Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7  

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?

07.11.2011 16:11:09

Liberator 10...Hallo Jo@chim,
es ging mir nicht um die Verordnungsfähigkei, sondern darum ,ob es diese 10 L Tanks überhaupt noch gibt. Könnte den selber kaufen, wäre immer noch billiger, als mein jetziges Auto zu verkaufen um einen Kombi zu kaufen, damit ich einen 20 L Tank transportieren kann.Ein 10 L Tank würde für meine Bedürfnisse genügen, den bekäme ich in mein jetziges Auto.
Darüberhinaus kann es ja sein, dass die Kasse auch den 20 L nicht genehmigt.
Ich habe aber mal den Lieferanten angeschrieben, ob es eine Hilsmittel-Nr. für den 10 L Tank gibt.
Ich werde das Ergebnis hier einstellen.
Gruß
Rudi

PS- Ich hatte das kaum geschrieben, war die Antwort per mail schon da.
Die Hilsmittel-Nr. lautet: 14.24.05.1000

Also ist der 10 L Liberatortank doch verordnungsfähig, so der Lieferant

Letzte Änderung: 07.11.2011 19:16:54 von ruhojen

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?

08.11.2011 08:06:16

Gut Luft Rudi,

ruhojen schrieb:

… Die Hilfsmittel-Nr. lautet: 14.24.05.1000 …

Unter dieser Hilfsmittelnummer wird im GKV Hilfsmittelverzeichnis*) ein anderer Reservetank geführt.

14.24.05.1000 Criolife Maxi - 32 l, Art.-Nr. 0232

Gerätetyp: Flüssigsauerstoffsystem stationär
Maximaler Fluss: 6,0 l/min
Gesamtgewicht, gefüllt: 54 kg
Eigenverdampfung: 0,68 kg Flüssigsauerstoff pro Tag

Lieferumfang:
1. Sauerstoff-Flüssiggasbehälter 32 l, gefüllt, Art.-Nr. 0232,32 l, gefüllt
2. Bedienungsanleitung
3. Patienteneinweisung

Liebe Grüße
Joachim

*) Stand: Bundesanzeiger Nr. 160 vom 21.10.2011

Letzte Änderung: 08.11.2011 08:07:07 von Jo@chim

Angehängtes Bild
Rehadat.gif

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?

08.11.2011 09:27:50

Hallo Jo@chim,
da hat mich die Firma sicher falsch informiert mit den Angaben.
Danke für die Korrektur.
Bleibt nur offen, ob der 10 Liberator eine Hilfsmittel-Nr hat.
Vielleicht bekommen wir das---im Interesse anderer Forenteilnehmer--noch gemeinsam irgendwie raus?
Ebenfalls gut Luft
wünscht
Rudi

PS. Ich habe bei dem Lieferanten nochnals per mail angefragt, mal sehen, was für eine Antwort ich bekomme.(Ich werde diese hier bekanntgeben). Habe den Liberator 10 auch in keinem Verzeichnis gefunden.

Letzte Änderung: 08.11.2011 09:46:21 von ruhojen

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?

08.11.2011 10:48:48

Hier bin ich nochmal...wegen der Hilfsmittel-Nr. für
den Librator 10 Ltr.
Wie gesagt, habe ich den Lieferanten nochmal wegen dieser Nr. angeschrieben und habe folgende Antwort erhalten:

"Sehr geehrter Herr H......,

bei den Flüssigsauerstoffbehältern existieren nicht für alle Behälter eine Hilfsmittelnummer, da ab einem bestimmten Datum alle Flüssigsauerstoffbehälter unter der 14.24.05.1000 geführt wurden.
Lediglich in der Anfangszeit wurden die einzelnen Flüssigsauerstoffbehälter einzeln gelistet.
Da sich jedoch bei den Kostenträgern mehr und mehr das Vergütungsmodell der Fallpauschale "Miete" durchgesetzt hatte wurde zumindestens bei den Flüssigsauerstoffbehältern kein Wert mehr auf eine separate Auflistung gelegt.
Daher übermittelten wir Ihnen die Standard-Hilfsmittelnummer: 14.24.05.1000"

Tut mir leid,mehr kann ich, der Rudi,nicht dazu sagen und schließe meinerseits diese Thema nun ab.
Gruß
Rudi

Letzte Änderung: 08.11.2011 11:23:39 von ruhojen

Namba_Wan

Beiträge: 144

Re: Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?

09.11.2011 10:04:17

Hallo!

Für den Fall, dass die KK den Behälter nicht genehmigen sollte und du ihn dir selbst kaufen möchtest, wäre es doch egal ob und welche HilfsmittelNr. der Behälter hat.

Ich sehe aber das Problem der Befüllung. Ein 10 Ltr Behälter ist doch alle Nase lang leer. Egal ob durch Verdampfung oder Verbrauch, weit kommt man damit nicht. Ich glaube, ohne wöchentliche Befüllung wäre so ein Teil keine wirkliche Hilfe.

Gruß NambaWan

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der das nicht wusste und machte es einfach.

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?

09.11.2011 10:33:33

Hallo, Namba Wan,
1.) Klar ist es egal, ob der Tank einer H-Nr. hat oder nicht, wenn ich den kaufen wollte.War mir auch egal, nur Jo@chim hat das ja ins Gespräch gebracht, dass der keine Nr. hat und damit nicht verordnungsfähig wäre. Dem wollte ich auf den Grund gehen.
2.) Ich habe einen 20 L Tank beantragt aus eben den Gründen die du angeführt hast, weiß aber noch nicht, ob den die Kasse genehmigt, bin aber optimistisch.
Bekomme ich den, habe ich das Problem,dass ich ein anderes Auto brauche(Habe dazu hier schon viel geschrieben).
3.) Bekomme ich den 20 L Tank nicht, habe ich mit dem Gedanken gespielt, einen 10 L zu kaufen, weil ich den ins jetzige Auto bekomme. Da ich in Ruhe mit 1L auskomme,bei Belastung
mit 3 L, reicht das für ein verlängertes WE. Für die Urlaubsversorgung gibts ja die gesetzl. Regelung einen Tank am Urlaubsort. Das werde ich aber mit meinen 85 Jahren kaum noch nutzen.
Füllen ist kein Problem, hat mein Lieferant schon zugesagt (Habe gestern eine neue Füllung für meinen 46 L-Tank bekommen, der Fahrer hat schon gefragt, ob ich den Liberator schon habe und er den füllen soll!!).Da ich ja nicht jedes WE weg fahre, wäre das sicher eine Lösung.
Man kann es drehen und wenden wie man will, man muss immer Kompromisse machen.

Danke aber für deine gut gemeinten Hinweise und...
allzeit gut Luft
wünscht Rudi

Letzte Änderung: 09.11.2011 10:39:47 von ruhojen

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?

09.11.2011 11:35:56

Gut Luft NambaWan,

Namba_Wan schrieb:

… Ein 10 Ltr Behälter ist doch alle Nase lang leer. Egal ob durch Verdampfung oder Verbrauch, weit kommt man damit nicht. …

Die geringe Mobilitätszeit scheint mir auch der Grund zu sein, warum es kaum Angebote für einen 10 Liter Vorratstank (Reservetank) gibt. Bei nur 2 l/min ist ein 10 Liter Vorratstank bereits nach 68 Stunden, also weniger als 3 Tage, leer. Die Verdampfungsrate beträgt 0,54 kg/d bei einer Füllmenge von nur 11,8 kg.

Product Specifications Liberator® 10

Liebe Grüße
Joachim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?

09.11.2011 17:14:55

Ja , Jo@chim
alles richtig, was du sagst. Sicher ist ein 20 L Tank ideal. Für mich nicht, da es einen Autoverkauf/Kauf erforderte.Das habe ich ja schon zur Genüge hier im Forun dargestellt.Das muss jeder für sich individuell abwägen.Wie schon gesagt, ich brauche (gottseidank noch) die überwiegende Zeit in Ruhe 1L/min,bei Belastung 3 l. Das würde bei Deiner (und meiner) Rechnung (bei einem 10L-Tank) dann ca 4-5 Tage ausreichen. Ein verlängertes WE heißt bei mir an Sa und So noch 1 oder 2 Tage anzuhängen.
Das Besondere bei mir ist, dass ich bei meiner Tochter in der Schweiz -ca 15 km von ihrem Wohnort- meinen Behälter, ob Liberator oder Helios, bei einer Linde-Füllstation nachfüllen kann.Also optimal.Meine Tochter hat dort nachgefragt.
Ich will damit nur sagen, dass es immer eine individuelle Entscheidung sein wird.

Viele Grüße und allen eine optimale Lösung für ihre gleichartig gelagerten Probleme
wünscht Rudi

PS. Habe soeben von meinem Versorger eine Nachricht bekommen, dass sie mir einen wenig gebrauchten 20 L Helios-Tank von einem Patienten, der diesen privat gekauft hatte,nach Rücksprache mit dem zu einem günstigen Preis anbieten könnten.Ich soll mich mal melden.
Das wäre eine Option. wenn die Kasse den beantragten Tank nicht genehmigt.Muss ich mir überlegen...

Letzte Änderung: 09.11.2011 23:42:50 von ruhojen

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?

15.11.2011 11:40:35

Hallo,
melde mich noch einmal mit folgendem Gedanken/Vorschlag:
ich war vor einigen Tagen bei meinem Autohändler wegen eines Golf VI Variant, um zu probieren, wie ein 20 L Tank da rein passt.Habe mir dazu eine Rolle mit 62 cm Höhe "gebastelt" (etwa die Höhe eines 20 L Helios-Tanks), der passte gut rein. Mit Befüllung von oben etwas knapp. Da haben wir die Bodenabdeckung herausgenommen und den "Tank" in die Mulde des Ersatzrades gestellt. (Beim Golf VI gibt es kein Ersatzrad mehr, nur ein Reifenreparaturset).Da ist genug Platz auch von oben zu befüllen.
Also eine Variante, sicher nicht für jeden, aber eben eine Möglichkeit, vielleicht auch bei anderen PKW`s.
Sollte eben mal ein Denkanstoß sein.
Gruß
Rudi

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 441

Re: Flüssig-O2-Mobilsystem für die Reise? + 20L-Tank auf Reisen?

15.11.2011 14:10:24

Hallo ich habe den 20L Tank im Clio stehen er past ohne
problem zum auffüllen Klappe hoch Tank nach hinten gezogen
ohne anheben und einfach auffüllen .Also kein Problem.Gruss Friedel

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

25.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie