Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Unfall mit Sauerstoff":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizintechnik | Unfall mit Sauerstoff

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 412

Re: Unfall mit Sauerstoff

07.07.2011 20:36:31

Um kein Mißverständniss aufkommenzulassen ich rauche seit
10 Jahre nicht mehr aber im freien kann ein Raucher in einiger
Entfernung eine Zigarette anzünden ohne das ich in panik geraten würde Kerzen in der Wohnung sind Tabu höchstens
auf dem Balkon.In räumen wo geraucht wird bin ich nicht anwesend zur eigenen Gesundheit.Gruß Friedel

Letzte Änderung: 07.07.2011 20:37:17 von friedel 60

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Unfall mit Sauerstoff

15.07.2011 22:41:51

Hallo,

Unter folgenden Link könnt Ihr einen Bericht über einen Sauerstoff-Unfall lesen

Raucher verbrennt, weil sein Sauerstoffschlauch explodiert

Liebe Grüße
Joachim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Unfall mit Sauerstoff

16.07.2011 09:23:08

Ja Joachim,
über diesen Vorfall habe ich hier schon in einem vorigen Beitrag geschrieben.
Wahnsinn, was sich manche so "einfallen" lssen.
LG
Rudi

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 412

Re: Unfall mit Sauerstoff

16.07.2011 11:03:30

Habe Versucht den Link zu öffnen kam aber nichts bei raus gruß Friedel

Namba_Wan

Beiträge: 144

Re: Unfall mit Sauerstoff

16.07.2011 14:16:47

Jo@chim schrieb:

. . . Raucher verbrennt, weil sein Sauerstoffschlauch explodiert . . .

Hallo!

Ich finde, solche Schlagzeilen gehören in ganz bestimmte Zeitungen, aber nicht in ein Forum, welches sich ernsthaft mit gesundheitlichen Problemen beschäftigt.

Eine solche Formulierung ist lediglich dazu geeignet, Angst und Verunsicherung im Umgang mit Sauerstoff zu verbreiten.

Der Patient ist nicht verbrannt weil sein Sauerstoffschlauch explodiert ist, dies tun Sauerstoffschläuche nämlich im Normalfall nicht, sondern weil er im Umgang mit Sauerstoff geraucht bzw. in unmittelbarer Nähe offenes Feuer benutzt hat. Im Ergebnis mag es aufs gleiche herauskommen. Aber die Art und Weise wie die Information rübergebracht wird, halte ich schon für sehr wichtig.

Sorry Joachim, dies soll keine persönliche Kritik sein und ich hoffe, du verstehst meine Anmerkungen richtig.

Sorgfalt und Vorsicht sind im Umgang mit Sauerstoff zwingend erforderlich. Angst und Unsicherheit jedoch fehl am Platz.

Gruß NambaWan

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der das nicht wusste und machte es einfach.

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Unfall mit Sauerstoff

16.07.2011 19:21:47

Hallo Friedel,
bei Joachims Beitrag auf die rote Zeile (mit der linken Maustaste) einmal klicken, dann müsste sich die angeführte Seite öffnen.
Versuchs doch noch einmal.
LG
Rudi

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 412

Re: Unfall mit Sauerstoff

17.07.2011 00:38:57

Hallo Rudi kommt bei mir ein Text in nicht lesbarer Schrift
Gruß Friedel

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Unfall mit Sauerstoff

17.07.2011 08:06:17

Hallo Friedel,

Leider gibt es immer mehr Web-Seiten, welche nicht von allen Web-Browsern korrekt angezeigt werden. Oder Deine Sicherheitseinstellungen sind zu strikt.

* Browser wechseln (Internet Explorer, FireFox, Google Chrome, …)
* 32-Bit Version statt 64-Bit Version verwenden
* Cookies zulassen
* PopUp-Blocker ausschalten
* Werbe-Blocker ausschalten
* Grafik-Blocker ausschalten
* JavaScript zulassen
* Firewall-Einstellungen überprüfen

Liebe Grüße
Joachim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

UweP-66

Avatar von UweP-66

Beiträge: 252

Re: Unfall mit Sauerstoff

17.07.2011 13:09:40

Hallo Dietmar (Namba_Wan),

Kritik ist dort, wo erforderlich, immer angebracht. Daran, dass Joachim Deine Anmerkungen nicht kommentiert, merkst Du bereits, dass er und - deshalb schreibe ich hier - auch ich den Vorfall anders bewerten. Der Polizeibericht aus FL ist ohne jegliche Polemik geschrieben worden. Es muss immer wieder - ob von Joachim oder Werner oder mir - davor gewarnt werden, bei der Einnahme von O2 nicht zu rauchen bzw. mit offener Flamme oder Glut zu hantieren.
Auch Nachrichten der Web - Sites Darwin - Preis bzw. BILD - Zeitung haben in Vieltext ein Quäntchen Wahrheit.
Die Krankheit COPD trifft nicht nur Mitmenschen mit einer gehobenen Bildung. Nein, sie geht durch alle Schichten. Deshalb sind auch Mitkranke, die sozial anders gerastert sind, wertvolle Menschen. Sie sind besonders und ständig auf dieses Thema anzusprechen.
Ich persönlich freue mich, dass es Streiter wie Joachim und Verteidiger wie Dich gibt. Die Beiträge von Foren in SHGen retten Leben.

Liebe Grüsse
Uwe

Namba_Wan

Beiträge: 144

Re: Unfall mit Sauerstoff

18.07.2011 23:07:37

Hallo Uwe,

vielen Dank für deine offenen Worte. Zwei Anmerkungen vorweg:

Ich kenne Joachim nicht persönlich, habe ihn aber als Schreiber hier im Forum ganz besonders als hilfsbereiten und kompetenten User schätzen gelernt. Es lag mir fremd, ihn persönlich zu kritisieren oder gar zu verletzen. Sollte dies so bei ihm angekommen sein, so entschuldige ich mich dafür in aller Form.

Für mich ist jeder Mensch wertvoll. Ich kann in meinem Posting nichts erkennen, was dich zu dem Satz: "Deshalb sind auch Mitkranke, die sozial anders gerastert sind, wertvolle Menschen. Sie sind besonders und ständig auf dieses Thema anzusprechen" veranlasst hat.

Nun zum Thema. Die von mir zitierte Schlagzeile trägt, gerade bei Menschen die nur oberflächlich lesen, dazu bei, Angst und Unsicherheit im Umgang mit Sauerstoff zu erzeugen. Meine Befüchtung ist, dass im Kopf als Information hängen bleibt, dass Sauerstoffschläuche zu explodieren belieben. Dies ist, wie wir wissen, schlichtweg falsch! Richtig ist jedoch, dass Sauerstoffschläuche explodieren wenn . . . . ! Und dieser kleine Unterschied ist es, auf den ich Wert lege. Ich wiederhole mich, aber Unfälle in Zusammenhang mit Sauerstoff geschehen in der Regel nur durch Fehlverhalten in der Anwendung. Und dies jedem Mitkranken bewusst zu machen, sollte unser aller Ziel sein. Angst und Unsicherheit sind ein guter Nährboden für Unfälle. Ganz abgesehen von dem unguten Gefühl, mit einem Medikament umzugehen, welches gefährlich ist!

Ich bin mir sicher, wir verfolgen das gleiche Ziel. Evtl. unterscheiden wir uns nur durch den Weg bzw. die Argumentation.

Liebe Grüße
Dietmar alias WambaWan

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der das nicht wusste und machte es einfach.

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie