Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Sauerstoff-Langzeit-Therapie...was kommt auf uns zu?":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Sauerstoff-Langzeit-Therapie...was kommt auf uns zu?

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

Vogeligel

Beiträge: 16

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie...was kommt auf uns zu?

06.01.2014 23:24:32

Waren vorhin in der Klinik!

Schwiegerpapa hat wieder Wasser in der Lunge! sad
Der Sauerstoff wurde von 3 Liter auf 10 Liter erhöht und die Sauerstoffsättigung ging dann tatsächlich auf über 90%!

Als mein Schwiegervater sich dann mal aufrecht an die Bettkante gesetzt hat, hat sich der Sauerstoffschlauch gelöst und er wurde sofort blau im Gesicht! Ich war total geschockt, wie schnell das geht!

Das Herz ist in Ordnung, aber die finden einfach nicht raus, woher das alles kommt!

Nun liegt er auf einer Überwachungsstation und morgen schauen die Ärzte weiter!

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie...was kommt auf uns zu?

07.01.2014 11:20:20

Hallo Katrin,

mit Überwachungsstation ist doch hoffentlich die medizinische Intensivstation gemeint.
Aus meinem persönlichen Umkreis weiß ich, daß nachlassende Pumpfunktion des Herzens u.a. auch Wasseransammlung in der Lunge nach sich zieht.
Das sind aber Sachen, die Ärzte im Allgemeinen problemlos diagonstizieren.
Es gilt aber immer noch: Unbedingt Rücksprache mit den Ärzten nehmen! Wenn Schwiegervater sich nicht äußern kann, seit ihr als nächste Angehörige am Zuge. Der Arzt ist sogar verpflichtet, euch über alles aufzuklären und zu informieren. Mehr kann ich als Laie nicht dazu sagen.

Alles Gute und viel Erfolg
Liane

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie...was kommt auf uns zu?

07.01.2014 13:26:24

Hallo Katrin,

ihr habt sogar ein Recht auf Akteneinsicht:

http://www.patienten-rechte-gesetz.de/patientenrechte/akteneinsicht.html

Ich würde Akteneinsicht fordern und dann den Arzt löchern....

Vogeligel

Beiträge: 16

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie...was kommt auf uns zu?

07.01.2014 20:24:06

Nein, das ist keine Intensivstation!
Das ist einfach nur eine Station, in der die Patienten überwacht werden, bis auf der normalen Station ein Bett frei wird! Morgen kommt Schwiegervater auf eine normale Station!

Heute hat ein Arzt gesagt, dass Wasser NEBEN der Lunge ist und das die das morgen punktieren wollen!

Später war noch der Stationsarzt da und meinte, dass keinerlei Medikamente angeschlagen haben und das er wohl nichtmehr viel machen kann!
Der Satz hat meinen Schwiegervater schon sehr getroffen und das fand ich total daneben!

Schwiegerpapa hatte vorhin eine Sauerstoffsättigung von rund 90% und einen Puls von 64!
Dann musste er sich mal aufrecht hinsetzen (damit der Arzt einen Ultraschall auf dem Rücken machen kann)...die Sauerstoffsättigung ging sofort rasant runter und der Puls extrem hoch! Das hat mich total geschockt!

Ich werde meinem Mann sagen, dass er sich mit seiner Mutter zusammen um die Akteneinsicht kümmern soll! Vielleicht erfahren wir dann ja mal mehr!
Aber die Ärzte, die wir bis jetzt gestern und heute gesehen haben, waren auch sehr nett und haben unsere Fragen so gut es ging beantwortet! Aber viel weiter sind wir noch nicht!

Vogeligel

Beiträge: 16

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie...was kommt auf uns zu?

08.01.2014 16:31:13

Hab eben einen Anruf von meinem Mann bekommen...heute haben sie mit dem Oberarzt gesprochen und er meinte, dass wir vergessen sollen, was der andere Arzt gestern gesagt hat!
Nun wird das Wasser aus der Lunge und neben der Lunge rausgeholt und dann würde man das mit Medikamenten doch hinbekommen!

Nun heißt es abwarten!

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie...was kommt auf uns zu?

08.01.2014 17:03:35

Hallo Katrin,

das ist doch einmal eine gute Nachricht. Endlich seid ihr jetztmal an Ärzte gekommen, die sich für euch verständlich äußern.
Ganz sicher bangten viele hier im Forum um deinen Schwiegervater mit. Vielleicht kommen ja noch eigene Erfahrungen mit Wasser in und neben der Lunge.

Alles Gute und gute Besserung
Liane

Vogeligel

Beiträge: 16

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie...was kommt auf uns zu?

14.01.2014 10:31:09

Hallo!

Also mein Schwiegervater war jetzt endlich mal in kompetenten Händen. Innerhalb weniger Tage hat sich sein Zustand dank anderer Medikamente rasant verbessert.
Die Sauerstoffsättigung ist schon bei über 90, er kann endlich wieder ein wenig herumlaufen, kann auch mal ohne Sauerstoff duschen gehen oder ein wenig herumlaufen.
Schwiegerpapa hatte wahnsinnig viel Wasser im Körper. Das hat die Sauerstoffversorgung auch nicht gerade begünstigt.

Morgen darf er nun nach Hause und ich hoffe soooooo sehr, dass er nun nicht nochmal ins Krankenhaus muss, sondern sich jetzt auf das Leben mit Sauerstoff zuhause gewöhnen kann.

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Sauerstoff-Langzeit-Therapie...was kommt auf uns zu?

14.01.2014 10:39:11

Hallo Katrin,

da drücke ich doch alle Daumen und wünsche euch alles Gute!

Seite:  1 | 2 | 3 | 4  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

25.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie