Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "OPERATION":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | OPERATION

Herbert 1222

Beiträge: 5

OPERATION

16.07.2010 14:50:45

Hallo,
ich bin an COPD Stufe 4 nach GOLD erkrankt.Zusätzlich haben nun mehrere Untersuchungen ergeben,daß ich an beiden Hüften operiert werden müßte,um wieder Schmerzfrei zu sein und ohne Gehhilfen laufen zu können.
Meine Bedenken(Angst) ist nun folgende:Wie wirkt sich die Narkose aus?Schafft meine Lunge es,wieder selbständig zu arbeiten,sodaß ich auch wieder aus der Narkose aufwachen kann?
Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ich bedanke mich im Voraus.
HERBERT HINZ

Baliwerner

Beiträge: 209

Re: OPERATION

16.07.2010 15:33:12

Hallo Herbert!
Unsere fleißige Schreiberin "Ruhrpottmotte" hat schon zwei Operationen unter Vollnarkose gut überstanden.

Schreib sie doch einfach mal über PN an.
Und stell ihr deine Fragen direkt.
Sie wird dir bestimmt gern Auskunft geben.

Werner

walli

Beiträge: 9416

Re: OPERATION

16.07.2010 16:19:03

Hallo Herbert,
ich habe COPD III und habe letztes Jahr einen Defibrillator eingesetzt bekommen. Lief alles gu, die Vollnarkose.
Habe auch gehört, daß man bei Hüft-OP auch eine Narkose in die Wirbelsäule sich spritzen kann, so wie die Frauen, welche in den Wehen liegen.
Bei mir steht auch eine Hüft-OP an. Schiebe es <ber noch hinaus.

walli

Beiträge: 9416

Re: OPERATION

16.07.2010 16:25:25

Hallo Herbert,

habe meinen Namen vergessen.

Gruß Walli

Siegfried

Beiträge: 755

Re: OPERATION

16.07.2010 17:11:54

Hallo Herbert

ich habe auch bei zwei Operationen, Rückenmarknakose bekommen, da der Chirurg das Risiko mit dem Sauerstoff nicht eingehen wollte. Habe ich auch gut vertragen.
Ob das bei dir geht, mußt du mit dem Arzt absprechen.
Bei dieser Narkose bist du allerdings voll dabei und bekommst alles mit, eben nur keine Schmerzen. Ich glaube das größte Risiko bei uns ist die Versorgung und das Aufwachen hinterher.

Alles Gute und gutes Gelingen

Siegfried

Letzte Änderung: 16.07.2010 17:13:32 von Siegfried

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: OPERATION

17.07.2010 07:33:24

Hallo Herbert,

ich bin im Nov. 09 u. Febr. 2010 unter Vollnarkose operiert worden. Sie sind gut verlaufen, 1 Tag Intensivstation und dann ging es schon auf das normale Zimmer.
Die haben eine besondere methode für die Narkose angeandt., es war eine Lungenfachklinik.
Vielleicht hast Du die Möglichkeit dich Du Dich vorher in einer Lungenfachklinik fit machen lasen kannst und dort auf die Vollnarkose vorbereitet wirst.

Ich habe aber auch schon mehrere OP's mit Rückenmarksnarkose durchführen lassen.
Diese methode würde ich - wenn möglich - immer dr Vollnarkose vorziehen. Ich habe mir was zum Schlafen spritzen lassen und habe von der OP nihts mitbekommen. das ist in der heutigen zeit möglich., da muß man nicht's mehr mitkriegen.

Ich wünsche dir für Deine Op alles Gute und das sie gut gelingt.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie