Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Tabuthema":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | Tabuthema

flegel

Beiträge: 106

Tabuthema

21.04.2010 09:48:06

Hi zusammen.
Heute möchte ich mal ein sogenanntes Tabuthema aufgreifen.
Meine Frau bekommt jetzt seit über einem Jahr Sauerstoff, und genau seit diesem Zeitraum ist Körperflüssigkeitenaustausch für Sie kein Thema mehr, weil sie befürchtet, eben bei dieser Gymnastik zuwenig Sauerstoff zu bekommen.Ich möchte jetzt keine Einzelheiten, wie es bei dem einen oder anderen ist, mir reicht ein Kommentar, ob da jemand die gleichen Erfahrungen gemacht hat oder ob es bei einigen noch zu unproblematischen Zweisamkeiten kommt. Es hat lange gedauert, bis ich mich mit diesem Thema an die Öffentlichkeit gewendet habe, aber es wäre ja doch von Nutzen, ob es möglich ist ( wenn auch eingeschränkt ) seinen sogenannten " ehelichen Verpflichtungen " nachzukommen.

Bin gespannt, ob ich eine Resonnanz bekomme.

Hiltrud

Beiträge: 5722

Re: Tabuthema

21.04.2010 14:45:51

Warum das ein tabuh tehma ist weis ich nicht ,ich kann dir nur sagen aus meiner sicht hat es mit dem sauerstoff nichts zu tun ,aber es können viele andere faktoren eine rolle spielen ,zb :vielleicht fühlt sich deine frau in ihrer haut nicht mir wohl ,oder die tabletten tuen ihre wirkung ,es können gleinigkeiten sein die sich aber vor ihr aufbauen wie ein monstrum ,und darum braucht sie einen mann der versucht sie zu verstehn der sich in sie einfühlt und nicht einen der sie bedrängt.sei ihr nicht böse ,sie kommt von allein wenn sie zärtlichkeiten wünscht glaub es mir

hiltrud

flegel

Beiträge: 106

Re: Tabuthema

21.04.2010 14:57:49

Hi Hiltrud.
Meine Frau hat alle Zeit der Welt, sie wird nicht von mir bedrängt. Ihre Ängste sind, sie bekäme keine Luft mehr, da sie so schon kaum noch etwas aus körperlicher Sicht machen kann.
Sie meint, die Belastung hält sie dann nicht aus.Daher ist meine Frage eben, ob andere mit COPD auch diese Ängste haben oder ob sie in dieser Hinsicht ein " normales " sexuelles Leben leben.

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Tabuthema

21.04.2010 15:31:19

Hallo Flegel,

wir hatten dieses Thema mal angeschnitten und während der Reha in der Klinik Bergdesgardener Land zusammen mit dem dort tätigen psychologen besprochen. Du hast recht es ist ein Tabuthema, aber erstaunlicherweise wurde der kleine kreis immer größer. Und es stellte sich heraus, daß viele Probleme mit körperlicher Liebe bei Sauerstoff haben. Bei den Männern saß die Angst im nacken zu versagen, bei frauen war mehr Thematik das "Luftproblem". Bei fast allen war aber die generelle Angst körperlicher Nähe.

So und nun beantworte ich dir Deine Frage auf den Punkt:
In Zeiten wo es mir gesundheitlich eh mies geht, geht nichts, in Zeiten wo es mir luftmäßig gut geht (nehme ich vorher Berotec - mein Notfallspray), geht alles. Und diese Zeiten werden genutzt. Wichtig ist, daß ihr ehrlich miteinander umgeht.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

winie

Beiträge: 2

Re: Tabuthema

21.04.2010 16:42:26

GRÜß dich Flegel
Mir ging es auch so, hatte keine Luft mehr,war Unzufrieden
mit mir ja ich hatte Angst zu Ersticken.Ein Leben ohne
Liebe ist nicht schön,es ist kalt.Doch es gibt ja noch
die neckischen Spielereien wie Hilfsmittel Fingerchen.....
und sooo naja du weist, schönnnn ist das auch noch.Aber
Du wirst sehen es geht auch so.Liebe stimmt Luft stimmt
Partnsrschaft stimmt.Geht nicht,gibts nicht.

Angehängtes Bild
8-i214199022_88529_2.gif

winie

Beiträge: 2

Re: Tabuthema

21.04.2010 17:02:03

Hallo Flegel
Es ist dabei Wichtig,die Aufrichtigkeit,die Ehrlichkeit
Beider.Es muss Spass machen und es sollte nicht einseitig
sein.Sind wir doch mal ehrlich,die jugendzeit ist vorbei
aber es gibt auch noch Schöne Herbsttage.Habe ich selbst
erfahren, oh ja.

Angehängtes Bild
9-i249786108_62388_2.gif

flegel

Beiträge: 106

Re: Tabuthema

21.04.2010 17:12:49

Hi.
Ich freue mich, das ich so eine große Resonnanz bekomme.
Meine Frau und ich sind jetzt über 34 Jahre verheiratet und lieben uns noch wie am ersten Tag. Das natürlich das körperliche Verlangen nachläßt ist wohl selbstverständlich, aber man kann eben die Gefühle nicht abschalten, der Tip mit dem Spray ist gut, hab es meiner Frau gesagt. Mal sehn, vllt funzt es doch noch mal wie in " alten " Tagen. vielen Dank, das ihr mir Mut gemacht habt.

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

25.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie