Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Tank im Ausland auffüllen":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Tank im Ausland auffüllen

Seite:  1 | 2  

theresa

Beiträge: 66

Tank im Ausland auffüllen

03.06.2011 14:20:00

Hallo liebe O2-ler,

wieder mal das alte Thema: Urlaub. Es gibt ja jetzt shcon viele Möglichkeiten, v.a. von Linde, aber was mir extrem abgeht: die Möglichkeit, den eigenen Tank im Ausland befüllen zu lassen, um auch bei Rundreisen flexibel zu sein. Mir wurd egesagt, dass das rechtlich nich tgeht. weiß da jemand den genaueren Hintergrund? Und wie man ihn umgehen könnte wink

Danke!
Theresa

Namba_Wan

Beiträge: 144

Re: Tank im Ausland auffüllen

03.06.2011 16:57:55

Hallo!

Es gibt Möglichkeiten im Ausland zu tanken. Hier auf der Seite steht da auch einiges für verschiedene Länder.

Was soll rechtlich dagegen sprechen? Es könnte natürlich sein, dass man in manchen Ländern ein Rezept braucht. Keine Ahnung ob es so ist. Aber ansonsten könnte ich mir nicht vorstellen, was rechtlich dagegen sprechen sollte.

Gruß NambaWan

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der das nicht wusste und machte es einfach.

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Tank im Ausland auffüllen

03.06.2011 19:24:28

Hallo,

Leider hat jedes Land seine eigenen gesetzlichen Bestimmungen betreffs Kyrobehälter für Flüssigsauerstoff. Häufig werden sogar miteinander unverträgliche Anschlüsse verwendet.

Selbst innerhalb Deutschlands gibt es gesetzliche Beschränkungen, die Vorratstanks anderer Sauerstoffversorger nachzufüllen.

Über die Flüssigsauerstoffversorgung im grenzübergreifenden Verkehr gibt es leider nur wenige Fundstellen im Internet. Eine paar spärliche Angaben habe ich gefunden bei: Sauerstoff auf Reisen

Liebe Grüße
Joachim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Namba_Wan

Beiträge: 144

Re: Tank im Ausland auffüllen

04.06.2011 08:11:42

Jo@chim schrieb:

. . . Selbst innerhalb Deutschlands gibt es gesetzliche Beschränkungen, die Vorratstanks anderer Sauerstoffversorger nachzufüllen. . .

Hallo!

Welche sollen das sein? Könntest du das näher erläutern? Evtl. Angabe einer Quelle?

Gruß NambaWan

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der das nicht wusste und machte es einfach.

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Tank im Ausland auffüllen

04.06.2011 09:04:06

Hallo Namba Wan,

Meine Informationen habe ich aus einem Vortrag bei einem Regionaltreffen der Deutschen Sauerstoff Liga LOT e.V.. Den Vortrag hielt ein Firmenvertreter eines großen Sauerstoffversorgers. Fundstellen im Internet hierzu sind mir nicht bekannt.

Liebe Grüße
Joachim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Namba_Wan

Beiträge: 144

Re: Tank im Ausland auffüllen

04.06.2011 09:18:27

Danke für die schnelle Antwort, Joachim.

Ich kann an rechtliche Gründe nur schwer glauben. Ich vermute eher, dass es sich um wirtschaftliche Gründe handelt, die von den Firmen genannt werden. Sie möchten ja nicht nur die Behälter zur Verfügung stellen, sondern auch den Sauerstoff verkaufen. Ist auch vollkommen in Ordnung und legitim so. Nicht in Ordnung finde ich, wenn dabei rechtliche Gründe vorgeschoben und damit die Patienten verunsichert werden.

Aber wie gesagt, nur eine Vermutung von mir.

Zum Glück brauche ich mir als Linde-Kunde darüber keine Gedanken machen. Zumindest im Inland ist die Reiseversorgung sehr gut organisiert.

Gruß NambaWan

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der das nicht wusste und machte es einfach.

theresa

Beiträge: 66

Re: Tank im Ausland auffüllen

04.06.2011 21:14:22

Liebe O2-Gemeinde,

die Aussage, dass rechtliche Gründe des Arzneimittelgeseztes gegen eine Befüllung eines deutschen Tanks im Ausland sprechen, habe ich eben von dem für Linde zuständigen Reisebüro am Marienplatz in Waserburg...
Lieber NambaWan, hast Du denn da gegenteilige Quellen??

LG
Theresa

Namba_Wan

Beiträge: 144

Re: Tank im Ausland auffüllen

05.06.2011 14:46:48

Hallo!

Eines vorweg: Ich möchte niemanden zu einer Starftat verleiten oder ähnliches. Ich kann aber auch nicht glauben, was zu diesem Thema geschrieben wird.

Wenn ich der Aussage des Reisebüros folgen würde, würde dies bedeuten, dass wenn ich selbst meine Sauerstoffversorgung im Ausland organisiere, ich gegen das Recht verstoße. Tut dies aber das Reisebüro für mich, ist dies in Ordnung. Sorry, aber das kann es ja wohl nicht sein.

Und das deutsche Arzneimittelgesetz als Argument zu benutzen halte ich für einen Witz. Das gilt nämlich nicht im Ausland! Grundsätzlich gilt aber, dass ich nicht nachträglich in Deutschland bestraft werden kann, wenn ich im Ausland etwas tue, was im Ausland erlaubt ist.

Beispiel: Ich fahre nach Holland und kaufe/besitze/konsummiere dort Rauschgift in einer Menge, die in Deutschland strafbar wäre. Wenn ich wieder nach Deutschland fahre, kann ich hier aber dafür nicht bestraft werden.

Anders sieht es aus, wenn Gesetze im Ausland bestehen, die z. B. gegen die Befüllung von Tanks sprechen. Dies wissen aber die örtlichen Anbieter und würden eine Befüllung ablehnen.

Ich finde, es wäre eine feine Aufgabe für die LOT e.V. diesen Sachverhalt zu klären! wink

Gruß NambaWan

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der das nicht wusste und machte es einfach.

theresa

Beiträge: 66

Re: Tank im Ausland auffüllen

05.06.2011 18:40:56

Lieber Namba_Wan,

der Punkt ist der DEUTSCHE Tank im Ausland... Und dessen Befüllung kann mir offensichtlich das Reisebüro von Linde auch nicht organisieren.
Ich werde mich noch mal bei einem anderen Reiseservice erkundigen und euch berichten.

LG
Theresa

Namba_Wan

Beiträge: 144

Re: Tank im Ausland auffüllen

05.06.2011 19:43:22

theresa schrieb:

. . . der Punkt ist der DEUTSCHE Tank im Ausland . . .

Das hört sich doch schon anders an, theresa. Da stecken also wohl keine rechtlichen, sondern eher technische Gründe dahinter.

Ich bin sehr auf deine weiteren Erfahrungen gespannt.

Darf man fragen, um welches Land es sich denn handelt?

Gruß NambaWan

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der das nicht wusste und machte es einfach.

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

17.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie