Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Durch LTOT-Geräte gestörte Nachbarn":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Durch LTOT-Geräte gestörte Nachbarn

Seite:  1 | 2 | 3  

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Durch LTOT-Geräte gestörte Nachbarn

28.10.2011 10:17:42

Hallo Julemaus,

julemaus schrieb:

… Klassische Konzertbesuche sind mit Stroller im Dauerflow bei 4 L/min. kein Problem. Kommen gerade daher (Mahler und Schostakovic). Niemand hat geguckt!! …

Jo@chim schrieb:

… In einem Sinfoniekonzert, einer Opernaufführung oder in einer Theateraufführung stört sogar die Sauerstoffauslösung eines Demandsystems …

Vielleicht ist es nicht deutlich genug geworden, ich meinte mit meiner Bemerkung Tragegeräte im Demand-Modus. Bei einem Spirit z.B. hört man deutlich das Schalten des Relays. Die Sauerstoffauslösung eines Helios ist hörbar, wenn man sich in der Nähe befindet.

Im Dauerfluß-Modus sind Tragegeräte leise. Festgestellt habe ich jedoch, daß man bei einer Everest Nasenbrille (Silikon) ab 3 l/min deutlich die Strömungsgeräusche hört.

Liebe Grüße
Joachim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 441

Re: Durch LTOT-Geräte gestörte Nachbarn

28.10.2011 18:12:41

Also störend nicht aber hörbar 3l dauerfloh mit Silikonbrille
zicht leise ich habe es immer in der Wohnung an .Spirit
300 im Demand ist auch für jedem und überall zu hören.
Aber ich würde es nicht als unangenehm störend betrachten.
Gruss Friedel

Letzte Änderung: 28.10.2011 18:15:39 von friedel 60

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Durch LTOT-Geräte gestörte Nachbarn

29.10.2011 17:06:45

ich habe auch nicht besonders gute Erfahrungen mit meinen Obermietern. (Ich wohne in einen Einfamilienhaus, deren oberer Etage als eigene Wohnung vermietet ist.)
Der Konzentrator hat keine Menschenseele gestört. Als die Sauerstofftanks ins Haus kamen, haben mich meine Nachbarm immer wieder angemacht, die Dinger könnten explodieren.
Sie sind dann nach 1 1/2 Jahren ausgezogen, aus Angst. (Die Mieter, nicht die Tanks, grins)
Das gibt es auch......

Ich habe mit meinem Marathon sehr viele kulturelle Veranstaltungen besucht und auch Restaurants. Da ich den Marathon auf Dauerflow stellen konnte, bin ich nirgends aufgefallen oder schief angesehen worden.

Es muss halt jeder für dich selbst entscheiden, mit welchen Alternativen er am Besten zurecht kommt.
Wenn der Vermieter, so wie bei Joachim, reagiert, dann muss man halt kämpfen, notfalls einen Anwalt einschalten,denn die Erkrankung ist k e i n Grund, die Wohnung zu kündigen!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
Liebe Grüße
Birgit

Jokoline

Beiträge: 2294

Re: Durch LTOT-Geräte gestörte Nachbarn

29.10.2011 17:43:20

Hallo,
Ich glaube, dass wir selbst empfindlich auf die Geräusche
reagieren. Seit Jahren spiele ich in einem Club Bridge.
Im Schnitt sind 60 Leute in einem Raum. Es wird nicht
gesprochen. Die Gebote werden mit Bidding-Boxen
abgegeben.
Und dann zischt in diese Stille mein Sauerstoff-Silkion-
Schlauch 3 Liter pustend. Er ist einfach nur laut.
Weil es mich stö
rt, bin ich weggeblieben.
Immer und immer wieder werde ich angesprochen an den
Turnieren teilzunehmen.
Wie man mir versichert, stört es keinen Menschen.
Wenn mich jemand anschaut, denke ich schon, aha den
stört der Zischlaut aus dem Gerät.
Im Lokal teilweise stelle ich den Spirit 600 auf Dauerflow
2 Liter und verhalte mich ganz ruhig.
Es ist genau wie mit dem Pickeln am Kinn beim Abschluß-
ball. Kein Mensch sieht es, aber man fühlt sich verunstaltet.
Zu Hause bin ich an die Geräuche gewöhnt, ob das
Konzentrator oder Zischlaute sind.
Es ist wie mit dem wohnen an der Zugstrecke. Nach
einiger Zeit hört man nichts mehr.
Viele Grüsse Penny und zisch, zisch, zisch....

Krystyna102

Beiträge: 1

Re: Durch LTOT-Geräte gestörte Nachbarn

08.10.2012 09:39:25

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Wir haben vor einigen Monaten
Eigentumswohnung gekauft. Nach dem Einzug wurde
ich mit einem Geräusch konfrontiert, den ich bis jetzt
nicht kannte und der sich teilweise in der ganzen Wohnung verbreitete.
Das hat verursacht, dass ich besonders das Schlafzimmer, das gleich
an der Nachbarswohnung grenzt, nicht benutzen konnte.
Ich war ziemlich ratlos, als aber der Nachbar für eine
Woche weg war, hat sich alles beruhigt. Ich habe ihn nach der Rückkehr
angesprochen und er hat zugegeben ein Sauerstoffgerät zu benutzen, das Geräusche und Schwingungen erzeugt. Ich habe ihm erklärt, dass ich damit ein Problem habe. Er hat gesagt, er würde das Gerät auf der anderen Seite
der Wohnung hinstellen. Das hat aber nicht geholfen, denn der Geräusch und die Schwingungen sind noch schlimmer geworden. Ich habe ihn daraufhin noch mal angesprochen, er behauptete in Recht zu sein, sein Gerät zu benutzen.
Er hat auch eine Eigentumswohnung. Ich bin fast am Ende, weiß nicht, was ich machen soll.
Der Lärm macht mich krank, ich kann nicht mal im Wohnzimmer schlafen.
Könnte ich noch etwas machen?

Krystyna

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Durch LTOT-Geräte gestörte Nachbarn

08.10.2012 09:49:35

Hallo Krystina,

leider hat der Nachbar recht, dieser Konzentrator ist für ihn lebenswichtig.
Für den Konzentrator fällt mir nur ein, wenn man den auf eine Schalldämmende Platte stellt, dann ist er schon um erhebliches leiser.
Eine andere Möglichkeit wäre, dein Nachbar stellt auf Flüssigsauerstoff um. Dann bekommt er große Tonnen mit Flüssigsauerstoff, da hört man nichts. Ob die Kasse da allerdings mitspielt ist eine andere Frage.
Liebe Grüße
Birgit

Horst

Beiträge: 480

Re: Durch LTOT-Geräte gestörte Nachbarn

08.10.2012 11:01:59

Hallo Krystina,
setze einen Beschwerde Brief auf gibt ihn deinem Nachbar der soll damit zur KK un sich flüssig Sauerstoff verschreiben zu lassen dann gäbe es kein Problem mehr.
LG Horst

ursulakb

Beiträge: 1993

Re: Durch LTOT-Geräte gestörte Nachbarn

08.10.2012 11:03:25

Hallo Krystina,

Birgit hat Dir ja schon gut geantwortet.
Als 'Unterlage' für den Konzentrator empfiehlt sich eine Korkplatte aus dem Baumarkt.
Viel Erfolg
UrsulaKB

Kalli

Beiträge: 627

Re: Durch LTOT-Geräte gestörte Nachbarn

08.10.2012 19:45:37

Hallo Krystina !

Ja, wie das Leben so spielt!

Zu deinem Beitrag erlaube ich mir folgende Bemerkung !

Natürlich ist dein "lieber" Nachbar, im Recht.

Aber da ihr beide Eigentum erworben habt,werdet ihr
wohl einige Zeit nebeneinander wohnen und leben müssen!
Eine gute Nachbarschaft ist daher besonders wichtig.

Ich würde der Empfehlung von Birgit daher folgen.
Dann hat sich die Geräuschkulisse schon erledigt.

Gehe also bitte behutsam mit dem Thema ,sowie mit dem
leider kranken Nachbarn um.

Ich wünsche "euch" alles Gute.
Liebe Grüße Bob

Letzte Änderung: 09.10.2012 10:32:32 von Kalli

Seite:  1 | 2 | 3  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

24.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie