Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Einzug des Führerscheins?":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Recht & Gesetz | Einzug des Führerscheins?

Seite:  1 | 2  

skipper

Avatar von skipper

Beiträge: 81

Re: Einzug des Führerscheins?

29.03.2011 12:59:06

Ruhrpottmotte schrieb:

Hallo Walter,
hallo @all,

das ist jetzt meine Meinung auch wenn ich gelyncht werde:
So ganz verkehrt finde ich das nicht wie es in Österreich gehandhabt wird. Manch einer - und hier meine ich alle Autofahrer - müßte schon lange den Schein abgeben, fährt aber immer noch in der Weltgeschichte rum.

Hallo Elke,
da muss man eindeutig zweideutig sein.
Ja, manche haben Ihren Führerschein und können (im heutigen Verkehr) nicht mehr "mitfahren".
Ja, in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen brauchen ihren Führerschein stärker denn je.
Nein, zwangsweise wegnehmen, weil %-Zahlen in Tabellen erreicht werden oder weil Krankheitsbilder vorliegen, nein, das darf nicht sein. (Sinnlose) Paragraphen bestimmen schon heute viel zu sehr tief im Privaten mit.
Und nein, wenn man nicht mehr gefahrlos für sich und Andere fahren kann, dann darf man nicht mehr Autofahren, egal welche Parameter wo stehen und wie es um die eigene "Mobilität" steht.
Ende der "Prügel", gelyncht wird später!

Grüße von der schwäbischen Alb

Hans Lederer

alles in Lot aufm Boot, alles in Butter aufn Kutter...

www.alterschwede.mobi
www.printequipment.de

Ruhrpottmotte

Avatar von Ruhrpottmotte

Beiträge: 2780

Re: Einzug des Führerscheins?

29.03.2011 19:10:59

Danke Hans, Du hast es verstanden wie ich es gemeint habe.
War vielleicht etwas "blöde ausgedrückt von mir.

Liebe Grüße Elke
launisch? Ich nenn das spontane emotionale Kreativität

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie