Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "wer kennt schon alte Dichter":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Ein schöner Spruch | wer kennt schon alte Dichter

Seite:  1 ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11  

Hiltrud

Beiträge: 5722

Re: wer kennt schon alte Dichter

16.05.2012 10:25:34

Vorfrühling

Als deine Mutter dich empfing,
die Welt in lauter Rosen ging:
drum gleichen deine Lippen einem Rosenpaar,
drum sind deine Augen so blütenklar.

Als deine Mutter dich empfing,
des Sommers Mund an der Erde hing:
deshalb mit so dürstender Geberde
umschlingst du mich, deine liebe Erde.

Als deine Mutter dich empfing,
über meine Mutter ein Schauer ging.
Mond schien in ihren Mädchentraum,
sah Rosen an einem Lorbeerbaum ...

Maria Janitschek

Hiltrud

Beiträge: 5722

Re: wer kennt schon alte Dichter

17.05.2012 11:08:01

Frage

Wo bist du, wo das Herz dir schlägt?
Ach, weit auf fernen Wegen!
Wie matt sich doch das meine regt,
Denn keines pocht dagegen!

Wo bist du, daß mein Wunsch den Weg
In deine Arme finde!
O Gott, was ist die Zeit so träg,
Die Sehnsucht so geschwinde!

Ludwig Ganghofer

Hiltrud

Beiträge: 5722

Re: wer kennt schon alte Dichter

18.05.2012 10:52:26

An meine Seele

Geduldig tragen
und nie verzagen,
noch auszuhalten,
wenn sie Steine auf dir spalten,
an jedem Morgen
erwachen mit Sorgen
für fremde Knaben,
die eigenen begraben,
sein Blut hingeben
und dann im Leben
von Nah und Entfernten
oft Undank ernten - ,
das war dein Los.
Das Glück ist nicht groß.

Johannes Daniel Falk

Hiltrud

Beiträge: 5722

Re: wer kennt schon alte Dichter

19.05.2012 22:09:42

Wahl

Aus ihrer Nacht verlangen wohl die Seelen
Im Licht der Welt einander zu begegnen.
Und suchend wagen sie sich zu entlegnen
Pfadlosen Wolkenhöhn hinan und wählen.

Aber verwirrt und sonnentrunken fehlen
Und straucheln sie auf den unsichern Steigen
Und müssen sich verhüllt hinunterstehlen
Und müssen ihre bange Flucht verschweigen.

Nur wenn ein Stern sich annimmt der Verwegnen,
Dann dürfen sie dort oben sich vermählen,
Und sich von ihrem Sehnsuchtsflug erzählen
Und ihren Stern mit stummen Zeichen segnen.

Hedwig Lachmann

Hiltrud

Beiträge: 5722

Re: wer kennt schon alte Dichter

21.05.2012 11:22:40

Folgsam!

Ei, Mädchen, ei wie hübsch bist du,
So kannst du mir gefallen,
Wie niedlich steht der kleine Schuh,
Das Halsband von Korallen,
Die Wangen rot und frisch der Mund,
So lieblich fast zum Küssen,
Doch etwas muß zu dieser Stund
Ich doch an dir vermissen;
Der schöne Schmuck, dein goldnes Haar,
Geschlungen sanft zum Kranze,
Es hängt ja auf den Rücken gar,
Entwürdigt fast zum Schwanze.
Doch schnell errötend schützt sie vor,
Die Liebste aller Lieben:
So hat mein bester Theodor
Die Mode vorgeschrieben!

Marie Geller

Hiltrud

Beiträge: 5722

Re: wer kennt schon alte Dichter

22.05.2012 22:10:54

Noch eins

Ich wollte schön sein, wie ein frommer Drang
Nach Schönheit ist, – so ohne Lüge schön.
Ich wollte schön sein, wie der Preisgesang
Der Schönheit ist, - ein sternenhoch Getön!

Ich wollte solcher mächtigen Schönheit Gabe,
Die wie ein Glück vor tausend Sinnen blinkt!
Ich will die kleine Schönheit: die ich habe,
Die eines Herzens Güte ins sich trinkt.

Gertrud Kolmar

Hiltrud

Beiträge: 5722

Re: wer kennt schon alte Dichter

23.05.2012 18:57:12

Hymne

Wenn ich des Morgens mich erhob,
Maria! hörtest du mein Lob.
Legte ich mich zum Schlummer hin.
Pries ich dich, Himmelskönigin.
Als noch die Stunde hell entflog,
Den Himmel kein Gewölk umzog,
Nahmst du, wie eine Mutter tut,
Mein schwaches Herz in deine Hut.
Nun, da die Tage freudlos fliehn,
Mein Leben Stürme überziehn,
Mach meine Zukunft wieder licht
Durch Hoffnung und durch Zuversicht.

Edgar Allan Poe

Hiltrud

Beiträge: 5722

Re: wer kennt schon alte Dichter

24.05.2012 12:00:19

An die Dichter

Anklag ich Euch, Ihr Dichter,
Verbuhlt in Worte, Worte, Worte!
Ihr wissend nickt mit Greisenköpfen,
Berechnet Wirbelwirkung, lächelnd und erhaben,
Ihr im Papierkorb feig versteckt!
Auf die Tribüne, Angeklagte!
Entsühnt Euch!
Sprecht Euer Urteil!
Menschenkünder Ihr!
Und seid...?
So sprecht doch! Sprecht!

Ernst Toller

Hiltrud

Beiträge: 5722

Re: wer kennt schon alte Dichter

25.05.2012 21:50:10

Rose

Rose, wie bist du reizend und mild!
Du bist der Unschuld liebliches Bild.
Rose, du trinkest himmlischen Tau,
schmückest den Busen, Garten und Au.
Du, die zur Gabe ich mir erkor,
lächelst aus Dornen freundlich hervor.
Sendest noch sterbend Düfte uns zu
Rose, du Holde!
Leben und sterben will ich wie du.

Johann Jakob Ihle

Hiltrud

Beiträge: 5722

Re: wer kennt schon alte Dichter

26.05.2012 11:36:43

Zu eurer Mädchen Schlafgemach...

Zu eurer Mädchen Schlafgemach
Geht durch die Kirche nur der Weg!",
so sprach Der Pastor Hildebrand;
Allein er schlich des Junkers Köchin nach,
Bis, umgekehrt, er durch ihr Schlafgemach
Den Weg zur Kirche fand.

Johann Friedrich Jünger, 1797

Seite:  1 ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie