Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Bella Alemania, amore mio":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Bella Alemania, amore mio

tonleo

Beiträge: 195

Bella Alemania, amore mio

10.03.2011 21:22:53

Hallo,
wohl denen die eine Traumreise erleben dürfen.
Ich dagegen bin immer der Dumme. Aber nicht nur bei Reisen. Im Supermarkt z.B. wenn ich an die Reihe wäre, macht plötzlich die Kasse dicht. Einmal beim Checkin in einer uendlich langen Schlange von Reisenden, nach einer Stunde centimeterweises Fortschreitens wäre ich fast dran, da geht die Waage kaputt. An mir klebt die Krätze. Seit Jahrhunderten spiele ich Lotto, Fernsehlotterie, ein Platz an der Sonne, sende Lösungen von Rätseln und von Spielen ab, beteilige mich an Umfragen mit Verlosungen, ich machne alles alles, aber scheinbar ich mache alles falsch. Ich gewinne ja, aber das sind Reisen, die kosten das doppelte von denen im Reisebüro und wenn ich daran teilnehmen würde, würde ich mit Sicherheit mit zwei Töpfgarnituren, drei Teppichen und mindestens vier Lederjacken nach Hause kommen, dafür aber ganz leicht im Portmonnaie.
Nun bin ich jetzt in Spanien, Andalusien. Du denkst Sonnne, Meer, blauer Himmel, Urlaub pur. Du denkst, ach das sind fröhliche Leute, die stehen an jede Ecke mit Kastagnetten und begrüssen die Fremden mit „O sole mio“ auf spanisch.
Aber Du findest graues Blei oben, scharfer Wind unten, Plastiktüten fliegen durch die Gegende wie verrückte Tauben, Container auf Rädern machen sich im Wind selbstständig und fangen an zu laufen wie in einem Science-Fiction Film. Die Straßen sind voller der Stille der verstummten Kastagnetten. Das Meer ist versaut mit Schaum. Auf jeder Welle sitzen eingebildete Kronen, wie Reste eines verflogenenen Karnevals.
Unten in den Treppen des Hötels werken die Maler mit langen Stangen, an einer Ende haben sie Quasten angebunden. Sie sollten die Flure weissen, aber sie haben es auf meine Jacke abgesehen. Vor 10:00 hat hier keine Sau auf. Um einen Pipikaffee zu bekommen muß ich mit meinem Inogen One auf dem Rücken ein Kilometer bis zum nächsten Insel schwimmen und wenn ich da endlich mit dem letzten Atemdrücker ankomme und bestelle un Café cortado, d.h. mit einem Schuß Milch, hat irgendwelcher Koyote nachts die Kaffee-Maschine mitgehen lassen. Vorgestern war sie noch da, aber Milch gab es auch nicht Ich habe aufgehört dorthin zu schwimmen und warte lieber bis die zwei Frauen unten das Lokal Little London aufmachen. Sie machen ein gutes Espresso, keine Frage, aber an der Maschine gibt es manchmal Verpuffungen und dann sind alle Wände braun gesprenkelt. Dann geht die dickere der beiden Frauen vor der Tür und schreit: „ Jose, Jose, los quastos“. Jose ist der Maler des Hotels. Er kommt gleich mit der Stange mit dem Quast und einem Eimer Farbe und alles ist wieder gut. Meine Jacke sieht inzwischen der von Jose sehr ähnlich.
Ich bin fix und fertig. Ich will nach Hause. Bitte, holt mich hier raus. Wo ist bella Alemania? Nie wieder werde ich Dich verlassen.
Bloß hier nicht verrecken. Ich habe Angst. Werde ich am Ende vielleicht den Rückflieger verpassen oder wird ein Lokomotivenführerpilotenstreik geben, oder wir werden allesamt entführt und landen in Bengasi, danach müssen wir langen warten bis wir augetauscht werden, Inzwischen ist Guttenberg Dr, h.c., Merkelin Bürgermeisterin von Eisleben, der Engel Gabriel aber flattert im Himmel wie ein roter Drachen..
Und ich weiss was jetzt da kommt. Ihr werdet mir jetzt noch einen schönen Urlaub wünschen. Ich sehe schon Schadensfreudeblitze in Euren Zähnen.
Ja, ich sollt die positiven Seiten des Lebens entdecken, alles wäre so schön und niedlich. Nur ich, der Blöde, habe sie noch nicht entdeckt. Das hängt vielleicht mit dem Serrano auf den Augen zusammen.
Olé lasch kraftlos leer schmacklos will heim nach Fürstenfeld
Antonio

tonleo

Beiträge: 195

Re: Fliegen mit Inogen One und Airberlin

17.03.2011 16:59:39

Auch der Rückflug mit dem Inogen One am Board von Air Berlin Fliegern hat wunderbar geklappt. Es gab keine Probleme, weder organisatorischer noch gesundheitlicher Art. Bei meiner Anmeldung waren schon die Plätze auch für den Rückflug bereits reserviert. Leider vergibt Air Berlin an die Nutzer von Konzentratoren nur Fensterplätze, die bekanntlich am schmalsten sind. Ich wurde aber stets gefragt, ob ich das Gerät ständig benutze, da das Betreiben von elektronischen Geräten bei Start und Landung allgemein untersagt ist.
Mein Antwort war: Ich messe periodisch die O2-Sättigung und schalte das Gerät bei Bedarf ein.
Das mit dem Fliegen sind natürlich nur meine persönliche Erfahrungen und stellen keine Aufforderung zur Nachahmung dar. Jeder von uns hat ganz spezifische Aspekte und Ausprägungen der gleichen oder ähnlichen Krankheit.
Zusammenfassend kann ich sagen, der Transport war problemlos,
das Ziel leider leicht verfehlt, da das Wetter Kapriolen produzierte.
Antonio

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Bella Alemania, amore mio

17.03.2011 17:14:19

Hallo Antonio,
willkommen in Deutscheland.
Dann warst Du das der die schöne Sonne aus Spanien mitgebracht hast.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

skipper

Avatar von skipper

Beiträge: 81

Re: Bella Alemania, amore mio

18.03.2011 15:51:19

hmmmm, welche Sonne?????
Hier ist es kurz vor dem Schneien!! evil

Schöne Grüße von der Alb

Hans Lederer

alles in Lot aufm Boot, alles in Butter aufn Kutter...

www.alterschwede.mobi
www.printequipment.de

UweP-66

Avatar von UweP-66

Beiträge: 252

Re: Bella Alemania, amore mio

19.03.2011 12:55:48

Hallo Antonio,

ich bin seit April 2008 nach Rückkehr aus der Fachklinik Kloster Grafschaft, die in Schmallenberg im schönen Sauerland liegt, Mitglied in dieser Selbsthilfegruppe.
In der kurzen Zeit - ich meine seit rd. 4 Wochen - in der ich im Forum und Chat mitmache, fallen mir immer wieder Deine Beiträge auf. Es sind kleine Geschichten, die besonders durch die Details zu literaischen Kleinoden werden. Man spürt, das der Erzähler die Dinge und Situationen, die er beschreibt, auch vor seinem geistigen Auge sieht.
Ich persönlich freue mich - ebenso wie Birgit und viele andere - immer wieder etwas von Dir lesen zu dürfen.
Möglicherweis initiierst Du ein Symposium, in dem interessierte Mitglieder sich in einer seperaten Sparte des Forums dahingehend austauschen, ob man mit Dir als "Regisseur" ein Buch, dessen fortlaufende Kapitel von involvierten Mitgliedern geschrieben wird, schreiben will. Ein Lektorengremium erledigt dann die Cutterarbeiten und schneidet die Kapitel zu einem Roman oder einem Erzählungsband zusammen, der in Abstimmung mit der Geschäftsleitung zugunsten des Vereins vermarktet wird. Dadurch würde der Zusammenhalt im Verein verbessert und es könnte jeder Teilnehmer, der im Impressum namentlich genannt werden möchte, teilnehmen.
Wenn Interesse besteht, sollten wir - beginnend nach einem Forumsbeitrag von Dir - mit einer neuen Forumsspalte beginnen. Laßt uns den Spaß am "bildlichen" Denken gemeinsam pflegen.
Ich freue mich, Euch im Forum und Chat kennenlernen zu dürfen.

Ganz liebe Grüsse aus dem heute sehe sonnigen Rheine
Uwe

Letzte Änderung: 19.03.2011 12:57:56 von UweP-66

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie