Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Alexandra aus Berlin":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Info und Anfragen | Alexandra aus Berlin

MGoli

Avatar von MGoli

Beiträge: 361

Alexandra aus Berlin

17.03.2011 12:04:11

Alexandra schrieb am 16.03.2011 14:19:38

Hallo Ihr Lieben,

meine Omi war 1 ganze Woche im Krankenhaus Berlin-Buch und hat dort ein Heimbeatmungsgerät von der Firma Sapio Life erhalten. Sie wurde dort leider nicht vom Krankenhauspersonal mit dem Gerät vertraut gemacht. Wir haben uns dann einen Mitarbeiter der Firma Sapio Life ins Haus geholt, der uns das Gerät sehr gut erklärt hat. Seitdem, also seit 1 Woche, benutzt meine Omi das Gerät jeden Tag - derzeit schafft sie ca. 5h am Tag. Diese 5h schafft sie allerdings nichts am Stück, wie z.B. in der Nacht. Sie teilt sich die Stunden über den Tag hinaus ein. Das Aufsetzen der Maske fällt ihr noch schwer bzw. klappt kaum, aber das Abnehmen der Maske ist etwas leichter. Das Gerät selbst ist leise bei einem 2-Liter Verbrauch.

Die Maske ist so aufgebaut, dass man diese über den Kopf ziehen muss und oben. Die Maske ist von der Firma ResMed und bedenkt Mund und Nase, ist aber keine Fullface-Maske.

Was echt super ist, dass sie nach kurzer Zeit müde wird und einschläft und ihre Schmerzen, die sie hat, weggehen.

Habt Ihr eine Idee, wie sie am besten die Maske aufsetzen kann bzw. damit klarkommt? Derzeit helfe ich ihr dabei und mache auch das Gerät an und aus, aber wenn ich nicht mehr bei ihr wohne, dann muss sie das allein schaffen.

Könnt Ihr mir bitte sagen, ob eine Besserung nur eintritt, wenn man die Maske am Stück 6-8h trägt oder ob auch der gleiche Erfolg erzielt wird, wenn man die 6-8h sich über den Tag aufteilt?

Vielen Dank.

Liebe Grüße,
Alexandra

Moderator-Kommentar:

Hallo Alexandra,

herzlich Willkommen hier auf unserer Website!
Ich habe Ihren Beitrag fürs Gästebuch auch in unser Forum unter dem Punkt "Info und Anfragen" kopiert und bin mir sicher, dass Sie gleich einige Antworten bekommen werden. Um im Forum schreiben zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren lassen. Um in den Mitgliederbereich zu kommen, müssen Sie bei uns Mitglied werden. Eine Mitgliedschaft kostet lediglich 15,- € im Jahr und öffnet nicht nur den Mitgliederbereich, sondern bietet auch darüber hinaus noch eine Menge an Zusatznutzen, die ich Ihnen gerne auch einmal per Mail zukommen lassen kann!?

Vorerst viel Spaß auf unseren Seiten und viele Grüße aus dem Ruhrgebiet!

Ihr Admin
Michael smile

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Alexandra aus Berlin

17.03.2011 14:17:47

Hallo Alexandra,
wenn die Oma von dir erst einmal diese 6 - 8 Stunden aufteilt, etwas in der nacht und auch tagsüber it auch schon besser als gar nicht zu benutzen.
Wenn die Oma sich daran gewöhnt hat und merkt wie gut ihr die "Maske" bekommt, dann wird sie irgendwann die Stundenzahl in der nacht erhöhen.

Ich mache von der Maske nur das untere re. Verschluß auf, drücke mir mit der linken hand die maske an auf die nase, packe das bank was offen ist mit der rechten hand und zieh mir die Bäder über den Kopf. Dan richte ich die Bänder so wie ich sie haben möchte. ich weiss nicht wie ich es besser beschreiben kann. Probiere es selber mal aus und dann zeige es deiner Oma.

Ich wünsche Deienr Oma und auch dir immer genug Luft zum Atmen.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie