Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "WICHTIGE Bedienungshinweise für HELlOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizintechnik | WICHTIGE Bedienungshinweise für HELlOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

WICHTIGE Bedienungshinweise für HELlOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb

22.09.2011 11:34:25

WICHTIGE Bedienungshinweise für HELIOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb

1. Vor jeder Nachfüllung müssen die Füllanschlüsse trocken sein, sonst verhindern Eiskristalle ein korrektes Schließen der Füllanschlüsse! Die Folge wäre ein Druckabfall im Tragegerät von mind. einer Stunde!

2. Daher müssen vorher alle Füllanschlüsse, insbesondere der Innere vom Tragegerät, mit z.B. Küchenrolle (fingerdick zusammengerollt) wegen Kondenswasserbildung abtrocknet werden!

3. Vor unmittelbarer Wiederbefüllung ist es erforderlich, das Tragegerät ca. 20 min. zum Abtauen auf "Null" zu drehen, sodaß sich ein vereister Füllhebel danach wieder richtig schließen kann!

4. Zudem bei Befüllung den Hebel nicht überdehnen und pro Füllminute 1x zurückspringen lassen, damit sich Eisbildung um den Hebel löst!

5. Das Tragegerät vor starken Stößen und vor Herunterfallen schützen!

Quelle: Beilagezettel zum Helios Marathon der Fa. Linde Gas Therapeutics GmbH

Letzte Änderung: 22.09.2011 11:35:16 von Jo@chim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Den Helios H850 (Marathon) gibt es in zwei Ausführungen

30.09.2011 14:59:08

Hallo,

Bekanntlich hat die Firma Chart Industries die Marken Helios und Companion (Heimox) übernommen.

Nach der Übernahme durch Caire Medical wurde das Mobilteil H850 (Marathon) technisch verändert. Es gibt daher zwei Ausführungen auf dem Markt.

Marathon mit Füllzeit von etwa 2 min

älteres Modell
Erkennbar an der Aufschrift: "Puritan Bennett"

Marathon mit Füllzeit von etwa 6 min

neueres Modell
Erkennbar an der Aufschrift: "Caire"

Beurteilung beider Modelle

Nach Ansicht der Techniker von Linde Gas Therapeutics ist das Modell mit einer Füllzeit von nur 2 min besser. Bei einem Besuch in Unterschleißheim konnte ich meinen Marathon in das ältere Modell umtauschen.

Liebe Grüße
Joachim

Letzte Änderung: 14.10.2011 12:46:04 von Jo@chim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: WICHTIGE Bedienungshinweise für HELlOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb

15.10.2011 09:12:53

stefferl schrieb:

So, die Sache ist geklärt. Ich habe heute mit dem Techniker gesprochen. Die neue Serie Helios Marathon Caire hat eine andere Technik als die früheren Geräte. Das Strömungsgeräusch ist sehr leise und die Fülldauer beträgt am Liberator 5,5 Min.
Also mit diesem Wissen im Kopf habe ich heute wieder gefüllt und siehe da, der Helios Marathon wurde ganz voll. Und er läuft und läuft und läuft..... smile

stefferl schrieb:

Mir ist noch etwas eingefallen. Der Techniker sagte auch, dass man mit dem neuen Helios Marathon auch nicht mehr warten braucht, bis er Druck aufgebaut hat. Man kann ihn gleich verwenden.

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: WICHTIGE Bedienungshinweise für HELlOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb

15.10.2011 09:12:54

stefferl schrieb:

So, die Sache ist geklärt. Ich habe heute mit dem Techniker gesprochen. Die neue Serie Helios Marathon Caire hat eine andere Technik als die früheren Geräte. Das Strömungsgeräusch ist sehr leise und die Fülldauer beträgt am Liberator 5,5 Min.
Also mit diesem Wissen im Kopf habe ich heute wieder gefüllt und siehe da, der Helios Marathon wurde ganz voll. Und er läuft und läuft und läuft..... smile

stefferl schrieb:

Mir ist noch etwas eingefallen. Der Techniker sagte auch, dass man mit dem neuen Helios Marathon auch nicht mehr warten braucht, bis er Druck aufgebaut hat. Man kann ihn gleich verwenden.

Letzte Änderung: 15.10.2011 09:14:09 von Jo@chim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

H.-Werner

Beiträge: 648

Re: WICHTIGE Bedienungshinweise für HELlOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb

21.10.2011 16:49:59

ich würde gerne noch wissen wollen, wieviel in 5,5 Minuten an Sauerstoff ( in Kg. oder Litr. ) abgefüllt werden.

Liebe Grüße

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re: WICHTIGE Bedienungshinweise für HELlOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb

21.10.2011 17:31:33

http://www.meistercare.de/sauerstofftherapie/sauerstoffsysteme/helios-marathon.html

Hier ist eine Beschreibung des Helios Marathon. Er faßt 0,90 kg.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

thorgeir

Beiträge: 89

Re: WICHTIGE Bedienungshinweise für HELlOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb

22.10.2011 16:11:50

Ich benutze H 300 und Marathon altes model. Es ist mir aufgefallen dass ich die geråte schon über 4 jahre benutze ohne dass mein sauerstoff lieferant sie für Wartung und controlle eingerufen hat. Wie oft soll man die geräte zur controlle abgeben. Schöne gruessen Thorgeir

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: WICHTIGE Bedienungshinweise für HELlOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb

22.10.2011 22:32:07

Hallo,

H.-Werner schrieb:

ich würde gerne noch wissen wollen, wieviel in 5,5 Minuten an Sauerstoff ( in Kg. oder Litr. ) abgefüllt werden.

Bei Carbagas, der Air Liquide Gruppe in der Schweiz, gibt es gute Informationen zu allen gängigen Flüssigsauerstoffsystemen in deutscher Sprache.

Gute Informationen gibt auch im GKV-Heilmittelverzeichnis. Leider ist die Navigation manchmal gewöhnungsbedürftig. Man muß die Schaltflächen suchen und Seiten erscheinen teilweise erst beim zweiten Aufruf eines Links.

thorgeir schrieb:

… Es ist mir aufgefallen dass ich die geråte schon über 4 jahre benutze ohne dass mein sauerstoff lieferant sie für Wartung und controlle eingerufen hat. Wie oft soll man die geräte zur controlle abgeben. …

Eine Überprüfung unterliegt nationalen Recht. Das kann daher in jedem Land anders sein.

Beim Besuch mit unserer LOT-Gruppe bei der Fa. Linde Gas Therapeutics GmbH haben wir erfahren:

Es gibt keine regelmäßige Wartung. Die Geräte werden im Problemfall einfach getauscht.

Es gelten die Bestimmungen der Betriebssicherheitsverordnung und der Technischen Regeln für Druckbehälter ( TRB ) und Flüssiggas ( TRF ). Danach müsse die Behälter alle 10 Jahre in Deutschland überprüft werden.

Liebe Grüße
Joachim

Letzte Änderung: 22.10.2011 22:33:18 von Jo@chim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Rolfi

Beiträge: 39

Re: WICHTIGE Bedienungshinweise für HELlOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb

05.12.2011 14:29:17

thorgeir schrieb:

Ich benutze H 300 und Marathon altes model. Es ist mir aufgefallen dass ich die geråte schon über 4 jahre benutze ohne dass mein sauerstoff lieferant sie für Wartung und controlle eingerufen hat. Wie oft soll man die geräte zur controlle abgeben. Schöne gruessen Thorgeir

Ich habe seit einiger Zeit auch ein Helios 300 Plus
Am Gerät ist ein Aufkleber mit einem Datum zB 2019

Da das Gerät Eigentum von Linde ist, gehe ich davon aus, dass Linde es auch zum richtigen Zeitpunkt austauscht.

Rolf

Letzte Änderung: 05.12.2011 14:44:38 von Rolfi

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: WICHTIGE Bedienungshinweise für HELlOS-Tragegeräte im Flüssigsauerstoffbetrieb

05.12.2011 16:06:42

Hallo Rolf,

Der Lieferservice hat jede stationäre und tragbare Einheit vor der Auslieferung zu überprüfen. Vor jeder Wiederbefüllung wird die stationäre Einheit vom Fahrer auf sichtbare Schäden überprüft. Eine tragbare Einheit sieht sich der Fahrer nur auf Wunsch an.

Besteht ein Verdacht auf Schäden oder ein nicht ordnungsgemäßes Funktionieren einer Einheit, so sollte der Versorger unverzüglich telefonisch unterrichtet werden. Kann das Problem am Telephon nicht geklärt werden, so werden die betreffenden Einheiten ausgetauscht.

SICHERE VERSORGUNG MIT TRANSPORTABLEN MEDIZINISCHEN FLÜSSIGSAUERSTOFF-SYSTEMEN DURCH HOMECARE-LIEFERSERVICE

Liebe Grüße
Joachim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

17.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie