Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "reflektorische Atemtherapie":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Info und Anfragen | reflektorische Atemtherapie

Bärlein

Beiträge: 14

reflektorische Atemtherapie

16.11.2010 16:31:52

War gestern bei einem neuen LuFa und wollte reflektorische Atemtherapie verschrieben habe,der sagte, nein das müsse der Hausarzt machen,denn er bekäme nur ein paar Euro für meine Behandlung.Der Hausarzt sagt,das verschreibt der Facharzt.Was soll ich denn nun machen? sad ohmy

Hat wer Erfahrung damit? Danke Ulla

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: reflektorische Atemtherapie

17.11.2010 07:35:57

Hallo Bärlein,
habe etwas Geduld. Die Bibiviola wird Dir bestimmt hier auf Deiner Frage antworten. Sie hat jahrelang RAT bekommen.
Sie kommt nur im Moment nicht ins internet.
Ich selber habe RAT noch nie beantragt,deswegen kann ich dir dazu jetzt gar nicht sagen.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Dorothee

Avatar von Dorothee

Beiträge: 30405

Re: reflektorische Atemtherapie

17.11.2010 09:03:28

Hallo Ulla,

mir verschreibt mein Hausarzt die RAT, da sie praktisch ein Hilfsmittel ist, fällt sie bei ihm nicht ins Budget.

Hoffe ich konnte Dir ein bißchen helfen.

Liebe Grüße
Dorothee

Letzte Änderung: 18.11.2010 13:29:33 von Dorothee

Auf den Wegen der Freundschaft sollte man kein Gras wachsen lassen.

finchen

Beiträge: 916

Re: reflektorische Atemtherapie

17.11.2010 22:08:17

Hallo Ulla,
ich bekomme die RAT von meinem Lufa,ohne Probleme verordnet,versuche es doch nochmal mit deinen Ärzten zu klären,andernfalls wende dich an deine KK.
Liebe Grüße
Lore!

Letzte Änderung: 17.11.2010 22:10:27 von finchen

Hoermi

Beiträge: 9

Re: reflektorische Atemtherapie

18.11.2010 10:14:06

Hallo Bärlein,

lt. Auskunft der kassenärztlichen Vereinigung belastet die RAT das Budget.
Vorschlag: Bei der kassenärztlichen Vereinigung in deiner Gegend anrufen (Adresse auch über KK zu erfahren). Dort gibt es einen Patientenbeauftragten, den man ansprechen kann.
Und nicht vergessen, sich über den LuFa zu beschweren.

Gruß
Hoermi

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: reflektorische Atemtherapie

22.11.2010 14:55:09

Hallo Ulla,

mir hat immer mein Hausarzt diese reflektorische Atemtherapie verschrieben, und zwar fortlaufend, auch außerhalb des Regelfalles, so daß ich 1,5 Jahre ununterbrochen diese Therapie bekam. Auch jetzt bekomme ich wieder reflektorische Atemtherapie.
Die Lungenfachärzte verschreiben in der Regel sehr wenig, Von dort bekam ich nur den Sauertoff verordnet, alles andere hat mein Hausarzt gemacht.
Allerdings war ich auch bei meinem Hausarzt im DMP-Progamm eingeschrieben, vielleicht lag's daran.

Bleibe bitte weiter darn und nerve deinen Hausarzt, notfalls wende dich an deine Krankenkasse.

Ich wünsche dir viel Erfolg und noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße
Birgit

Bärlein

Beiträge: 14

Re: reflektorische Atemtherapie

04.12.2010 18:39:12

Ich danke Euch Allen für die guten Ratschläge
Zu meinem Geburtstag habe ich Geld bekommen und damit finanziere ich jetzt 3x Refl.Atemtherapie.Das 1.mal habe ich schon bekommen und ist mir gut bekommen.Ich habe gedacht dann kann ich im neuen Jahr ja den Ärzten sagen,es bekommt mir und tut mir gut.Bei der KK habe ich nachgefragt,die sagen der Arzt muß es verschreiben!!.Wieso fällt die Gym. unter Hilfmittel oder habe ich da was falsch verstanden?

Ich grüße Euch und wünsche einen besinnlichen 2.Advent und gut Luft von Ulla smile

Ich wollte sogerne mal ein Bild einfügen,wie geht das denn?

Fleurie.S

Beiträge: 100

Re: reflektorische Atemtherapie

04.12.2010 22:19:58

Hallo Bärlein,

nach meinem Kenntnisstand belastet die RAT nicht das Budget des verordnenden Arztes.

Dein LUFA oder HA muss Dir eine Verordnung nach AT3a ausstellen (wie bei Mukoviszidose).

Viel Erfolg wünscht Dir

Fleurie.S

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

25.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie