Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Verkaufe 20 Liter Heimox S21 Sauerstoffgerät":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | An- & Verkauf | Verkaufe 20 Liter Heimox S21 Sauerstoffgerät

alpengipfel

Beiträge: 1

Verkaufe 20 Liter Heimox S21 Sauerstoffgerät

01.05.2012 19:17:33

Verkaufe gebrauchtes, gut erhaltenes 20 Liter Sauerstoffgerät:
Heimox S21, Tyco, Art 1026, Klasse 2, Ziff 7a, UN-No 1073,
Betriebsdruck 2.1 bar, Prüfdruck 0.4 bar, Linde PB Pariton Benett. Gerät wurde durch Firma Linde gefüllt. Dieses Gerät ist aus dem Nachlass meines Vaters, der das Gerät von der Firma Linde vor einigen Jahren gekauft hat, leider haben wir keinerlei Kaufnachweise mehr. Verkaufspreis: 500,-- Euro, incl. 38 Flaschen passendes noch haltbares Destilliertes Wasser und 12 Sauerstoffbrillen für Erwachsene mit 2,1 Meter Sicherheitsschlauch. Abgabe nur an Selbstabholer. Das Gerät steht in 87561 Oberstdorf. Bilder auf Anfrage unter umuehlmeister@gmx.de
Telefon.: 0173 3836846

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Verkaufe 20 Liter Heimox S21 Sauerstoffgerät

01.05.2012 19:26:23

Gut Luft Alpengipfel,

alpengipfel schrieb:

… Dieses Gerät ist aus dem Nachlass meines Vaters, der das Gerät von der Firma Linde vor einigen Jahren gekauft hat, leider haben wir keinerlei Kaufnachweise mehr. …

Das wundert mich. Meines Wissens nach verkauft die Fa. Linde Gas Therapeutics keine Hilfsmittel zur Langzeit-Sauerstofftherapie, sondern vermietet sie nur. So wurde es uns zu mindestens bei einem Besuch süddeutscher LOT-Gruppen bei dieser Firma in Unterschleißheim im September 2010 erzählt.

Liebe Grüße
Joachim

Letzte Änderung: 01.05.2012 19:26:38 von Jo@chim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

John

Beiträge: 9

Re: Verkaufe 20 Liter Heimox S21 Sauerstoffgerät

08.05.2012 15:16:04

Hallo Joachim,
von Linde kann man Gase kaufen, auch die transportablen
Geräte.
Wenn jemand glaubt er müsse Flussigsauerstoff haben,
dann kann er dieses bei Linde kaufen(Selbszahler)und die Behälter.
wink
Als Kassenmitglied nur auf Verortnung von Arzt
und wenn Flussigsauerstoff nicht mehr gebraucht wird
(wie auch immer)gehen die Behälter zurück an Linde, denn
die Behälter sind nur eine Leigabe.Zusätzliche Behälter,
nicht von Arzt verordnet, kann man Mieten, auf eigene
Kosten. Sauerstoff 0€, hat man als Sauerstoffpatient.
Für den gebrauchten Behälter( ist auch noch ein altes Model), 20 Liter Heimox S21, sind 500€ zu viel ( 200€ wären angebracht, Schnerz nicht so in Schadenfall) .Kein Kaufnachweis, bei einer Reparatur hat man dann schlechte Karten ???
Mfg John

Letzte Änderung: 08.05.2012 15:36:21 von John

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Verkaufe 20 Liter Heimox S21 Sauerstoffgerät

08.05.2012 21:33:14

Gut Luft John,

John schrieb:

… Wenn jemand glaubt er müsse Flussigsauerstoff haben, dann kann er dieses bei Linde kaufen (Selbstzahler) und die Behälter. …

Sauerstoff ist Arzneimittel

Medizinischer Sauersauerstoff ist ein Arzneimittel, welcher nur auf ärztliche Verordnung abgegeben werden darf. Die Kosten für den Sauerstoff zur medizinischen Anwendung übernimmt die Krankenkasse genauso wie für alle anderen Arzneimittel. Bei GKV-Versicherten rechnet die Krankenkasse direkt mit dem Leistungerträger ab, PKV-Versicherte reichen i.R. eine Rechnung zur Erstattung ein.

Kryobehälter sind Hilfsmittel

Sauerstoffbehältersysteme (Flüssiggas), stationär” gelten als Hilfsmittel. Hilfsmittel können gemietet oder gekauft werden. Wie bei den Arzneimitteln rechnet bei Hilfsmittel die GKV direkt mit den Leistungsträgern ab und bei der PKV reicht man i.R. eine Rechnung zur Erstattung ein.

Besitzer vs. Eigentümer

Beim Kauf kann es Unterschiede zwischen Besitzer und Eigentümer geben. Ist die Krankenkasse Käufer des Hilfsmittel, so ist sie Eigentümer. Das Hilfsmittel wird dann dem Versicherten zur Nutzung während seines Bedarfs im Rahmens des Versicherungsvertrages überlassen. Der Versicherte ist dann nur Besitzer, aber nicht Eigentümer. Nach Wegfall der Nutzung ist das Hilfsmittel, sofern es nicht nur zum Verbrauch bestimmt ist, dem Eigentümer zurückzugeben.

Hilfsmittel im Nachlaß

Viele Kranke sind nicht im Klaren darüber, wer nun Eigentümer des von Ihnen verwendete Hilfsmittels ist. Die trauernden Hinterbliebenen wissen noch weniger darüber. Bei der Wohnungsauflösung stehen dann Geräte herum, welche eigentlich an den Eigentümer zurückgegeben werden müssen. In Unkenntnis der Sachlage werden sie dann aber zum Verkauf angeboten.

Identifikation über Seriennummer

„Sauerstoffbehältersysteme (Flüssiggas), stationär” tragen eine Seriennummer. Mein Versorger liest bei jeder Nachfüllung diese Seriennummer aus. Durch Datenabgleich können dabei Eigentumsverhältnisse geklärt werden.

John schrieb:

… wenn Flussigsauerstoff nicht mehr gebraucht wird (wie auch immer) gehen die Behälter zurück an Linde, denn die Behälter sind nur eine Leihgabe. …


Leihen vs. Mieten

Eine Leihgabe ist unentgeldlich, mieten heißt dagegen gegen Entgeld. Dieses wird leider in der Praxis oft verwechselt ( z.B. Leihwagen, Leihbibliothek, … ). Für die Zurverfügungstellung von Hilfsmitteln erhält der Leistungserträger ein Entgeld, also handelt es sich um eine Miete.

John schrieb:

… Zusätzliche Behälter, nicht von Arzt verordnet, kann man Mieten, auf eigene Kosten. …

zusätzliche Hilfsmittel

Richtig. Ein Patient darf sich auf eigene Kosten weitere Hilfsmittel, nicht aber verschreibungspflichtige Arzneimittel, beschaffen, wenn seine Versicherung die Kosten dafür nicht übernehmen will.

John schrieb:

… Sauerstoff 0 €, hat man als Sauerstoffpatient. …

Kosten für Flüssigsauerstoff

Für Flüssigsauerstoff entstehen Kosten pro Liter. Dieses merkt man, wenn man in einer privaten Sauerstofftankstelle †) sein Tragegerät nachfüllen will. Bei der Basisversorgung sind die Kosten für den Flüssigsauerstoff i.d.R. in der Pauschale enthalten. Die abgegebene Menge hängt vom ärztlich festgestellten Bedarf ab. Bei steigenden Bedarf an Sauerstoff (höhere Flußrate) ist daher eine Höherverordnung durch einen Arzt erforderlich.

Logistik und Nachfüllen

Beim Flüssigsauerstoff gehören auch die Logistik der Anlieferung und das Nachfüllen des „Sauerstoffbehältersysteme (Flüssiggas), stationär” zur Leistung. Es gibt auch Versorger, welche statt eines Nachfüllens die „Sauerstoffbehältersysteme (Flüssiggas), stationär” „leer gegen voll” tauschen. Diese Leistung wird im Rahmen des Versicherungsvertrages nur am ständigen Wohnort und nur für die von der Krankenkasse gestellten „Sauerstoffbehältersysteme (Flüssiggas), stationär” erbracht.

John schrieb:

… Kein Kaufnachweis, bei einer Reparatur hat man dann schlechte Karten ??? …

Gewährleistung bei Gebrauchtkäufen

Für eine Gewährleistung ist immer ein Kaufnachweis erforderlich.

Füllung und Wartung von eigenen Kryobehältern

Wer Eigentümer eines selbstbeschafften „Sauerstoffbehältersysteme (Flüssiggas), stationär” wird, ist selbst für die Wartung und Wiederbefüllung zuständig.

Wartung von fremden Kryobehältern

Eine Wartung von Fremdgeräten übernehmen nicht alle Sauerstoffversorger. Ihnen fehlen die logistischen und buchungstechnischen Voraussetzungen dazu, damit der Kunde sein eigenes Gerät wieder zurückerhält. Defekte Geräte werden eingezogen und gegen heile getauscht. Die reparierten Geräten wandern dann in einem Pool zur Wiederausgabe.

Einen Sauerstoffversorger, welcher die Wartung auch von Fremdgeräten übernimmt, kannst Du hier in diesem Forum unter folgenden Beitrag finden: „Wessen Versorger übernimmt eine Wartung und Befüllung von Fremdgeräten?”.

Füllung von fremden Kryobehältern

Bei Flüssigsauerstoff handelt es sich um einen Gefahrenstoff. Die Behälter dafür müssen Sicherheitsanforderungen erfüllen. Viele Versorger lehnen es daher auf Haftungsgründen ab, „Sauerstoffbehältersysteme (Flüssiggas), stationär” nachzufüllen, wenn sie nicht von Ihnen stammen. Manchmal fehlen auch die technischen Voraussetzungen wegen anderer, inkompatibler Füllventile dazu. Oder der Versorger hat sich für das Tauschsystem „leer gegen voll” entschieden.

Probleme bei Versorgerwechsel

Es kann vorkommen, daß man den Versorger wechseln muß, weil die leistungserbringende Krankenkasse einen Vertrag mit einem anderen Versorger abgeschlossen hat. Bei eigenen Geräten ist es dann durchaus möglich, daß der neue Versorger die Leistungen des bisherigen Versorgers für Fremdgeräte nicht mehr erbringt.

Liebe Grüße
Joachim

†) Link im Mitgliederbereich. Der Link ist nur für angemeldete und dafür freigeschaltete Mitglieder zugänglich.

Letzte Änderung: 09.05.2012 12:09:47 von Jo@chim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Michael

Beiträge: 22

Re: Verkaufe 20 Liter Heimox S21 Sauerstoffgerät

09.05.2012 13:29:57

Hallo Joachim

Medizinischer Sauerstoff ist nach AMG ein freiverkäufliches
Arzneimittel.

Gruß Michael

Jo@chim

Avatar von Jo@chim

Beiträge: 716

Re: Verkaufe 20 Liter Heimox S21 Sauerstoffgerät

09.05.2012 14:40:47

Hallo Michael,

Michael schrieb:

… Medizinischer Sauerstoff ist nach AMG ein freiverkäufliches Arzneimittel. …

Danke für den Hinweis.

„Sauerstoff für medizinische Zwecke” ist ein Fertigarzneimittel mit einer Standardzulassung. Die Zulassungsnummer lautet: „2409.99.99”.

Liebe Grüße
Joachim

Letzte Änderung: 09.05.2012 14:41:12 von Jo@chim

Joachim Heinrich
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie