Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "mobiler O2 Konzentrator bei schwerer COPD":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | mobiler O2 Konzentrator bei schwerer COPD

Annikabrune

Beiträge: 2

mobiler O2 Konzentrator bei schwerer COPD

30.04.2013 12:40:22

Hallo!

Mein Vater hat eine schwere COPD und ist seit ca 1,5 Jahren in einer Sauerstoff-Langzeittherapie.

Nun haben wir eine Privatanzeige gesehen in der ein Invacare XPO2 guenstig zum Verkauf angeboten wird (DEC 2010 / Garantie gerade abgelaufen).

Frage 1
Ist dieses Gerät geeignet fuer einen Patienten mit schwerster COPD (kaum Mobilität, geht nur wenige Meter pro Tag, hat Schwierigkeiten Treppen zu steigen etc).
Mit diesem Gerät möchten wir ihm ermöglichen - Arztbesuche wahrnehmen und an längeren Autofahrten als Beifahrer teilnehmen zu können, samt Strecken von 100 Metern gehen zu können).
Ist dieses Gerät, bzw. generell mobile Sauerstoffkonzentratoren geeignet bei schwerer COPD oder ist Fluessigsauerstoff besser?

Frage 2
Wann Fluessigsauerstoff - wann mobiler Sauerstoffkonzentrator? Was passt welchem Patienten am Besten?

Frage 3
Ist der Invacare XPO2 empfehlenswert und worauf muss man bei einem Gebrauchtkauf achten?

Ich möchte mich im voraus fuer eine hoffentlich schnelle Hilfe und Beantwortung meiner Fragen bedanken.

MfG
Annika

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: mobiler O2 Konzentrator bei schwerer COPD

30.04.2013 12:59:20

Hallo Annika ! Was für ein mobiles Gerät für deinen Vater geeignet ist müsst ihr mit dem Lungenfacharzt klären ,nur er weis über die schwere der Erkrankung bescheid und wird euch beraten und event. die Geräte bzw, Versorgungsart fest legen ,,bitte nicht selbst entscheiden welches Gerät .
Gruß Wolfgang !

friedel 60

Avatar von friedel 60

Beiträge: 412

Re: mobiler O2 Konzentrator bei schwerer COPD

30.04.2013 16:51:40

Hallo annika wen er schon flüssig Sauerstoff nimmt ist ein mobiles flüssig gerät natürlich besser Gruß friedel

ursulakb

Beiträge: 1947

Re: mobiler O2 Konzentrator bei schwerer COPD

30.04.2013 18:30:47

Hallo Annika,

bitte unbedingt Rücksprache mit dem Lungenfacharzt halten, denn der XPO2 hat keinen Dauerflow, sondern gibt den Sauerstoff nur atemzuggesteuert, im sogenannten Demandverfahren, ab.

beste Grüße
UrsulaKB

Kalli

Beiträge: 627

Re: mobiler O2 Konzentrator bei schwerer COPD

30.04.2013 23:20:02

Hallo Annika!

Auch ich als ein Betroffener,muß Dir dringend raten,
die Fragen zum Thema Mobilität etc.ect,nur mit einem
Lungenfacharzt zu besprechen. Nur er kann beurteilen,was für Deinen lieben Vater, erforderlich,notwendig,machbar und gut ist.
Wir,welche Dir hier Schreiben,haben alle unsere
Erfahrungen gemacht.Ich schließe mich im übrigen den
Aussagen von Wolfgang ,Friedel und Ursula an.
Viel Erfolg wünsche ich Euch.

Gruß Bob

Letzte Änderung: 30.04.2013 23:22:13 von Kalli

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie