Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Akute Atemnot im Schlaf":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | Akute Atemnot im Schlaf

Seite:  1 | 2 | 3  

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Akute Atemnot im Schlaf

17.03.2011 12:48:42

Hallo Rudi,

mit dem Sauerstoff wird auch nicht deine Atemnot gelindert, aber deine Organe werden besser mit Sauerstoff versorgt. Deshalb also bitte so nehmen, wie verordnet, auch wenn du keine Besserung verspürst!
Ich fürchte, deine Lungenfachärztin hat Recht, das man eine solch schwere Op in deinem Alter (entschuldige bitte) nicht mehr durchführt.

Liebe Grüße
Birgit

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Akute Atemnot im Schlaf

17.03.2011 13:18:22

Hallo Thomas,

wenn bei mir der RTW mit Notarzt kam wollten die mich auch immer ins nächste krnakenhaus bringen (von mir entfernt 3 Minuten mit Blaulicht. Ich bestehe darauf, daß ich in unsere Lungenklinik am Ort gebracht werde - Fahrzeit ca. 20 Minuten.
ich sage es ist eine Lungenerkrankung und da möchte ins Fachkrankenhaus am ort. Die machen zwar lange gesichter weil der Ablauf für den Notarzt anders abläuft als beim AKH. Dort ist unten in der Notaufnahme immer ei Arzt jeder fachrichtung und in Ambrock - meine Lungenfachklinik - muß dr Arzt angepiept werden und der Notarzt muß so lange bleiben bis der Arzt da ist. Und dazu haben die keine Lust. Aber mir ist das egal, ich möchte das eben so.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Akute Atemnot im Schlaf

17.03.2011 13:29:09

Hallo Rudi,

bei mir wurde eine Lungenvolumenreduktion bds. gemacht, erst rechts dannn links.
Dazu wurde jeweils vom oberen Lungenflügel ein Stück entfernt 21 x 5,5 x 3,5 cm. Es ist eine sehr aufwendige OP und auch sehr schmerzhaft. Stationärer Aufenthalt jeweils knapp 4 Woche. Nach der zweiten OP habe ich dann eine Anschlußheilbehandlung - AHB - gemacht. Durch die Enfernung kann sich die Lunge besser ausdehnen und wird besser durchlüftet. Bei mir hat das 12 % mehr Lungenvolumen gebracht - von 18 auf 30.
#man könnte aber auch anstatt der operativen LVR die mit den ventilen machen. Da werden in den dicken Blasen ventile gesetzt. Die bewirken, daß die luft in den Blasen raus kommt aber nicht mehr neue reinkommt. So wird die Lunge auch besser durchlüftet. Diese ventilsetzung erfolgt durch Bronchoskopie. Sollten die Ventile nicht gut sitzen so könnten sie ebenso durch eine Bronchoskopie wieder entfernt werden. Es gibt verschiedene liniken die das machen.
Die neuste Methode ist die Emphysemblasen mit Schaum ausüllen. dadurch soll auch die alte Luft raus kommen. Ich kenne aber niemanden der das schon gemacht hat.
Eine Schnaufi aus meiner Gruppe hat Coils (Spiralen)im unteren bereich der Lungen bekommen. Aber so wirklich gut findet sie das nicht.
Ich hoffe, ich habe es einigermaßen verständlich erklärt.

Wenn Du weitere Fragen hast immer heraus damit.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

maegnum

Beiträge: 11

Re: Akute Atemnot im Schlaf

17.03.2011 14:41:23

Hallo Elke ,habe heute meinen lungenarzt angerufen er hat mir einen Termin in der Ruhrlandklinik gemacht 25.03.11 muß ich da sein,na mal sehen ob die das hin kriegen mit meiner luft.
bin nochmal voller hoffnung.
Du sagtest die Op wäre schmerzhaft gewesen kannst du mir das näher erklären? ich habe sehr viel schmerzen wegen meiner anderen gesundheitsstörungen und bin da sehr empfindlich geworden,allerdings muß ich sagen nach meiner gallen op hatte ich kaum schmerzen ,da gabs aber auch schmerzmittel.
genauso wenn sie blut hinter den handgelenken abnehmen,bisher 2 x im kruppkrankenhaus hab ich alles zusammen geschrien im knappschaftskrankenhaus war es erträglich,als ich wieder fit war und den arzt wieder getroffen habe im krupp hab ich den erst mal zusammen gefaltet.
so nun mach ich mal wieder was lieben gruß thomas

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Akute Atemnot im Schlaf

17.03.2011 17:11:53

Hallo Thomas,
ich habe natürlich auch Schmerzmittel bekommen - reichlich sogar. bei der zweiten OP hatte ich hatte ich im Rücken einen Schmerzkatheter, der war gut. Als Schmerzmittel gab es sogar Opiate wie Oxigesic. Nur nach einer gewissen Zeit muss man halt raus und runter von diesem zeug. Mir tat ja gar nicht die OP-narbe weh sondern mein Busen. Warum das so war weiß ich nicht. In der Klinik kommt jeden tag ein narkosearzt und der befragt Dich nach deinen Schmerzen - Skala von 1 - 10 und nach deinen Angaben, wie hoch die Schmerzen sind, ordnet der die Schmerzmedikation an.
Nach der Op bist du sowieso 1 tag auf der intensivstation zur Beobachtung. Thomas, ich berichte hier nur von meiner eigenen Erfahrung. Es kann ja sein, daß andere Personen andere Erfahrungen gesammelt haben.
ich kann nur immer wieder sagen für mich war diebds. LVA das Beste was ich für mich tun konnte. Zu dem zeitpunkt wo ich in Essen war stand die Frage im Raum "Transplantation" so mies ging es mir. Aber da ich davor totale Angst hatte und die Ergebnisse halt so waren, dßa man die LVR machen konnte habe ich mich erst einmal dafür entschieden und bin bestens damit gefahren.

Ich wünsche Dir für den 25.3. alles Gute und das Du vielleicht auch für Dich ein wenig mehr herausholen kannst mit dem Aufenthalt als es jetzt wie es Dir im Moment geht.

Pass auf Dich auf.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

maegnum

Beiträge: 11

Re: Akute Atemnot im Schlaf

17.03.2011 22:55:40

hallo Elke ,sicher jeder erlebt es anders,zuviel schmerzmittel darf ich auch nicht dann bekomm ich sprachstörungen aber wie.
ich laß das mal auf mich zu kommen,es kann nur besser werden .
und wenn nicht,werde ich für meine ruhe sorgen,hört sich zwarblöd an aber die gedanken sind halt da.
alles ist besser als diese atemnot und schwäche hinterher.
ich bleub hier am ball,vielleicht nehme ich mein laptop mit mal sehen.
dir auch erstmal alles guteund das es so bleibt wie du dich im moment fühlst gruß thomas

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Akute Atemnot im Schlaf

18.03.2011 07:35:03

Lieber Thomas,
solche Gedanken lasse bitte nicht zu.
Ich bin fest avon übrzeugt, daß Dir in der RLK geholfen wird.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

UweP-66

Avatar von UweP-66

Beiträge: 252

Re: Akute Atemnot im Schlaf

18.03.2011 13:24:12

Hallo Thomas,

es ist gut, dass Du den Termin in Essen hast und Du noch in diesem Monat dahingehst. Ich kann aus meinem Krankheitsbild nachvollziehen, wie es Dir geht. Das Gefühl, keine Luft zu bekommen, ist schlimm. Die Klinik und die Ärzte sind gut. Du wirst sehen, hinterher geht es Dir besser.
Wir können als ebenfalls Betroffene nur unsere eigenen Erkenntnisse und Erlebnisse widergeben. Die müssen auf Dich nicht zutreffen, aber wir glauben, dass Du auf dem richtigen Weg bist und mit der Klinik die richtige Entscheidung getroffen hast.
Ich drücke Dir beide Daumen bis sie blau sind.

Mit den besten Grüssen
Uwe

Letzte Änderung: 18.03.2011 13:25:14 von UweP-66

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Akute Atemnot im Schlaf

18.03.2011 19:49:57

Hallo Elke,
danke für deinen ausführlichen Bericht.
Ich denke aber, dass diese OP und die anderen Maßnahmen aufgrund meines hohen Alters von keinem Arzt mehr befürwortet werden.
Liebe Grüße und alles Gute
wünscht dir
Rudi smile

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Akute Atemnot im Schlaf

19.03.2011 11:58:30

Lieber Rudi,
versuche einfach Dich durch etwas "Sport" fit zu halten. Dazu zählt für uns schon täglich ein Spaziergang von einer halben Stunde. Das kräftigt die Muskulatur.
Versuche etwas erhöht mit dem Oberkörper zu schlafen.
Wenn die Phase des Nicht mehr schlafens ist dann stehe auf, trinke einen tee, lenk dich ein klein wenig ab und dann versuche wieder weier zu schlafen.
Wenn ich so schlimme Schlafphasen habe dann nehme ich Atosil 1o tropfen, die helfen mir immer. Ich versuche aber ohne ddiese auszukommen, aber manchmal geht es halt nicht ohne.
Schlaftabletten sollten ja vermieden werden so sagt zumindst meine Internistin.
Ich wünsche dir alles erdenklich Liebe und einen besseren Schlaf.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Seite:  1 | 2 | 3  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie