Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Recht & Gesetz | Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen

11.11.2013 11:07:06

Hallo Otsche , was Birgit so für Ratschläge und Tipps hier gibt das hat Hand u,Fuß sie ist eigentlich unsere Haupberaterin ,ich bin schon fasst 2 Jahre in dieser Gruppe und kann das mit bestem Gewissen unterstreichen,
gruß Wolfgang .

Neandertaler 46

Beiträge: 9

Re: Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen

11.11.2013 11:09:35

Hallo Leute nicht streiten,
Was der Olliver sagt stimmt zwar,aber er hätte es da geb ich euch recht etwas netter sagen können.Ich weiss das aber auch erst seit heute genau weil ich beim Anwalt wegen einer anderen Sache war und diesen auf das Thema ansprach.Danke euch allen für soviel Tipps und Ratschläge.

Gruss
bernd

Neandertaler 46

Beiträge: 9

Re: Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen

11.11.2013 11:16:47

Hallo nochwas wo der Olliver nicht Recht hat,bei einer Kündigung auch während der Krankheit muss man natürlich sofort und Persöhnlich zum Arbeitsamt,weil man ist schliesslich Arbeitslos,das hat mir mein Anwalt aufjedenfall gesagt,und die KK ist von der Kündigung unverzüglich zu verständigen.

Gruss

Bernd

Oliver

Beiträge: 65

Re: Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen

11.11.2013 11:49:21

Hallo Bernd,

also bei mir hat definitiv ein Anruf genügt.
Der Sachbearbeiter meinte nur, dass er die Kündigung und meinen Anruf aufnimmt und ich dann nach dem ich nicht mehr Kräng geschrieben bin, vorbeikommen soll.

Oliver

Beiträge: 65

Re: Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen

11.11.2013 11:53:40

Hallo Birgit,
in wiefern war ich denn unhöflich zu dir?
Habe dich ganz klar nur auf einen Fehler hingewiesen. Dabei keine unfreundlichen Worte gewählt oder sonstiges.
Ein bisschen Kritikfähig sollte man schon sein.
Es ist Fakt, dass das Krankengeld nicht gekürzt und nach dem Arbeitslosengeld berechnet wird.
Ein persönliches erscheinen beim AA schadet natürlich nie. Allerdings ist man ja Krank geschrieben und von daher ist es nicht zumutbar, persönlich beim AA erscheinen zu müssen-- so die Aussage meines Sachbearbeiters ( meine Erfahrung). Auch gilt, das das AA erst für einen zuständig ist, wenn man dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung steht. Also nicht während Krankheit.
Auch ist es nach meinem Dafürhalten sinnvoll, klar zu stellen, dass es sich halt um eigene Erfahrungen und keine gesicherten Informationen sind.
Sonst hält sich jemand noch daran und hat am Ende Probleme. Dies ist nur ganz allgemein gemeint und bezieht sich jetzt nicht auf vorangegangene Diskussion.
Oliver

Letzte Änderung: 11.11.2013 12:05:03 von Oliver

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen

11.11.2013 13:09:20

Wann wird die Kündigung wirksam?

Hier hilft ein Blick in § 622 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Innerhalb von drei Wochen nach Zugang der Kündigung muß man normaler Weise die Kündigungsschutzklage schon eingereicht haben, das steht in § 4 KSchG (Kündigungsschutzgesetz). Sofort muß man sich persönlich beim Arbeitsamt melden, auch mit 40 Grad Fieber.

Quelle:

http://www.deutsche-anwaltshotline.de/recht/news/301963-krankheit--kuendigung-und-krankengeld

Wenn du es anders erfahren hast, ist es gut für dich. heißt aber nicht, das es immer so ist.

Es ist einfach unhöflich, jemandem im Netz in fettgedruckter Schrift direkt anzusprechen, ebenso, wenn man in Großbuchstaben schreibt.

Dieses "ganz klar" hättest du anders formulieren können. Und ich bin allemal kritikfähig.

Es ist eine Frage der Ansprache, ich kann deine Gestik und Mimik am PC nicht sehen und kenne dich nicht persönlich, um deine Postings einzuschätzen.

Letzte Änderung: 11.11.2013 13:10:04 von bibiviola

Neandertaler 46

Beiträge: 9

Re: Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen

13.11.2013 11:07:19

Hallo,
Das was Birgit schrieb ist ganz klar nach Gesetz die Regel,wenn du Oliver das nur mit einem Telefonat hast regeln können hast du glück.Hier bei uns das heisst zwischen Düsseldorf und Köln musst du aufjedenfall Persöhnlich hin.Wie gesagt nich streiten und immer freundlich bleiben weil ich finde es einfach gut so viel Infos und tipps zu bekommen,und es muss ja nicht alles funktionieren wie beim Tipp geber,denn mein Arzt sagte mir er kann mich nur so lange krankschreiben wie die Kasse es zu lässt im schnitt sagt er ist das 1Jahr,oder früher ermessens Sache der Kasse,und sie bestimmt dann mit Absprache des Rententrägers ob ich Reha fähig bin oder dierekt dann die erwerbsunfähigkeitsrente beantragen muss,da habe ich und mein Arzt nichz viel spielraum.

Gruss

Bernd

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen

13.11.2013 11:46:05

Hallo Bernd,

hast du evtl. eine private Berufsunfähigkeitsversicherung?
Wenn ja, würde ich empfehlen, diese zu informieren.
Wobei aber zwischen berufsunfähig und erwerbsunfähig auch nochmal unterschieden wird.

Aber soweit ist es noch nicht. Ich wünsche dir sehr, daß du bald wieder gesund bist und am Arbeitsleben teilnehmen kannst.

Liebe Grüße Liane

Neandertaler46

Beiträge: 5

Re: Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen

19.11.2013 13:32:32

hallo nein diese habe ich nur in sinne einer unfallversicherung,da dieses kein unfall ist zahlt sie dann also nicht.Aber jetzt erst mal die letzten Untersuchungsergebnisse abwarten,war jetzt beim Kardiologen,Rechtsherzinsuffizient ist ausgeschlossen,jetzt 40mg Cortison am tag,3mal Acc600 mal schauen was das bringt.

Gruss
Bernd

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Neu an Sauerstoff und ganz viel Fragen

19.11.2013 17:10:24

Hallo Bernd,

viel Möglichkeiten an Therapien und Tabletten haben wir leider nicht. Vor allen Dingen kenne ich keine Tabletten,
die helfen. Auch Kortison nicht. Bei mir waren es spitzenweise 60 mg/Tag. Es ist eher schlechter geworden, trotz einer mehrjährigen Einnahme.
Meinem Hormonhaushalt ist das auch nicht bekommen.

Aber das wußte ich vor 5 Jahren nicht. Vielleicht ist es bei Männern anders.

Liebe Birgit, hier wär jetzt dein Rat gefragt. Was meinst denn du dazu?

Grüße an euch Liane

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

18.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie