Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Kosten für Sauerstoffversorgung":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Kosten für Sauerstoffversorgung

Sanobub

Beiträge: 109

Kosten für Sauerstoffversorgung

26.07.2010 18:09:52

Hallo,

ich bekomme jedes Jahr, nachdem ich eine neue Folge-Verordnung für die Weiterführung der Saustoff-Therapie eingereicht habe ein Schreiben von der KK (DAK) über die Bewilligung der Kostenübernahme mit einer Angabe über eine Pauschale von 3.070 €.
Heute telefonierte ich mit meinem Versorger bzgl. Leihgerät für den Urlaub und da mir der Preis ziemlich hoch vorkam, bemerkte ich, dass sie sich doch mir gegenüber mal ein wenig großzügiger zeigen könnten, da ich ihnen doch dadurch, dass ich meinen Spirit 300 maximal gebrauche (auch zuhause), eine nicht unerhebliche Kostenersparnis, nicht zuletzt dadurch, dass der Fahrer nicht mehr wöchentlich sondern nur noch 14-tägig liefern muss,einbringe.
Daraufhin bekam mein Gegenüber einen Lachkrampf mit der Bemerkung, dass das mit der Pauschale nicht stimme und dass mit der KK monatlich abgerechnet würde und zwar das, was ich effektiv geliefert bekomme.
Nun frage ich mich, was stimmt denn nun?
Pauschale wie es die KK mir mitteilte oder genaue monatl. Abrechnung.
Wie ist das bei euch?

Außerdem würde ich gern wissen, ob jemand weiss, wie teuer 1 L Flüssigsauerstoff ist?

LG
Klaus

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Kosten für Sauerstoffversorgung

26.07.2010 20:32:15

TKK hat mir mitgeteilt, daß sie eine Vergütungspauschale für Flüssigsauerstoffsystem von 3.478,80 € für 12 Monate (= 365 Tage) an den Versorger bezahlt. Es fällt keine Zuzahlung oder Eigenanteil an.

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Kalli

Beiträge: 627

Re: Kosten für Sauerstoffversorgung

26.07.2010 22:22:28

Hallo Sanobub!
Zu Deinem Beitrag Nr.28 vom 26.07.2010

Wenn Du selber Flüssigsauerstoff tanken würdest,
so kostet zZt. der Liter bei Fa.Medicare in 22309 Hamburg
€ 2.50, bei der Fa.Medizintechnik in 25524 Itzehoe € 2.80

Hoffe ich konnte etwas helfen.
Gruss Bob aus Hamburg

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Kosten für Sauerstoffversorgung

27.07.2010 01:44:00

Hallo Sanobub,

ich bekam von meiner KK eine halbjährliche Kostenzusage, wörtlich:
die monatlichen Kosten betragen € 351,05; die Gesamtkosten € 2106,30.
Mitgeteilt wurde mir von der KK jedoch zu Beginn der Sauerstofftherapie, das diese Preise Pauschalpreise sind, in denen auch die Urlaubsversorgung und die Nasenbrillen enthalten sind.

Sanobub

Beiträge: 109

Re: Kosten für Sauerstoffversorgung

27.07.2010 07:07:14

Kalli schrieb:

Hallo Sanobub!
Zu Deinem Beitrag Nr.28 vom 26.07.2010

Wenn Du selber Flüssigsauerstoff tanken würdest,
so kostet zZt. der Liter bei Fa.Medicare in 22309 Hamburg
€ 2.50, bei der Fa.Medizintechnik in 25524 Itzehoe € 2.80

Hoffe ich konnte etwas helfen.
Gruss Bob aus Hamburg

Ja danke, da bin ich ja schon mal etwas schlauer was den Preis für 1 l Flüssigsauerstoff angeht.

@ all

Festzustellen ist wohl auch, dass die Pauschalvergütungen für eine Jahresversorgung von KK zu KK bzw. Versorger zu Versorger sehr unterschiedlich sind (zw. 3070 € und ca. 4200 €).

Rudi2

Avatar von Rudi2

Beiträge: 74

Re: Kosten für Sauerstoffversorgung

27.07.2010 08:33:00

Hallo Sanobub!
Meine KK BEK zalt für mich 3487,00€ zusatzlich 69,00€ im
Monat für meinen Autotank 31,00€ für meine zwei Marathon 850.
Ich wollte vorher einen 20ltr. Tank leihen Kostenpunkt für
3 Tage 90,00€ und pro füllung 21,00€ auch sehr happig ich
wohne in Bayern nähe München
Viele Grüße Rudi

Sanobub

Beiträge: 109

Re: Kosten für Sauerstoffversorgung

27.07.2010 08:56:19

Hallo Rudi,

darf ich mal fragen; bist du noch berufstätig oder bist du Rentner?
Ich höre nämlich von vielen Seiten, dass die Krankenkassen so eine großzügige Versorgung wie du sie hast, nur Berufstätigen gewährt wird.

LG
Klaus

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Kosten für Sauerstoffversorgung

27.07.2010 11:08:52

Hallo Sanobub,

manchmal übernehmen die Kassen auch die Koten für den 20 l Tank für das Auto z.B. wenn jemand sehr hoch im Dauerflow ist, wo dann die Tragegeräte nicht sehr ergiebig sind.
Manche haben auch Glück und bekommen es und manche durch Vitamin B.
Wie im richtigen Leben.

Meine KK bezahlt eine Pauschale. Ich habe zwei 45 l. Tanks und die werden 14-tägig gefüllt.
Von meinem Versorger bekomme ich sämtliches Zubehör incl. steriles Wasser (1 l Flasche).

Wünsche einen schönen Tag.
Elke

Letzte Änderung: 27.07.2010 13:27:55 von Ruhrpottmotte

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Michael

Beiträge: 22

Re: Kosten für Sauerstoffversorgung

27.07.2010 12:55:38

Hallo Sanobub,

die Versorgung mit Flüssigsauerstoff wird von den meisten
Krankenkassen im Rahmen von Monats oder Tagespauschalen
abgerechnet.Als Berechnungsgrundlage für diese Pauschalen
dient eine Mischkalkulation.Leistungserbringer müssen im
Rahmen der bestehenden Pauschalen auch Patienten versorgen
die einen sehr hohen Sauerstoffverbrauch haben und dadurch
höhere Versorgungskosten erzeugen.Diese Kosten können der
Krankenkasse nicht zusätzlich in Rechnung gestellt werden
und führen zu einem Minusgeschäft für den Leistungserbringer.Um dieses Minus auszugleichen benötigt
jeder Leistungserbringer auch Patienten deren Verbrauch und
die damit verbundenen Kosten durch die Pauschale abgedeckt
werden oder sogar Gewinn erzielt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Michael

elmar bersch

Beiträge: 336

Re: Kosten für Sauerstoffversorgung

28.07.2010 16:47:12

hallo ihr lieben!
die versorgungspauschale muß ja notgedrungen eine pauschale sein, denn es gibt doch verbraucher, wie ich einer bin, der in der woche zwischen 120l und 150l benötigt und andere abnehmer benötigen zwischen 80 und 100l. da sich die menge wöchentlich verschieben kann bleibt letzten endes nur eine versorgungspauschale oder eine abrechnung nach lieferung. letzteres bringt doch nur einen haufen büroarbeit mit sich. ich kümmere mich garnicht darum. ich bezahle einmal im jahr bei der kk meinen versorgungsanteil und gut ist die sache. ich muss auch sagen, daß ich mit meiner kk - AOK-BW - sehr zufrieden bin. wenn es irgendwelche dinge zu klären gibt wird angerufen und die sache erledigt. schwierigkeiten werden sofort beseitigt. auch die urlaubsversorgung einmal im jahr klappt.
ich wünsche euch auch soein problemloses miteinander. außerdem immer genug luft unter der nase und einen haufen gesundheit; Elmar.

Angehängtes Bild
60-katze11.gif

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

17.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie