Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Sauerstofflieferung bei Umzug Österr.-Deutschl.":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Kostenträger | Sauerstofflieferung bei Umzug Österr.-Deutschl.

Pitter57

Beiträge: 3

Sauerstofflieferung bei Umzug Österr.-Deutschl.

15.09.2012 18:13:17

Hallo,
ich hab ein Problem.
Ich bin Deutscher Staatsbürger und wohne zur Zeit noch in Österreich,möchte jedoch in naher Zukunft nach Deutschland zurück.
Seit Mai diesen Jahres Frührentner und in Österreich auch Kranken versichert.
Rente erhalte ich aus Deutschland und Österreich.
Nun stellt sich bei einem Umzug folgendes Problem:
Solange ich nicht in Deutschland gemeldet bin,kann ich mich auch nicht bei einer Krankenkasse in Deutschland wieder anmelden.
Dafür muss ich jedoch vorher nach Deutschland um die ganzen Formalitäten zu erledigen.In dieser Übergangszeit,tritt aber keine Krankenkasse für die nötige Sauerstoff-Lieferung ein,da kein Versicherungsschutz vorhanden ist.
Die Österreichische Krankenversicherung bezahlt die Lieferung in Deutschland auch nicht.
Selbst bei einer Anmeldung in Deutschland zur Krankenversicherung,kann es bis zu 14 Tagen dauern,bis die Krankenkasse eintritt.
Weis vielleicht von Euch jemand eine Lösung??
Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar.
Lg.Pitter

ursulakb

Beiträge: 1949

Re: Sauerstofflieferung bei Umzug Österr.-Deutschl.

15.09.2012 19:47:50

Hallo Pitter,

vielleicht kannst Du dafür eine Urlaubsversorgung in Anspruch nehmen? Manche Kostenträger oder Firmen zahlen auch im europ.Ausland. Oder Du mietest Dir einen Reisetank oder einen mobilen Konzentrator.

Viel Erfolg
UrsulaKB

Namba_Wan

Beiträge: 144

Re: Sauerstofflieferung bei Umzug Österr.-Deutschl.

16.09.2012 09:07:10

Hallo Pitter.

Ist es wirklich so, dass du 14 Tage in der Luft hängst?

Es gibt für den Wechsel der KV doch sicher einen Stichtag. Z. B. bis 30.09. in Österreich versichert und ab 01.10. in Deutschland. Dies muss doch nicht unbedingt mit dem tatsächlichen Umzug übereinstimmen. Oder doch? Und wenn man dies mit einigem Vorlauf plant, müsste es doch gehen.

Eine andere Lösung wäre, du bleibst einfach 14 Tage länger in Österreich, also als Tourist und zahlst für diese zwei Wochen den Sauerstoff bei deinem bisherigen Versorger selbst. Dies ist sicherlich nicht teuer. Und wenn du dann nach Deutschland kommst steht alles bereit.

Gruß NambaWan

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam jemand, der das nicht wusste und machte es einfach.

stefferl

Avatar von stefferl

Beiträge: 545

Re: Sauerstofflieferung bei Umzug Österr.-Deutschl.

03.10.2012 13:39:54

Ich weiß nicht, wie aktuell das noch ist. Aber erstens läuft eine Krankenkasse nicht mit dem Tag der Abmeldung aus sondern gilt darüber hinaus noch eine Zeit. Müßte man sich erkundigen. Außerdem würde ich die ganze Übersiedlung im Zuge eines Urlaubes machen und mir dafür die Urlaubsversorgung wählen. Den Urlaub muss man mit dem Versorger absprechen.

Liebe Grüße von der Stefferl aus Wien
http://members.aon.at/peterunderika/

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

23.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie