Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Mit Flüssigsauerstoff nach Italien":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Mit Flüssigsauerstoff nach Italien

Seite:  1 | 2 | 3  

MGoli

Avatar von MGoli

Beiträge: 361

Mit Flüssigsauerstoff nach Italien

30.08.2010 18:53:21

maddi schrieb am 30.08.2010 18:40:51

Tank im Auto

wir wollen mit unserem sauerstoffpflichtigen Baby nach Italien fahren. Gibt es beim Transport von Flüssigsauerstoff im Kofferraum etwas Besonderes zu beachten?

Gelten in der Schweiz und in Italien möglicherweise andere Regeln dazu? (Nicht, dass unsere Reise an der Grenze schon endet)

Wo finde ich solche Informationen? (Das italienische Konsulat und der ADAC konnten mir nicht weiterhelfen...)

Viele Grüße und vielen Dank!

Moderator-Kommentar:

Hallo maddi,

ich habe Ihren Beitrag in unser Forum unter "Reiseversorgung" kopiert und bin überzeugt, daß Sie relativ schnell Antworten bekommen werden.

Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Ihr Admin
Michael

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

ursulakb

Beiträge: 1945

Re: Mit Flüssigsauerstoff nach Italien

31.08.2010 09:01:09

Hallo Maddi,

viele Mitpatienten haben schon Reisen nach Italien, Österreich, Kroatien usw. mit Sauerstoff unternommen.
Den 20l Tank unbedingt mit Spanngurten festzurren.
eine gute Zeit
UrsulaKB

imwedu

Beiträge: 19

Re: Mit Flüssigsauerstoff nach Italien

01.09.2010 09:53:42

Hallo!

Ich fahre seit mehreren Jahren nach Italien und habe jeweils einen 36 Liter und einen 20 Liter Tank im Auto (VW-Bus). So habe ich genug Sauerstoff für 2 Wochen. Wichtig ist, dass, neben den sonstigen Vorsichtsmaßnahmen (z.B. Öl und Fett), der Behälter mit Spanngurten fest und standsicher im Fahrzeug befestigt und nicht unmittelbar der Sonneneinstrahlung ausgesetzt wird.
Probleme gab es bisher nie. Die Gefahrgutverordnung gilt nur für den gewerblichen Güterverkehr.

Viel Spass im Urlaub!
Georg

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re: Mit Flüssigsauerstoff nach Italien

02.09.2010 21:39:40

@imwedu

Wieviel brauchst du in der Minute? Wie ist das mit der Hitze im Auto? Gerade in Italien ist es normalerweise doch recht heiß im Auto. Verdunstet da nicht sehr viel? Machst du Camping?
Wir fahren nächste Woche nach Italien, aber 2 Wochen fix auf einen Platz. Ich bekomme den Sauerstoff zugestellt wie zu Hause. Das Problem ist nur der Sauerstoff auf der Anreise. Allerdings habe ich derzeit noch ein elektronisches Eclipse, damit geht es. Ohne dem Gerät wüßte ich nicht, wie ich es machen könnte.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

imwedu

Beiträge: 19

Re: Mit Flüssigsauerstoff nach Italien

03.09.2010 09:19:11

Hallo Stefferl!

Ich brauche normalerweise 2 Liter/Minute, bei Verwendung des Mobilteils mit Sparsystem (Spirit 600) Stufe 3-4.
Ich habe keine COPD, sodass ich mit dem Sauerstoff etwas variabler sein kann. Während der Fahrt nehme ich die großen Tanks mit, nutze aber mein Mobilteil, um so Sauerstoff zu sparen. Das mache ich auch am Urlaubsort während des Tages meist so. Mit einem verstärkten Ausdampfen hatte ich bisher keine Probleme, allerdings schaue ich, dass die Behälter keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind und am Urlaubsort im Schatten stehen. Auf Campingplätzen hatte ich bisher keine Probleme, allerdings waren wir bei Aufenthalten ab einer Woche nicht im Bus, sondern in einem feststehenden Wohnwagen, die man dort mieten kann. Wir fahren meist im Juni an den Gardasee und Mitte September nach Mittelitalien ans Meer. Die Temperaturen sind dort angenehm, manchmal ungefähr wie bei uns im Hochsommer.

Ich wünsche Dir gute Erholung und einen schönen, unbeschwerten Aufenthalt in Italien!

Georg

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re: Mit Flüssigsauerstoff nach Italien

16.09.2010 23:34:06

Wir sind seit ein paar Tagen in Cavallino auf unserem Stammcampingplatz in einem schönen Mobilheim. Der Sauerstoff war schon da, 2x30 l. Sogar ein Stroller war dabei, da in Italien nur Seitenfüller verwendet werden können. Allerdings habe ich auch zu Hause einen Seitenfüller. Tu mir leichter damit. Zu Hause bekomme ich einmal pro Woche 45 l. Heute war ich mit der ersten 30 l-Flasche fertig und ich ersuchte mittags in der Rezeption, dass sie für nächste Woche Nachschub bestellen möchten. Der Juniorchef hat sofort bei Vivisol angerufen und wollte eine Flasche bestellen. Vivisol meinte aber, sie würden nochmals 2x30 l bringen, damit ich auf jeden Fall genug habe. Bereits am späten Nachmittag so gegen 18 Uhr kam der Vivisol-Lieferant und brachte 2x30 l.
Wovor ich Angst hatte, war die Fahrt über fast 600 km. Ich wußte nicht, ob ich die Strecke in einem schaffe. Ich hatte keinerlei Problem und bin seit über 10 Jahren das erste Mal wieder entspannt und locker hier angekommen. Die Probleme die ich in den letzten Jahren bei der langen Autofahrt hatte, dürften der Sauerstoffmangel gewesen sein. Ich konnte die Strecke nur mehr mit einer Nächtigung schaffen. Was mir nichts ausgemacht hat, aber jetzt geht es um die Sauerstoffversorgung für die eine Nacht. Ich habe zwar ein Eclipse dabei, trotzdem ist das eine Lärmbelastung im gleichen Raum. Und ich weiß ja nicht, was ich für eine Nacht für ein Hotelzimmer bekomme. Aber Gott-sei-Dank hat sich die Übernachtung erübrigt. Wäre ja auch ein Problem mit dem Gepäckzeug was wir im Auto haben. Koffer, 2 Stroller, Eclipse, Rollator und Reisetasche. Und das alles im Kofferraum von einem kleinen Seat Altea. (Bei umgelegter Rücksitzbank!)Kein Urlaub, Auszug aus Ägypten! Aber es hat alles wunderbar geklappt, ich spaziere bereits weitere Runden auf dem Campingplatz und ich hoffe, dass ich nächstes Frühjahr wieder mit dem Wohnwagen hier landen werde.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Mit Flüssigsauerstoff nach Italien

19.09.2010 11:00:18

Stefferl,
ich wünsche Dir weiterhin einen entspannten Urlaub in Italien.
Komm gut wieder heim.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re: Mit Flüssigsauerstoff nach Italien

30.09.2010 00:33:03

Wir sind wieder zu Hause. Der Urlaub hat gut geklappt, ich habe mich gut erholt und meinem Mann ist die Hose zu eng geworden. Daran hat er allerdings schon zu Hause etwas gearbeitet. laugh
Mir hat das Spazierengehen am Meer gut getan, leider musste ich jetzt, wo ich immer besser in Form kam, nach Hause fahren. Die Fahrt nach Hause ging auch in einem Stück. Wir machten nur 2 Pausen und waren um 20 Uhr zu Hause. Das erste was wir gemacht haben: Einheizen! Wir fuhren bei Sonnenschein in Italien weg und kamen bei 10 Grad in Wien an. Das einzige was mich bei so einem späten Urlaubstermin stört, die Geschäfte und Lokale sind mit Zusperren beschäftigt. Es sind nicht mehr viele Leute auf den Campingplätzen, es ist einfach zuuu ruhig. Aber es hat sich eben so ergeben, dass wir so spät gefahren sind. Und das Preisgefälle von Zwischensaison zur Nachsaison beim Mobilheim ist auch ein Punkt, der unsere Wahl beeinflußt hat.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Mit Flüssigsauerstoff nach Italien

01.10.2010 08:42:59

Schön Stefferl, daß Du gut wieder zu Hause angekommen bist und Dir der Urlaub so gut bekommen ist.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re: Mit Flüssigsauerstoff nach Italien

28.10.2010 23:23:13

Ich habe eben diesen Beitrag gefunden. Ich bin so glücklich, dass wir nach drei Jahren wieder auf unserem Stammcampingplatz waren, wo mein Mann sich so wohl gefühlt hat. Er hatte vorige Woche einen Unfall auf der Straße und ist am Dienstag an den Folgen gestorben. Das mußte ich mir jetzt von der Seele schreiben. Wie heißt es? Das Leben geht weiter.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Seite:  1 | 2 | 3  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

17.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie