Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Rehaklinik?":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | Rehaklinik?

Seite:  1 | 2 | 3  

christl46

Beiträge: 386

Re: Rehaklinik?

31.08.2016 17:53:14

Hallo Cinderella

ich habe gerade deinen Bericht gelesen ich bin entzetzt!!
Schade daß aus diesem Haus so ein Chaos geworden ist, meine Reha war 2011 und 2013 dort da war alles in Ordnung.
das Essen war auch nicht so meins anderen hats geschmeckt, schade dass du so schlechte Erfahrungen machen musstest.
ich werde es meinem HA erzählen da geht keiner mehr hin!!! Hoffe du hast dich wieder erholt

mfG Christl

Hansi

Beiträge: 200

Re: Rehaklinik?

31.08.2016 18:00:46

Hallo Cinderella
ich selbst habe mich voriges Jahr nach einer selbst finanzierten Pauschalkur von dem Chefarzt Herrn Dr. Paa mit den Worten :" Außer Spesen nichts gewesen " und daß ich dieses Haus dementsprechend weiterempfehlen werde, verabschiedet. Weitere Einzelheiten unseren sehr heftigen Disputs erspare ich mir lieber.
Ist dieser Herr immer noch dort, denn scheinbar hat sich seither nichts gebessert.
Erhole Dich jetzt erstmal zu Hause in Ruhe von dieser Zeit, vielleicht hat dir wenigstens die gute Luft in B.R. geholfen.
L.G. Hansi

Gabi 26

Beiträge: 209

Re: Rehaklinik?

31.08.2016 19:40:44

Du Arme, das war ja wohl ein sehr unerfreulicher Aufenthalt.
Nur damit ich meine Liste richtig führe, liebe Cindarella, die negativen Erfahrungen waren jetzt in der Privatklinik Luitpold, habe ich das richtig verstanden?

Cindarella

Avatar von Cindarella

Beiträge: 46

Re: Rehaklinik?

01.09.2016 15:17:06

Ja, ich denke das sind Sparmaßnahmen. Das Haus war belegt, Personal zu wenig.
Habe mit mehreren Patienten gesprochen die schon mehrmals dort waren, es war alles immer besser smile
Habe meine Krankenkasse informiert.
Bin gespannt ob die Klinik dazu Stellung nimmt!

weibl, 56 Jahre alt,verheiratet 2 erwachsene Kinder,3 Enkelkinder,
seit Febr. 2015 Flüssigsauerstoff bei Belastung (6 bis 8 Stunden Tag)
Lungenfibrose 90% GdB mit Merkzeichen G und aG undifferenzierte Kollagenose- Lungenhochdruck

Cindarella

Avatar von Cindarella

Beiträge: 46

Re: Rehaklinik?

01.09.2016 15:17:52

Ganz genau Gabi 26! Ich sollte ja zuerst in die Salzburgerstrasse, die war der KK aber zu teuer :-(

Letzte Änderung: 02.09.2016 12:12:22 von Cindarella

weibl, 56 Jahre alt,verheiratet 2 erwachsene Kinder,3 Enkelkinder,
seit Febr. 2015 Flüssigsauerstoff bei Belastung (6 bis 8 Stunden Tag)
Lungenfibrose 90% GdB mit Merkzeichen G und aG undifferenzierte Kollagenose- Lungenhochdruck

Cindarella

Avatar von Cindarella

Beiträge: 46

Re: Rehaklinik?

01.09.2016 15:18:33

Hansi schrieb:

Hallo Cinderella
ich selbst habe mich voriges Jahr nach einer selbst finanzierten Pauschalkur von dem Chefarzt Herrn Dr. Paa mit den Worten :" Außer Spesen nichts gewesen " und daß ich dieses Haus dementsprechend weiterempfehlen werde, verabschiedet. Weitere Einzelheiten unseren sehr heftigen Disputs erspare ich mir lieber.
Ist dieser Herr immer noch dort, denn scheinbar hat sich seither nichts gebessert.
Erhole Dich jetzt erstmal zu Hause in Ruhe von dieser Zeit, vielleicht hat dir wenigstens die gute Luft in B.R. geholfen.
L.G. Hansi

Die Luft und die Umgebung waren klasse, aber teuer :-)

weibl, 56 Jahre alt,verheiratet 2 erwachsene Kinder,3 Enkelkinder,
seit Febr. 2015 Flüssigsauerstoff bei Belastung (6 bis 8 Stunden Tag)
Lungenfibrose 90% GdB mit Merkzeichen G und aG undifferenzierte Kollagenose- Lungenhochdruck

Kutscher

Beiträge: 542

Re: Rehaklinik?

01.09.2016 19:31:52

Cindarella schrieb:

Ganz genau! Ich sollte ja zuerst in die Salzburgerstrasse, die war der KK aber zu teuer :-(

Hat man Dir denn auch vorher gesagt, wie hoch die Tagessätze maximal für die KK sein dürfen ? Habe mir heute nochmals die Sätze dort telefonisch bestätigen lassen, die liegen in der Pneumologie bei 144,70 €/Tag. Ein bißchen Spielraum sollte auch Deine KK noch haben.

Aber es ist eine Superklinik, kann diese nur empfehlen ! Komme leider selber nicht mehr dorthin, da der KK die anfallenden Transportkosten für einen O2-Patienten aus NRW zu hoch sind ( habe sogar Verständnis für die Barmer ! ).

LG Kutscher

Kutscher

Beiträge: 542

Re: Rehaklinik?

11.09.2016 09:54:48

Cindarella schrieb:

Ja, ich denke das sind Sparmaßnahmen. Das Haus war belegt, Personal zu wenig.
Habe mit mehreren Patienten gesprochen die schon mehrmals dort waren, es war alles immer besser smile
Habe meine Krankenkasse informiert.
Bin gespannt ob die Klinik dazu Stellung nimmt!

Hallo Cinderella ! Was sagt denn Deine KK jetzt dazu ? Ansonsten tritt denen ruhig mal auf die Füße....

Bin selber mal auf Deine Antwort gespannt. Eines hat sich wieder einmal ganz klar gezeigt für mich:

Wenn Du hartnäckig bleibst, ändern die auch schon mal Ihre Meinung. Zwar nicht immer, aber immerhin. Meine AHB wurde vorletzte Woche abgelehnt. Der sofortige Einspruch hat Wirkung gezeigt und nun werde ich ab 13.9. meine AHB/Reha in der Median Klinik in Bad Salzuflen beginnen. Zwar etwas verspätet, aber es geht los und ich freue mich riesig !

LG Kutscher

Seite:  1 | 2 | 3  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie