Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Highflow, wer weiß was???":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizintechnik | Highflow, wer weiß was???

Seite:  1 | 2  

anita Peters

Beiträge: 62

Highflow, wer weiß was???

24.02.2014 18:49:13

An Alle, die sich mit Highflowgeräten auskennen.

Da ich aufgrund meiner für mich neuen Diagnose des Alpha1...
leider nicht erkannt, eine Aspirantin für ein Highflowgerät geworden bin, suche ich entsprechende Geräte im Internet und finde.....nichts!

Also im Krankenhaus wurde ich bei Belastung getestet und erreichte eigentlich erst bei Stufe 10 optimale Werte. Ich verfüge z. Zt. über den Spirit demand (mit Nasenatmung komme ich hervorragend zurecht, habe in Ruhe sogar bessere Sättigungswerte als mit dem Stroller). Außerdem habe ich den Stroller der aber auch nur bis 6 geht.

Optimal wäre auch ein Demandsystem bis Stufe 7 oder auch Dauerflow Stufe 7. Ich habe aber den Anspruch, dass ich damit mindestens 3 Stunden auskommen möchte. Das klappt mit dem Stroller auf 6 bis 2,5 Stunden, mehr gibt der nicht her. Der Spirit auf 5 geht bis 5 Stunden, aber ich will ja nicht sitzen, sondern muß ja auch in der Lage sein kurze Wege zu Fuß zu gehen. Hat jemand eine Lösung oder Idee für mein Problem?

Ich danke Euch und grüße alle Leser lieb

Anita Peters

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Highflow, wer weiß was???

24.02.2014 19:15:47

Hallo Anita,

eine Alternative wäre der Oxymizer.

Schau mal hier:

http://www.sauerstoffliga.de/forumthread.26539.php

Das habe ich aus dem O²-Report 2/2011, Seite 10

Der Oxymizer ist eine Sauerstoffbrille mit einem Reservoir, das während der Ausatmung Sauerstoff speichert und ihn bei der Einatmung als Bolus zusätzlich zu dem eingestellten Flow abgibt. Durch diesen Trick kann Sauerstoff gespart werden. Bei einer eingestellten Flussrate von 1l/min
kontinuierlich erhält der Patient tatsächlich 3 Liter Sauerstoff/min, die Sauerstoffersparnis beträgt etwa 66,6 %. Bei niedrigen kontinuierlichen Flussraten ist der
Spareffekt am grössten. Aber auch Patienten,
die unter 5 Litern Sauerstoff/min immer noch unterversorgt sind, bekommen mit dem Oxymizer durch den zusätzlichen
Bolus in Wirklichkeit 7,5 l/min. Für diese Patienten ist die Nasensonde mit Reservoir oft die einzige Möglichkeit, mit ihrem portablen System, das nur eine maximale
Leistung von 6 Litern/min bringt, überhaupt mobil zu sein. Der Oxymizer ist vor allem für Patienten mit Lungenfibrose
geeignet, die unter einer ausgeprägten Belastungshypoxämie leiden.
Vivisol Deutschland GmbH
Werner von Siemens str. 1
D-85375 Neufahrn bei Freising
Telefon + 49 (0) 1803 VIVISOL (9 ct./min)
Telefax + 49 (0) 800 VIVIFAX (kostenlos)
E-Mail: info@vivisol.de
Internet: www.vivisol.de

Den Oxymizer verordnet dir dein Lungenfacharzt.

Letzte Änderung: 24.02.2014 19:17:20 von bibiviola

anita Peters

Beiträge: 62

Re: Highflow, wer weiß was???

24.02.2014 22:14:46

Hallo Birgit,

Du bist wirklich ein schlaues Mädchen, Hut ab, und Danke!

Ich werde mich auf jeden Fall um dieses System kümmern, erscheint mir sehr logisch und fein.

Liebe Grüße

Anita

anita Peters

Beiträge: 62

Re: Highflow, wer weiß was???

27.02.2014 16:05:30

Auf Nachfrage von Liane möchte ich noch mal die Ergebnisse meiner Recherche mitteilen.

Ich bin lediglich bei Linde fündig geworden und kann dort den Oxymizer für Euro 66,-- käuflich erwerben. Nach drei Wochen muss man ihn dann auswechseln. Bei Vivisol habe ich noch niemanden erreicht. Meine Krankenkasse die BEK konnte ich noch nicht kontaktieren. Die Barmer hat im Moment mit sich selbst zu tun (Personalentlassungen).

Ich werde mir wohl mal einen Oxymizer kaufen, privat, und dann zusehen, dass mir der Arzt ihn verschreibt und vorher die Kasse kontaktieren, ob sie die Kosten übernimmt.

Mein Versorger GTI hat noch nicht mal das Wort Oxymizer verstanden und noch nie von diesem System gehört. Sie boten mir einen Tank fürs Auto an, der jeden Monat 60 Euro kosten soll. Also dabei kann man ja arm werden.

Falls jemand hier aus dem Forum irgendwelche Erfahrungen mit dem Oxymizer hat, bitte ich um Infos,

liebe Grüße Anita Peters

rosinante

Avatar von rosinante

Beiträge: 4128

Re: Highflow, wer weiß was???

27.02.2014 16:52:28

Hallo Anita,

bei dem stolzen Preis würde ich aber versuchen eine Verordnung vom Lungendoc zu bekommen.

LG
Rosi

Horst

Beiträge: 477

Re: Highflow, wer weiß was???

27.02.2014 19:24:07

Hallo Anita
ich habe einen Stroller der bis 15lpro Min abgibt
und bin sehr zufrieden. Ein Sparventil das bis 10l
abgibt habe ich noch nie gesehen noch etwas von gehört.
Der Oxymitzer soll nicht schlecht sein bringt aber keine 10l
LG Horst

bibiviola

Beiträge: 3362

Re: Highflow, wer weiß was???

27.02.2014 19:33:51

Hallo Anita,

der wird auch verordnet, du musst nur hart bleiben und dich beim Lufa durchsetzen.
Du sollst dir den nicht selbst kaufen, das kann kleiner bezahlen.
Also sprich erst mit deinem Lufa, bevor du dir das Dingen anschaffst.
Ob der Versorger dir eine zweite Tonne hinstellt oder peng, damit bist du draussen auch nicht länger mobil, also wäre damit ja nun wirklich nicht geholfen.
Ich mach mich noch malschlau, woher du den dann bekommen kannst.

anita Peters

Beiträge: 62

Re: Highflow, wer weiß was???

27.02.2014 21:56:08

Danke für Eure Antworten,

An Birgit, danke, ich bin für jede Info dankbar und Danke an Horst, welchen Stroller hast Du denn?

Der Stroller den ich habe, von GTI geht ja jetzt bis Stufe 6, wiegt knapp 4 kg und ist auf Stufe 6 völlig vereist und nach ca. 2 - 2 1/2 Stunden leer. Auf Nachfrage bei GTI gibt es den auch bis Stufe 15 ist aber ebenfalls nach 2 Stunden leer, das bringt mir ja gar nichts, damit komme ich noch nicht mal nach Groß-Hansdorf in die Lungenhochdruck-Ambulanz, zu der ich mindestens zweimal im Jahr anreisen muss. Bei mir hat sich ja auch ein Lungenhochdruck herausgestellt,

ich bin Euch allen sehr dankbar für die Infos. Mein Lungenfacharzt hat wohl eine Alpha1 Pat auch noch nicht in der Praxis gehabt.

Liebe Grüße

Anita Peters

Horst

Beiträge: 477

Re: Highflow, wer weiß was???

28.02.2014 07:15:22

Hallo Anita
Ich habe 2 Companion 1000 Highflow von Linde (3,5 Kilo)
Ich war bei meinem Lungen Doc und der hat mir ein Rezept ausgestellt für Highflow und einen 20 l Tank das Rezept habe ich bei Linde eingereicht die hat das mit der KK abgeklärt und die KK hat das auch genehmigt. Das der Stroller vereist ist normal da musst Du nichts drum geben.
Linde hat mir sogar noch einen 6L Stroller überlassen für Notfälle.
LG Horst

Hansi

Beiträge: 200

Re: Highflow, wer weiß was???

28.02.2014 12:08:43

Hallo Anita
du hast 2 Suchleisten, die obere und rechts eine auf dieser Seite (benefind). wenn du einfach nur Oxymizer als Suchbegriff eingibts, erhältst du eine Menge Informations-Angebote zu diesem Teil. In der Reha habe ich mit Leuten darüber gesprochen, sie fanden es sehr empfehlenswert.
L.G.
Hansi

Letzte Änderung: 28.02.2014 12:10:02 von Hansi

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie