Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Ultibro Breezhaler":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Info und Anfragen | Ultibro Breezhaler

petlud59

Beiträge: 21

Ultibro Breezhaler

25.01.2014 00:01:22

Hallo liebe Forumsmitglieder,

nächste Woche soll mir das neue Medikament Ultibro verordnet werden, da die Kardiologen in meiner Klinik Zu Hause der Meinung sind, dass meine schweren Herzrythmusstörungen von meinen Inhalationsssprays hervorgerufen werden.Ich habe COPD IV und bin 24 Std. sauerstoffpflichtig. Ich nehme Spiriva Respimat, Viani Forte und als Notfallspray Beredual. Hat schon jemand Erfahrung mit dem neuen Medikament gemacht?

LG Petra

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: Ultibro Breezhaler

25.01.2014 10:15:46

Hallo Petra , ich bin seit 4 Wochen auf das neue Medikament umgestellt und es geht mir Luftmäßig besser , ich nehme es früh gleich nach dem aufstehen als erstes , auch ich hatte vorher jahrelang Spiriva und Viani forte , alles beides wirde sofort abgesetzt ,dies wurde im FK festgelegt und die Entscheidung war gut . Zumal das Ultibro Medikament auf einer anderen Basis aufgebaut ist und keinerlei Kordison enthält , das mir jahrelang meine Knochen geschädigt hat. lG Wolfgang ! Ich würde dir raten
Mit deinem Arzt nochmal über das Medikament zu sprechen und es ausprobieren , zurück zum alten Medikament geht immer !

Letzte Änderung: 25.01.2014 17:21:50 von Wolfgang1

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Ultibro Breezhaler

25.01.2014 18:29:05

Hallo Petra,

wie du nehme ich Spiriva und Viani, seit nunmehr neun Jahren, ein. Bisher bekam ich aber keinen Hinweis, daß mein Herz dadurch geschädigt worden wäre.
Als Notfallspray habe ich Solosintropfen.

Jedoch habe ich das Gefühl, daß Spiriva und Viani bei mir keine Wirkung mehr haben.

Hallo Wolfgang,

bei dir freut es mich sehr, daß das neue Medikament so gut wirkt. Bitte berichte doch einfach weiter, das ist doch für alle sehr interessant und wichtig.

Alles Gute weiterhin
Liane

Wolfgang1

Beiträge: 471

Re: Ultibro Breezhaler

25.01.2014 20:11:03

Hallo Liane ! Ja das werde ich machen ,euch weiterhin zu informieren , noch einmal zu deinen Sätzen über die 2 Medikamente Spiriva und Viani forte ,auch ich hatte schon länger das Gefühl , da sie bei mir nicht mehr so richtg wirken , Du bestätigst eigentlich meine Beobachtungen , LG Wolfgang !

Hans22

Beiträge: 1

Re: Ultibro Breezhaler

24.09.2015 16:56:58

Hallo Zusammen

Bin neu hier mein Name ist Hans.
Ich leide nun seit über 10 Jahren an COPD was ich keinem wünsche. Außenstehende wissen nicht immer was COPD ist. Bis vor 4 Wochen wurde ich versorgt mit Spiriva und Atmadisc und einem Notfallspräh.
Ich hatte schon längere Zeit mit den Medikamenten Probleme aber beim Lungenarzt meinte man immer es ist alles ok. Dann bekam ich vor Wochen eine schwere Bronchitis so das ich dachte das Ende wäre nah. Mein Hausarzt gab mir dann Ultibro ich solle das einmal versuchen. Nach einigen Tagen geschah ein Wunder mein Luft wurde von Tag zu Tag besser so das ich nun nach ca. 1,5 Monaten wieder gut dabei bin. Von Problemen kann ich eigentlich nichts schreiben, bis das es bei einnehmen etwas im Hals kratzt. Heute bin ich komplett neu eingestellt mit Ultibro und Miflonide, so lange ich mich nicht überanstrenge geht es mir mehr oder minder blendend dank Ultibro.

christl46

Beiträge: 388

Re: Ultibro Breezhaler

24.09.2015 19:56:32

Hallo Hans
es freut mich für dich dass dir Ultibro so gut hilft.
Ich nehme es auch schon 2 Jahre und komme gut klar damit.
Um das Kratzen im Hals zu vermeiden trinke ich vor dem inhalieren einen Schluck Wasser probier es aus es hilft.

L G Christl

Kata

Beiträge: 136

Re: Ultibro Breezhaler

24.09.2015 20:30:42

hallo,
nicht bloss vor dem inhalieren sondern vor allem darnach gut nachtrinken.
Übrigens, wir haben auch schon längere Zeit (ich 8 Jahre) COPD und Emphysem, wir wissen wie es dir und uns allen geht.

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie