Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Thomas hat eine Frage":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Info und Anfragen | Thomas hat eine Frage

MGoli

Avatar von MGoli

Beiträge: 361

Thomas hat eine Frage

01.10.2012 07:15:14

Thomas schrieb am 29.09.2012 19:04:54

Hallo , was sagt Ihr dazu
Fage vom Sozialgericht :
Resultiert aus den genannten Gesundheitsstörungen COPD aus medizinischer Sicht die Notwendigkeit eines Abweichens von der Normalernährung ?
Antwort von meinem Lungenfacharzt
Nein. Wissenschaftliche Erkenntnisse für die Sinnhaftigkeit einer Spezialernährung bei COPD existieren nicht.Anhalte für eine Mangelernährung bzw. ein Untergewicht liegen bei dem Patienten nicht vor.
Ich habe aber das CUSHING Syndrom
Seit 2 Jahren kämpfe ich um eine Ernährungszulage eim SG Duisburg , aber wegen etlicher anderer Krankheiten die ich habe. Es würde mich freuen etwas Positives von Euch zu hören einen Lieben Gruß Thomas Genz
Meine e-mail maegnum@yahoo.de

Moderator-Kommentar:
Hallo Thomas,
herzlich Willkommen auf unserer Website.
Um mit den anderen Usern in Kontakt zu treten, müssen Sie Ihre Anfrage im Forum stellen. Dort, ...und nur dort, wird man Ihnen antworten. Ich habe diese Anfrage für Sie ins Forum, in den Bereich "Info und Anfragen" kopiert und bin überzeugt, dass man Ihnen relativ schnell antworten wird.
Weiterhin einen informativen Aufenthalt auf unserer Website wünscht Ihnen
Ihr Admin
Michael

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

ursulakb

Beiträge: 1945

Re: Thomas hat eine Frage

01.10.2012 08:05:20

Hallo Thomas,
um gezielt antworten zu können, müsste man Deine Größe und Dein Gewicht kennen, bzw. Deinen BMI.
Und welche Stufe des Cushing Syndroms wurde bei Dir diagnostiziert.
bis dahin, beste Grüße
UrsulaKB

maegnum

Beiträge: 11

Re: Thomas hat eine Frage

03.10.2012 09:04:45

Hallo Ursula,
danke für Deine Antwort, mein Gewicht 76 Kg Größe 1,75
Beim Cushing- Syndrom habe ich kein Stadium, die Ärzte gehen darauf nicht ein Sie sagen sie haben ds durchs Kortison , das wissen wir aber was sollen wir dagegen tun.
Die Aussage von meinem Lungenarzt kann ich so nicht hin nehmen , da richtige und Gesunde Ernährung sehr wichtig ist bei COPD ob man nun Dick oder Dünn ist.Viele
Uni Kliniken weisen auf Gesunde Ernährung hin.
Mir ist auch klar das ich wegen COPD alleine die Ernährungszulage nicht bekomme , aber mein gesamter Gesundheitszustand , eine Broschüre über Ernährung wäre schon hilfreich , die könnte ich dem Gericht vorlegen,vielleicht gibt es ja auch Gutachter für so etwas.
Zur Zeit habe ich durch das Kortison wieder diesen Heißhunger , nachts wird man wach und muß essen,das alleine ist schon sehr Kostenaufwendig.
ich hoffe Du kannst mir folgen,ist ein bißchen schwierieg das alles zu schreiben.
Nochmals Danke lg tg

ursulakb

Beiträge: 1945

Re: Thomas hat eine Frage

03.10.2012 11:37:54

Hallo Thomas,
mit Deinem Gewicht, bei Deiner Größe hast Du einen guten BMI (kannst Du selber ermitteln, hier auf der HP im Mitgliederbereich haben wir eine BMI-Berechnung)
Mit Deinem Normwert wird es schwer werden eine Ernährungszulage zu bekommen, da kein Untergewicht vorhanden ist. Ob eine Mangelernährung vorliegt, kann durch Labortests festgestellt werden.
Eine gute Anleitung zur gesunden Ernährung bei COPD findest Du hier:
http://www.hochgebirgsklinik.ch/pdf/k_von_burg.pdf

wünsche Dir viel Erfolg, nd lass uns wissen, wie es weitergeht
UrsulaKB

maegnum

Beiträge: 11

Re: Thomas hat eine Frage

03.10.2012 18:04:33

Hallo Ursula,
na das hilft mir doch schon weiter,das Druck ich mir aus und nehme es mit zu meiner Anwältin.
Ich hoffe das es auch bald zur Verhandlung kommt,dann werde ich mich wieder melden und bescheid geben über das Urteil.
Dir noch einen schönen Abend und Herzlichen Dank gruß tg

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

18.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie