrage bei meiner KK dort hin mit dem Krankenwagen gefahren zu werden mal
Schauen was dann sagen die Entfernung einfach 63km. Ich bekomme zwar im KH Sauerstoff aber auf der Autobahn
A8 in einen Stau zu kommen ist nicht schwer was dann ??? mal schauen was billiger ist.
Viele Grüße Rudi 69

moni

Beiträge: 38

Re: Zusatztank

08.04.2010 10:43:15

Hallo Rudi,

nicht abwarten und schauen ob dein Zustand stabil bleibt.

Das ist ja wie russisch Roulett spielen.

Lass dir von deinem Lufa eine Verordnung mit sehr guter, umfassender Begründung schreiben. Vielleicht bereites du ihm einfach schon mal was vor.

Wenn die Kasse sich quer stellt, dann geh über das Sozialgericht.

Mit einem guten Lieferanten, bekommst du vielleicht schon bis zur Klärung einen Zusatztank.

LG
Moni

cewe49

Beiträge: 37

Re: Zusatztank

09.04.2010 20:30:01

Hallo Potzi!
Ich hatte nur 2 Wochen einen(1) Tank mit 45 Liter. Dann habe ich mit Hilfsmittelverordnung der Hausärztin die Änderung in zwei Tanks mit 37 bzw. 20 Liter eingereicht. Die KK hat natürlich gemurrt, wg. dem 20 L-Tank und eine Begründung verlangt. Nachdem ich meine ganzen ehrenamtlichen Tätigkeiten aufgeführt habe (ich bin nicht mehr berufstätig), und aufgelistet habe wie oft und wie lange ich im Jahr dafür unterwegs bin, bekam ich dann befristet bis 30.04.2010 den Tank zugesprochen. Heute habe ich mir eine neue Verordnung beim LuFa besorgt mit dem Hinweis: wird bis auf weiteres benötigt. Mal schauen wie die KK reagiert.

Gruß Werner

potzi111

Beiträge: 40

Re: Zusatztank

09.04.2010 22:34:46

Hallo!
Die Krankenkasse hat erst mal abgelehnt. Ich habe dagegen Widerspruch eingelegt und heute die Nachricht bekommen, daß der Fall zum Medizinischen Dienst weitergeleitet wurde.
Mal sehen, was dabei raus kommt. Ich werde Euch auf dem laufenden halten.
Bis bald
Gruß
Potzi

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

23.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie