Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "hallo":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | hallo

Yannick1987

Beiträge: 64

hallo

18.12.2013 09:23:03

Hallo, ich nehme zur Zeit 9 bis 11 std am Tag Sauerstoff zu mir, 3 - 6 Liter. Meistens Per Sauerstoffbrille manschmal per Maske. Wie oft soll man eigentlich genau die Brille oder MAske wechseln? Ich wechsele jeden Monat.

Würde mich sehr freue auf ihre Antworten. MFG wink

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: hallo

18.12.2013 09:48:35

Hallo Yannik,

warum nimmst du nur 9-11 Stunden am Tag Sauerstoff?
Bei der Liter-Menge sollte man davon ausgehen, dass du den Sauerstoff rund um die Uhr brauchen würdest.

Ich habe meine Nasenbrillen wöchentlich gewechselt, die Kasse meint, einmal im Monat sei ausreichend.
Da aber, gerade bei einem Infekt die Nasenbrillen auch verschmutzen und verkeimt sind, muss schon in der Zeit sehr viel häufiger gewechselt werden.
Die Nasenhörnchen werden spätestens nach Woche sehr hart, so dass sie die Nasenschleimhaut verletzen kann und es ist mit den harten Nasenhörnchen sehr unangenehm in der Nase.
Die Maske kann man eigentlich ganz gut auswaschen, die brauht man dann nicht so häufig neu.
allerdings mindestens zwei zum Wechseln, wenn die eine gewaschen wird, dann eine zum Wechseln.
Ich habe die Maske nach dem Waschen noch mit Sterilium desinfiziert.
Das ist bei den Nasenbrillen nicht möglich.
Auf jeden Fall sollte die Nasenbrille gewechselt werden, wenn du Ablagerungen darin siehst.

Von meinem Versorger wurden mir bei jeder Lieferung automatisch 2 Nasenbrillen gegeben.
Vom Lungenfacharzt habe ich mir dann noch zusätzlich einmal im Monat welche verordnen lassen, so dass ich immer eine Reserve hatte.
Im alleräußersten Notfall habe ich mir bei Ebsy welche nachgekauft, aber das war selten.

Wenn du die harten Nasenhörnchen nicht verträgst, dann lasse dir von deinem Arzt Kratonnasenbrillen verschreiben, die haben weiche Nasenhörnchen und sind antiallergisch.
Für diese Nasenbrillen gelten die gleichen Hygienebedingungen.

Sorry habe eben erst gelesen, dass du einen tragbaren Konzentrator hast und in Luxemburg lebst.
Schau mal hier, da kannst du recht günstig Nasenbrillen kaufen:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0&_from=R40&_nkw=Sauerstoffbrillen&rt=nc&LH_BIN=1

Letzte Änderung: 18.12.2013 09:55:29 von bibiviola

Yannick1987

Beiträge: 64

Re: hallo

18.12.2013 09:54:35

Mein Arzt sagt Dass ich ein Paar Stunden ohne Sauerstoff auskommen kann. Bei uns im Lande ist alles halt anders als in Deutschland. Bei uns gibt es auch keine Heimversorger. Das wäre der Krankenkasse zu teuer. Bei uns bekommt man ein Rezept, geht dann ins Fachgeschäft alles kaufen und später erstattet die Krankenkasse 80 Prozent vom Betrag zurück.

MFG Yannick.

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: hallo

18.12.2013 10:07:48

Hallo Yannik,

bei uns sagt die Langzeitsauerstoff-Leitlinie, dass man mindestens 16 stunden am Tag Sauerstoff nehmen muss, um einen Effekt zu erzielen.
Sauerstoff kann ja nicht gespeichert werden und in dem Augenblick, wo du die Nasenbrille aus der Nase nimmst, sinkt dein Sauerstoffgehalt im Blut wieder ab und deine Organe sind wieder unterversorgt.

Ich kenne ja auch deine Diagnose nicht, so dass man daraus vielleicht Rückschlüsse ziehen könnte, ebenso keiner deiner Lungenfunktionswerte.

Ich kann dir nur alles Gute wünschen.

Yannick1987

Beiträge: 64

Re: hallo

18.12.2013 10:13:33

Ich habe Mukoviszidose.

Ich werde meinen Lungenfacharzt mal darauf ansprechen was du mir gesagt hast. smile

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: hallo

18.12.2013 11:02:36

Hallo Yannik,

bei Mukoviszidose kann es ausreichend sein, nur über 12 Stunden in der Nacht Sauerstoff zuzuführen.
aber sprich noch mal mit deinem Arzt.
Alles Gute für dich!

Yannick1987

Beiträge: 64

Re: hallo

18.12.2013 11:26:06

Danke, werde ich machen, überlege mir evtl den Arzt zu wechseln. Oder eine 2te Meinung ein ze holen.

LG Yannick.

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: hallo

18.12.2013 12:24:09

eine zweite Meinung ist immer gut Yannik.

Yannick1987

Beiträge: 64

Re: hallo

18.12.2013 12:26:34

Danke wink

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

24.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie