Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Wasser zur Befeuchtung":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Wasser zur Befeuchtung

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

Kalli

Beiträge: 627

Re: Wasser zur Befeuchtung

23.06.2013 10:20:30

Guten Tag Ruth !

Zum Thema, hat Birgit Dir kompetent und ausführlich
berichtet. Das hätte ich nicht so gekonnt.

Da ich selber mit Sauerstoff,(flüssig) versorgt werde,
erlaube ich mir hier den Hinweis,daß ich von meinem
Versorger (Linde) mit dem Wasser versorgt werde.
Ob es in Deinem Falle auch geht,sollte geklärt werden.

Ich wünsche viel Erfolg.
ein lieber Gruß an die Mutter
Bob

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 444

Re: Wasser zur Befeuchtung

23.06.2013 20:49:47

Bob das ist optimal nur es macht nicht jeder Versorger schönen Abend an alle Gruß friedel

Ruth Berndt

Beiträge: 4

Re: Wasser zur Befeuchtung

02.03.2016 20:09:26

Hallo Birgit, ich wollte mich, wenn leider auch sehr spät bei dir für die Ausführliche Beratung bedanken. Ich hoffe dir geht es gut. Liebe Grüße Ruth

Hemul

Beiträge: 2

Re: Wasser zur Befeuchtung

02.02.2018 02:28:34

Hallo zusammen,

Ich möchte mich hier zunächst erst einmal vorstellen, da ich hier durch Zufall auf diese Seiten gestoßen bin.

Mein Name: Peter, Nickname: Hemul. Alter: 71, und nach einem fast tötlichen Hinterwandinfarkt nun mit mehreren vor allem organischen Schäden, (COPD, Herz- und Niereninsuffizienz uva.)
mit einem GDB von 100 und einem aG im Schwerbehindertenausweis, schwebehindert. Sauerstoff benötige ich je nach Schwere der Luftnot. Allerdings vertrage ich den trockenen Sauerstoff aus der Flasche nicht gut und nutze ihn deswegen zu wenig. Auf der Suche nach einer Befeuchtungsmöglichkeit bin ich hier gelandet Eure bisherige Diskussion um das "richtige Wasser" brachte mich als Aquariener auf den Gedanken, OSMOSEWASSER zu nutzen. Mann kann es ohne jeglichen Aufwand schnell und in der momentan benötigen aber auch jeder größeren Menge JEDERZEIT vom Wasserkran herstellen. VORTEIL: Es ist absolut rein! Es können nämlich bei der Osmose NUR die Wassermolekühle durch das letzte Anlagensieb. Keine Bakterien, Mineralien oder sonstige Inhalte im Wasser. Alles wird über einem zweiten Schlauch in den Abfluss gespült, (kann natürlich auch aufgefangen und für andere Zwecke noch genutzt werden) nur reines Wasser bleibt aus dem zweiten Schlauch und kann für die unterschiedlichsten Zwecke (ich stelle damit meine unterschiedlichen Fischwässer her) verwendet werden. Da man für die Befeuchtung nur soviel herstellt, wie man braucht, hat man auch kaum Aufbewahrungs- oder Verkeimungsprobleme, denn es ist ja immer frisch da! Sauberes (desinfiziertes) Befeuchtungssystem vorausgesetzt.

Wie gesagt, nur erstmal eine Idee, was haltet Ihr davon? Übrigens, eine einfache Osmose Anlage für kleine Wassermengen kostet ca. 70,00€. Und da man hier ja nur kleine Mengen benötigt, hat man von dem Endsieb (es gibt mehrere hintereinander) recht lange, also alles sehr preisgündtig.

Grüße Hemul

Letzte Änderung: 02.02.2018 02:38:04 von Hemul

Gabi 26

Beiträge: 277

Re: Wasser zur Befeuchtung

02.02.2018 11:52:25

Von OSMOSEWASSER habe ich noch nie etwas hier gelesen. Laut Tante Google ist dieses Wasser aber nicht so rein wie das destillierte Wasser in den Aquapacks. Ob es für die Sauerstofftherapie geeignet ist, keine Ahnung, würde mich aber interessieren. Deshalb wäre ich erfreut, wenn jemand, der sich mit diesem Thema gut auskennt, da etwas zu schreiben würde. Nachdem, was ich gelesen habe, muss ich zugeben, etwas skeptisch zu sein.

Hemul

Beiträge: 2

Re: Wasser zur Befeuchtung

02.02.2018 13:28:21

Hallo Gabi 26,

Ich muss zugeben, ich war mit der Bezeichnung etwas ungenau, gemeint ist nicht die "Osmose" (Ausgleich) sondern die UMKEHROSMOSE. Siehe hier: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Umkehrosmose.
Wir, in der Aquristik meinen immer dieses Verfahren, wenn wir von Osmose-Anlagen reden.
Auch der Begriff "Sieb" ist hier wenig geeignet, vielmehr ist natürlich nur eine Membran gemeint, durch welche die Wassermolekühle und nur diese hindurch difundieren. Somit NUR reines Wasser difundiert. Alles Andere bleibt auf der "anderen Seite"! laugh

Ich bitte meine Ungenauigkeit zu entschuldigen.

Grüße
Hemul

Letzte Änderung: 02.02.2018 13:30:56 von Hemul

Gabi 26

Beiträge: 277

Re: Wasser zur Befeuchtung

02.02.2018 16:01:52

Danke für die Präzisierung. Allerdings muss ich zugeben, verstehen tue ich es immer noch nicht. Wo Wasser durchpasst, passen doch auch Bakterien durch, dachte ich. Und Sterilwasser wird ja ganz anders hergestellt. Ich versuche mich mal schlau zu machen, aber einfach wird das nicht - es ist immer nur von Fischen die Rede und ab und an vom Trinken, nie in Zusammenhang mit O2-Gabe durch die Nase für Menschen......

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 444

Re: Wasser zur Befeuchtung

02.02.2018 18:19:56

Hallo mein freund als alter aquarianer Diskus Zucht und seit 10 sauerstoff pflichtig kann ich dir sagen es gibt nix besseres lieben Gruß friedel

Gabi 26

Beiträge: 277

Re: Wasser zur Befeuchtung

03.02.2018 12:41:37

Na, das ist ja schon mal eine Ansage, danke. Muss ich mich mal schlau machen, vielleicht viel günstiger auf Dauer als die Sterilpacks.

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie