Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Tank im Ausland auffüllen":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Tank im Ausland auffüllen

Seite:  1 | 2  

thorgeir

Beiträge: 89

Re: Tank im Ausland auffüllen

06.06.2011 01:00:07

leider denke ich dass der grund wirtschaftlich ist. Hier in Island benutzen sie ein medicamenten satz um das zu hindern tanks von konkurenze zu füllen. thorgeir

theresa

Beiträge: 66

Re: Tank im Ausland auffüllen

16.06.2011 11:28:52

Also,
Vivisol meint, ihre Auffüllwägen könnten keinen Linde Companion Tank befüllen. -Das ist vielleicht naiv, aber für mich sieht der vivilox Liberator exakt so aus wie mein Companion Tank... (http://www.vivisol.at/_system/imagelist.php?id=18)

Weiß jemand was über die Kompatibilität der Ventile -nicht für den Tragebehälter, sondern zum Auffüllen des großen Tanks?

Liebe Grüße
Theresa

ursulakb

Beiträge: 1949

Re: Tank im Ausland auffüllen

16.06.2011 12:07:55

Hallo Theresa,

keine Firma wird und darf den Tank einer anderen Firma befüllen, weder im In- noch im Ausland, aufgrund der Chargenrückverfolgung.

Du kannst immer nur von Deiner Lieferfirma auftanken lassen.
beste Grüße
Ursula

theresa

Beiträge: 66

Re: Tank im Ausland auffüllen

16.06.2011 12:10:11

Tja, dann hat sich das Thema -wohl doch wegen der rechtlichen Bestimmungen- erledigt...

Vielen Dank und schöne Grüße
Theresa

thorgeir

Beiträge: 89

Re: Tank im Ausland auffüllen

17.06.2011 00:06:04

hallo!
wo kann ich die Chargenrückverfolgung lesen? mit schöne gruessen thorgeir

Namba_Wan

Beiträge: 144

Re: Tank im Ausland auffüllen

17.06.2011 17:22:03

ursulakb schrieb:

. . . keine Firma wird und darf den Tank einer anderen Firma befüllen, weder im In- noch im Ausland, aufgrund der Chargenrückverfolgung. . .

Hallo!
Kann ich nicht glauben und ist wohl auch falsch. Ich habe öfters von Patienten gelesen, die tanken regelmäßig im Ausland. Was soll daran verboten sein? Ganz einfach wie Benzin. Hin mit dem Tank, füllen lassen, Geld auf den Tisch und das wars.

Was soll eine Chargenrückverfolgung sein? Sicherlich etwas typisch Deutsches. Deutsche Gesetze gelten aber im Ausland nicht.

Man liest oft, dass das Fremdbetanken nicht erlaubt sei. Wo dies nachzulesen ist, habe ich bisher aber noch nie gefunden.

Mich würde interessieren, Ursulakb, wo man deine Informationen nachlesen kann.

Gruß NambaWan

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der das nicht wusste und machte es einfach.

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 414

Re: Tank im Ausland auffüllen

17.06.2011 21:39:07

Bei uns im haus kommt Linde und Heinen u. Löwenstein letzte
bei mir ich habe zeit und schau mir alles an sie könnten
untereinander auffüllen dürfen aber nicht Gruß Friedel

chris 42

Beiträge: 180

Re: Tank im Ausland auffüllen

28.06.2011 13:58:45

Hallo teresa,
ich komme gerade aus Dk zurück, mit aufgefülltem 37-l-Tank. Es ging dort also.
Wenn du verreisen möchtest und schon ein konkretes Ziel hast, dann empfehle ich dir, zu googeln. So kam ich für Dänemark an die Firma medical dk., dort rief ich die angegebene Telefonnummer an, der Chef sprach fantastisch Deutsch(!) - und alles klappte reibungslos. Für die Füllung zahlte ich einen kleineren Preis (mein Lieferant verlangte für die O2 Versorgung durch eine Partnerfirma, ich vermute, ebenfalls medical, denn das dänische Gesundheitssystem scheint so zu sein) als bei meinem Lieferanten: Dessen Preis wäre 2 Wochen Miete für ein Sommerhäuschen gewesen... Mein Tipp. Wenn du verreisen willst frage a) hier im Forum nach Erfahrungen
b) google mal ein bisschen.
Vieles ist machbar! Nutze die Chancen!
Grüße von christine

Moni54

Avatar von Moni54

Beiträge: 1191

Re: Tank im Ausland auffüllen

03.08.2011 10:11:50

Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrung mit Sauerstoff in Griechenland ?

LG Moni

Nicht jeder,der dich anlächelt,ist dein Freund?

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

23.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie