Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Neues Medi= Pirfenidon?":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | Neues Medi= Pirfenidon?

Seite:  1 | 2  

Bärlein

Beiträge: 14

Neues Medi= Pirfenidon?

09.11.2010 10:40:17

Bärlein fragt,wer hat Erfahrung mit Pirfenidon?Es ist für mich bei der Kasse beantragt und innerhalb von 14 Tagen schon genehmigt.Ist super ,aber man weiß noch zu wenig,da hier in Deutschland noch garnicht zugelassen.

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Neues Medi= Pirfenidon?

09.11.2010 10:52:40

Hallo Ulla,

Medikament ist noch sehr neu.

Es gibt wohl bisher nur zwei Studien darüber (eine positive und eine negative). In den USA wird das Medikament nicht zugelassen werden.

Das Medikament ist noch nicht in Deutschland / Europa zugelassen. Eine Anwendung geschieht auf eigenes Risiko.

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

flegel

Beiträge: 106

Re: Neues Medi= Pirfenidon?

09.11.2010 18:21:12

Hallo Ulla.
Da dir die Krankenkasse dieses Medikament bezahlt oder auch nur genehmigt, muss es ja in DE zugelassen sein, sonst würde die Kasse gegen das Gesetz verstossen.
Allerdings habe ich im Internet keinen Hinweis darauf gefunden, das dieses Medikament, was teilweise hochgelobt wird,zugelassen ist.
ich stelle mal 2 Links hier mit herrein zum nachlesen, beide schon älteren Datums, was ja auch einiges aussagt :
http://geb.uni-giessen.de/geb/frontdoor.php?source_opus=4754

http://www.msweb.lu/internet/de/html/nodes_main/4_1087_68/4_1070_161.htm

MfG
flegel

Bärlein

Beiträge: 14

Re: Neues Medi= Pirfenidon?

09.11.2010 20:31:14

Hallo JoachimDu hast Recht,es ist in Deutschland noch nicht zugelassen und daher wundert es mich, daß die Krankenkasse schon nach 14 Tagen nach dem der Arzt es beantragt hat, mir die Genehmigung schickt.Sie schreiben wörtlich:
"Wie uns der MDK nunmehr mitteilt,kann eine Kostenübernahme von Pirfenidon in Ihrem Einzelfall befürwortet werden. Die Zusage ich auf 6 Monate begrenzt,danach ist eine erneute Begutachtung mit ausführlicher Verlaufsdokumentation erforderlich.Zudem benötigen wir eine schriftliche Bestätigung der Klinik,daß es sich beimEinsatz des Medikamentes weder um eine Studie,noch serielle Anwendungsbeobachtungen handelt.Bitte informieren Suie Ihre behandelten Ärzte entsprechend.
Die Verordnung von Pirfenidon kann auf Kassenrezept (Muster 16) erfolgen,sofern zum Zeitpunkt der Verordnung keine stationäre Behandlung stattfindet"

Irgendetwas gefällt mir an der Geschichte nicht,ich weiß ja auch nicht was der Arzt der Krankenkasse geschrieben hat.Sollte ich evl.da mal nachfragen?.

Liebe Grüße an Dich von Ulla

Bärlein

Beiträge: 14

Re: Neues Medi= Pirfenidon?

09.11.2010 20:41:34

Hallo Flegel,danke für Deine Nchricht, ich habe die beiden Berichte gelesen.Mein TNF-a Wert soll sehr hoch sein, aber in dem Bericht ist ja ein anderer TNF-cs o.ä. genannt worden,habe da leider keine Ahnung von.
Ich bin ja auch sprachlos,das die Kasse mir innerhalb von 14 Tagen ein hier in Deutschland nicht zugelassenes Medikament erlaubt zu nehmen.
Morgen muß ich zu meinem Hausarzt und am 15. zum anderen Lufa, mal sehen was ich alles höre.

Ich grüße Dich Ulla

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Neues Medi= Pirfenidon?

10.11.2010 00:57:22

Hallo Ulla,

Wahrscheinlich nimmt Dein Arzt an einer Studie teil und sucht dafür Teilnehmer.

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Bärlein

Beiträge: 14

Re: Neues Medi= Pirfenidon?

10.11.2010 08:06:02

Hallo und Guten Morgen Joachim
Du könntest Recht haben.Gleich muß ich zum Hausarzt,mal sehen was der sagt.Wie ich sehe konntest Du nicht schlafen,oder ist das immer so bei Dir? Ich kann zwar nicht liegen,muß fast sitzen und im Schlaf rutsche ich dann immer weiter runter und so ab 4 oder 5 Uhr bin ich dann auch fast wach.Da kann ich mich dran gewöhnen
Ich wünsche Dir trotzallem einen schönen Tag Ulla

ouwtu_1

Beiträge: 2

Re: Neues Medi= Pirfenidon?

03.01.2011 22:51:57

Hallo Bärlein
Ich nehme seit 2 Monaten Pirfinidon=Pirespa
Hast du es schon in gebrauch ?
Meine ersten Tabletten brauchte aus Japan 4 Wochen.

Gottfried

Bärlein

Beiträge: 14

Re: Neues Medi= Pirfenidon?

04.01.2011 09:51:42

Hallo Gotfried,erst einmal wünsche ich Dir ein gesundes Neus Jahr und immer gut Luft. Zu Deiner Frage, ich habe noch kein Pirfenidon bekommen, da es mir auch keiner verschreiben will. Der Lungenfacharzt der es beantragt hat,hat auch eine Reha für mich mitbeantragt und die ist nun genehmigt worden.Der Termin ist der 22.Febr.in Bad Dürrheim.Es ist ja nun möglich,das es mir dort verschrieben wird und unter Beoba
chtung verfolgt wird wie ich es vertrage.Das ist ja mein Problem,mein Magen reagiert auf alles was ich einnehme negativ.Aber es interessiert mich sehr wie es Dir bekommt und wie die Wirkung ist,halt mich bitte auf dem laufenden.

Alles Liebe Ulla smile

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Neues Medi= Pirfenidon?

04.01.2011 10:31:36

Hallo Ulla,

da das Medikament hier noch nicht zugelassen ist, wirst du es wohl so auch nicht bekommen.

Für deine Reha wünsche ich dir einen tollen Aufenthalt mit einem Supererfolg, das dich diese Reha wieder auf die Beine bringt und dir viel von deiner Leistungsfähigkeit wieder bringt.

Liebe Grüße
Birgit

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie