Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Optimale Schlauchlänge bei einer Nasenbrille":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizintechnik | Optimale Schlauchlänge bei einer Nasenbrille

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Optimale Schlauchlänge bei einer Nasenbrille

11.10.2011 14:06:14

Hallo,

Nasenbrillen werden mit anhängenden Schlauch in unterschiedlicher Länge geliefert. Jede Länge hat dabei Vor- und Nachteile.

Die Standardlänge für einen Schlauch an einer Nasenbrille scheint 2,10 m zu sein. Mein "Gasmann" (Fahrer) fragt mich immer, ob ich die kurze ( 1,20 m*) bzw. 1,50 m**) ) oder die lange Version (2,10 m) haben möchte. In der Klinik werden meistens Nasenbrillen mit 3,10 m Schlauch herausgegeben.

kurze Version (1,20 m, 1,50 m)

Die kurze Version ist gut geeignet für den Transport mit einer Rücktragehilfe (Rucksack) oder über der Schulter. Durch den kurzen Schlauch wird das Risiko eines Festhakens an Gegenständen und damit ein Losreißen vermindert.

lange Version (1,80 m, 2,10 m)

Die lange Version ist besser für einen Caddy geeignet. Auch beim Lungensport läßt sich ein Mobilteil mit langen Schlauch besser ablegen.

überlange Version (3,10 m)

Eine überlanger Version kann einen Verlängerungsschlauch ersparen. Die wird wird daher überwiegend in Kliniken abgegeben. Die Länge reicht für ein Umhergehen im Zimmer, aber meistens nicht mehr für die Naßzelle.

Nasenbrille am Verlängerungsschlauch

Für einen Anschluß einer Nasenbrille an einen Verlängerungsschlauch ist eigentlich die Länge des Schlauchs an der Nasenbrille egal. Man sollte jedoch darauf achten, daß die Gesamtlänge von 15,00 m nicht überschritten wird. An einen 15,00 m Verlängerungsschlauch dürfte daher nur eine Nasenbrille mit der Schlauchlänge von 0,00 m angehängt werden.

Liebe Grüße
Joachim

*) Demand-Nasenbrille mit geteilten Kanälen
**) echte duallumige Demand-Nasenbrille

Letzte Änderung: 11.10.2011 14:57:31 von Jo@chim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

skipper

Avatar von skipper

Beiträge: 81

Re: Optimale Schlauchlänge bei einer Nasenbrille

12.10.2011 13:42:42

auch hier ohne Zitat,
man schaue im Vorbeitrag.

Ich habe 2 Konzentratoren. Einen Stationärmobilen Igo und den mobilen Freesyle.

Den Sauerstoff bekomme ich entweder über meine OxyView-Brille oder über eine von Heinen+Löwenstein gelieferte Nasenbrille.

Schlauchlängen sind bei mir immer 2,10 m. D.h. das passt nie. Zu lange für den mobilen Konzi und als Stolperfalle immer gut. Zu kurz am Arbeitsplatz und in der Wohnung.

Beide Geräte geben als max. Schlauchlänge im Demandmodus 7 m an.

Die Nasenbrille habe ich am Anschlussstutzen abgeschnitten und ein im Drucklufthandel übliche Schnellkupplung für Schlauch 6mm (Außendurchmesser) eingesetzt. Eine weitere Schlauchleitung 2,10 m in 3 Teile geschnitten. 2 x 50 cm und ein mal 1,1 m. Jeweils Tülle und Kupplung angebracht.
An der Zuleitung zur Oxyview-Brille eine Schnellkupplung angebracht.

So, am Arbeitsplatz und zu Hause liegen nun je 2,1 m in 3 Teilen zum zuwischenkuppeln und ansonsten komme ich mit den 2 x 50 cm im Auto und zu Fuss aus.

Diese Lösung hat m.E. noch den Vorteil, dass ich nicht jedes Mal den kompletten Schlauch wegwerfen muss, wenn nur die "Nasenpartie" versifft ist.
Wenigstens in Verbindung mit der OxyView-Brille.

Investition für 6 Kupplungen und 6 Tüllen (werkzeuglos montierbar, schnell zu entfernen und ständig wieder zu verwenden) in Messing 48 Euro.

mfg
Hans Lederer
Beide setzte ich ein. Unterschiedliches scha

alles in Lot aufm Boot, alles in Butter aufn Kutter...

www.alterschwede.mobi
www.printequipment.de

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Optimale Schlauchlänge bei einer Nasenbrille

14.10.2011 21:59:46

Hallo Hans,

Danke für Deinen überaus interessanten Bericht. Er zeigt, wie kreativ LOT-Mitglieder sein können, wenn ihnen vorgefertigte Hilfsmittel nicht gefallen.

Warnung an Nachahmer

Eine Änderung an vorgefertigten Hilfsmitteln erfolgt immer auf eigenes Risiko und Gefahr. Man sollte sie daher nur dann vornehmen, wenn man über ausreichende Sachkenntnisse verfügt und auch das handwerkliche Geschick dazu besitzt.

Durch Umbauten können sich die Strömungsverhältnisse ändern und Leckagen entstehen. Dadurch kann sich (muß aber nicht) die zugeführte Sauerstoffmenge ändern.

Liebe Grüße
Joachim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

skipper

Avatar von skipper

Beiträge: 81

Re: Optimale Schlauchlänge bei einer Nasenbrille

15.10.2011 07:35:58

na dann, vielen Dank für die Warnung.

Klar, wer nicht weiss, wie es geht, soll es lassen.
Das gilt fürs Autofahren und für die meisten Dinge im Leben.

Und klar, so was ist mit "Risiko" verbunden. Gering, wenn man weiß, was man tut. Das lese ich aus Deinem Eintrag.
Eine andere Lösung für das Hängenbleiben mit den Schläuchen im Auto oder beim Gehen oder der zu kurzen Leitung im Büro konnte ich aber nicht erkennen.

Die Kupplungen und Tüllen sind im Handbetrieb ohne Werkzeug montierbar. Jedenfalls fast, denn eine Schere oder eine Cuttermesser für das Abschneiden der Schläuche braucht es schon. Rändel-Überwurfmuttern sind werkzeuglos zu montieren.
Und die Dichtigkeit hört man. Es fieselt, wenn nicht dicht.

Alternativen sind gefragt.

mfg
Hans

alles in Lot aufm Boot, alles in Butter aufn Kutter...

www.alterschwede.mobi
www.printequipment.de

skipper

Avatar von skipper

Beiträge: 81

Re: Optimale Schlauchlänge bei einer Nasenbrille

22.10.2011 13:50:54

So sieht es aus.

Zu beachten:
Bei der Montage darauf achten, dass kein Druckaufbau stattfindet.

Beim Anschluss an Konzi ist ein "Männlein". Dann muss das dort angeschlossene Schlauchstück wieder mit Männlein enden.

Der nächste Schlauch beginnt mir Weiblein.....

Und am letzten Stück beginnt es mit Weiblein und endet mit offenen Hörnchen.
Damit ist Druckaufbau ausgeschlossen.

Leider sind meine Bilder zu groß.

Ich habe die Bilder dazu auf meiner privaten Homepage unter "Schnaufis" eingestellt.

mfg
Hans Lederer

Letzte Änderung: 22.10.2011 13:51:55 von skipper

alles in Lot aufm Boot, alles in Butter aufn Kutter...

www.alterschwede.mobi
www.printequipment.de

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie