Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Kostenübernahme 20l-Tank durch KK??":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Kostenträger | Kostenübernahme 20l-Tank durch KK??

julemaus

Beiträge: 66

Kostenübernahme 20l-Tank durch KK??

15.02.2012 01:06:28

Hallo,

hat jemand von Euch positive Erfahrung mit KK n über die Kostenübernahme eines 20L-Tanks, den man auch im Auto mitnehmen könnte? Welche Argumente muss man dafür anführen? Muß eine ärzlt. Verordnung mit welchem Wortlaut vorliegen? Läuft das evtl. auch über Kulanz des Versorgers? Gibt es bereits positive Gerichtsurteile?

Danke für jeden Tipp

Julemaus

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Kostenübernahme 20l-Tank durch KK??

15.02.2012 09:59:35

Gut Luft Julemaus,

Es gibt u.a. folgende Gründe zur Kostenübernahme durch eine Krankenkasse:

• hoher Verbrauch
• berufliche Tätigkeit
• Erreichbarkeit: Arzt und Physiotherapeuten

Liebe Grüße
Joachim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

ruhojen

Avatar von ruhojen

Beiträge: 296

Re: Kostenübernahme 20l-Tank durch KK??

15.02.2012 11:19:22

Hallo Julemaus,
ja, du brauchst für den "Extratank" ein Rezept/Verordnung vom Lungenfacharzt.
Meine Ärztin hat auf dem Rezept begründet:zur Absicherung der Mobilität.
Meine KK hat das im Einverständnis mit mir abgestimmt, dass ich das nicht ganzjährig bekomme(da 200 Euro /Monat), sondern wenn ich es brauche(20 L Tank ins Auto) neben dem transportablen Helios 300, den ich ständig habe.
Mein Versorger und die KK stellen mir grundsätzlich je 1x im Jahr kostenlos Sauerstoff an einem Urlaubsort für je 3 Wochen zur Verfügung.
Mit dieser Lösung kann ich leben.
Im Winter fahre ich sowieso nicht länger weg und für Arztbesuche habe ich den kleinen Helios.
Das sind meine Erfahrungen.
Viel Erfolg und liebe Grüße
Rudi

Letzte Änderung: 15.02.2012 12:49:34 von ruhojen

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

23.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie