Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Neuer Schlauch Klient":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Info und Anfragen | Neuer Schlauch Klient

leopold552

Beiträge: 6

Neuer Schlauch Klient

18.10.2011 17:23:30

Hallo,
ich bin ebenfalls neu im Forum. Seit Mai 2011 Sauerstoff-
pflichtig (16 Std. am Tag) Momentan versorgt mit Flüssig
O2 von Linde funktioniert einwandfrei, 2 40 ltr Bottels
daheim und 2 Companion 1000 fuer unterwegs.
Einstellung 2 in Ruhe bis 4 bei Belastung. Als Camper
ist mir allerdings noch keine adäquate funktionierende
Lösung in der Variabilät eingefallen, da die 2 Tragbaren
max 10 Std. reichen.
Wowa steht auf Daurplatz im Grünen sodass er auch genutzt
werden kann, fortfahren geht allerdings momentan nicht.
Ich erhoffe mir hier einige Anregungen,
Ich selbst bin 65 Jahre Pensionär und im Norden zuhause.
Krankheit ist eine atypische Fibrose, Herzinsuffizienz
und Eisenspeicherkrankheit. Letztere wird wohl durch Ader-
lasstherapie in Kürze behandelt.
Leopold

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re: Neuer Schlauch Klient

18.10.2011 20:42:14

Servus im Forum, Leopold!
Ich bin auch Camperin. Aber ich fahre nicht mehr herum. Ich steuere ein Ziel an und dort bleibe ich. Dahin wird mir auch der Sauerstoff geliefert. Voriges Jahr waren wir 3 Wochen am Millstättersee und dann haben wir auf den Turnersee gewechselt. Dort waren wir dann 4 Wochen und ich bekam den Sauerstoff dorthin.
Ich habe auch ein Eclipse, mit dem man ungebunden ist. Allerdings ist das für den Wohnwagen zu laut. Es muss in einem Nebenraum stehen und die Tür angelehnt sein, dann geht die Lautstärke. Das Eclipse geht auf 12 V, 230 V und Akku. Auf der An- oder Abreise verwende ich es im Auto und den Flüssigsauerstoff, den ich mit habe verwende ich für die Rastpausen in der Raststätte. Ist einfacher als mit dem relativ lauten Gerät ins Restaurant.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie