Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Flugerfahrung gesucht":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Flugerfahrung gesucht

ursulakb

Beiträge: 1993

Flugerfahrung gesucht

02.07.2012 22:01:19

aus dem Gästebuch übertragen:

Hallo und guten Abend.Bin noch neu hier,habe aber ein großes Problem.Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben.Anfang diesen Jahres habe ich einen 3 wöchigen Urlaub ab 30.7 in Vietnam gebucht und auch schon bezahlt Flug ,Rundreise usw. weil dieser Privat mit Bekannten sein sollte.Dann wurde ich plötzlich Sauerstofflangzeitpatient.Bin in ein tiefes Loch gefallen und habe den Urlaub abgesagt.Daraufhin habe ich eine Kur beantragt,die auch genemigt wurde.Es sollte zur Nordsee gehen.Aber die Klinik lehnte mich mit der Begründung ab,ich müßte dann schon eine Begleitperson haben.Damit war ja wohl die Kur für mich erledigt.Dann teilte mir die KK.mit sie habe eine Kurklinik für mich gefunden vom 3.7.12-23.7.12.Also kann ich nun beides trotz alledem machen.Mein Lufa und HA.haben beide die Meinung:Mit Sauerstoffkonzentrator Kann ich den Urlaub in Vietnam machen.Diesen muß ich ja dann mit in den Flieger nehmen,durch die Sicherheitskontrolle und den Zoll.Was muß ich nun alles beachten?Benötige dann auch noch eine Versicherung für den Konzi,denn der ist geliehen.Wer versichert den?Es ist glaube ich sehr viel Fragen.Über Antworten würde ich mich sehr freuen.Die Angelegenheit regel ich dann vom Kurort aus.Vielen Dank im voraus für die Antworten.Gruß Ulla

rosinante

Avatar von rosinante

Beiträge: 4128

Re: Flugerfahrung gesucht

03.07.2012 08:02:26

Hallo Ulla,

Vietnam ist ja nicht mal eben ums Eck....

Unser verstorbener Joachim hat eine kleine Zusammenstellung der Dinge verfaßt die zu Beginn nötig sind...
Gut Luft,

Wer ein Flugzeug mit einer Langzeit-Sauerstofftherapie ( LOT / LTOT ) besteigen will, braucht eine Genehmigung der Flugverkehrsgesellschaft und des Flugkapitäns. Flüssigsauerstoff ist grundsätzlich verboten. Es bleiben also nur Gasdruckflaschen oder mobile Sauerstoffkonzentratoren. Ferner wird ein Flugtauglichkeitsattest von einem Arzt gefordert, welches nicht älter als 14 Tage sein darf.

Aber auch ohne zusätzlichen Sauerstoff darf eine Fluggesellschaft den Transport ablehnen, wenn beim Einchecken Anzeichen einer Lungenfunktionsstörung beobachtet werden. Auf Ellis Island („Träneninsel“) mußten früher die Einwanderer gleich zu Beginn der Registrierung eine 50-stufige Treppe ansteigen. Bei wem Probleme beobachtet wurden, der wurde sofort näher untersucht.

Im Flugzeug herrschen die gleichen Druckbedingungen wie in etwa zwischen 2.000 und 2.500 m u.N.N., d.h. ein arterieller Sauerstoffpartialdruck vom 70 mmHg sinkt auf 50 – 60 mmHg. Auch bei Langstreckenflügen sollte der Sauerstoffpartialdruck mindestens 55 mmHg betragen. Für gesunden Menschen ist das bei Flugreisen kein Problem. Anders sieht das jedoch aus, wenn eine Lungenfunktionseinschränkung vorliegt.

Desweiteren sollte man überlegen,was passiert im Krankheitsfall in Vietnam,wie ist die Versorgung dort...
Was geschieht wenn mein Konzentrator nicht funktioniert...
Wie komme ich mit dem Klima zurecht?

Ich persönlich verreise auch noch,aber halt nur noch mit dem Auto hier in Deutschland.
Liebe Grüße
Rosi

erika

Beiträge: 106

Re: Flugerfahrung gesucht

03.07.2012 12:48:48

Hallo, ich bin bisher nur nach Spanien geflogen mit der Lufthansa. Der Medizinische Dienst kann Dich beraten:

Tel.: +49 (0) 69 696 55077
Fax: +49 (0) 69 696 83677
E-Mail: Medicaloperation@DLH.DE

Dein Lungenarzt müßte Dir aber vorab sagen können, ob Du Fernflüge (hoch und lane) machen darfst. Das kann er berechnen. Wenn er es erlaubt, würde ich die Situation mit LH, Medizinischer Dienst, besprechen. Ein mobiler Konzentrator dürfte nicht reichen, denn für so einen langen Flug benötigst Du ja unendlich viel Batterien. Du kannst mich gerne anrufen, dann können wir uns mündlich austauschen. Tel. 089-308 40 17.
Gruß
Erika

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie