Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Achillessehnenentzündung nach Antibioticum":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizintechnik | Achillessehnenentzündung nach Antibioticum

pauli

Beiträge: 115

Achillessehnenentzündung nach Antibioticum

05.11.2013 15:41:10

Hallo an alle,

war nun zwei Wochen in der Fachklinkin Wangen. Sehr zufrieden mit allen Untersuchungen, den Ärzten, dem Pflegepersonal und und und.......
Seit sieben Jahren wurde ich so gründlich nicht untersucht.
Positives Ergebnis: 2 Ltr. O2 weniger - bei vorigen 6 Ltr. ist das ja immerhin 1 Std mehr an Mobilitaet.
Schlecht war nur - keiner kann was dafür - : Man fand Keime in der Lunge-also Antibioticum. 4 x tägl. intravenös, 2 x tägl. Ciprofloxacin. Dies gehört zu der Gruppe Chinolon.
Nach 5 Tagen schmerzten meine Achillessehnen an beiden Füssen dermassen, dass ich nicht mehr gehen konnte an. Nebenwirkung vom Antibioticum.
Sofortiger Abbruch des Ciprofloxacin brachte auch nichts mehr.
Zurück zuhaus zum Orthopäde und: das wird sich wohl noch 2 - 3 Monate hinziehen.
Wollte Euch dies nur mitteilen, damit Ihr mit den genannten Mitteln (Ciprofloxacin) aufpasst.
Liebe Grüße an alle und allzeit gut Luft

Pauli

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Achillessehnenentzündung nach Antibioticum

05.11.2013 16:40:46

Hallo Pauli,

das ist mit Levofloxain (Tavanic), vor allem in Kombination mit Kortison, das Gleiche.
Habe mir nicht nur lang andauernde Schmerzen eingehandelt, sondern die Achillessehne ist dann gerissen. Ist auch icht mehr zusammengewachsen.

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie