Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Ablehnung Sauerstoff in Urlaub":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Reiseversorgung | Ablehnung Sauerstoff in Urlaub

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  

Wolfgang1

Beiträge: 491

Re: Ablehnung Sauerstoff in Urlaub

19.08.2014 14:23:41

Hallo ! Betrifft Urlaubsversorgung ,ich bin bei Schulte/Derne - und bekomme wenn ich das will bis zu 3 Wochen zusammenhängend im Jahr eine Urlaubsversorgung mit flüss, Sauerstoff innerhalb Deutschlands unabhängig von meiner KK ,ist damals im Versorgungsvertrag zwischen Versorger und KK festgelegt wurden , muß meinen Anbieter 4 Wochen vorher bescheid sagen , die beliefern mich ebenfalls bei Rehamassnahmen .LG Wolfgang !

Letzte Änderung: 19.08.2014 14:25:13 von Wolfgang1

Tina_Belle

Beiträge: 8

Re: Ablehnung Sauerstoff in Urlaub

19.08.2014 14:28:18

Danke für Eure Antworten. Ich beziehe meinen Sauerstoff von Linde. Die Vorgehensweise ist genauso, rechtzeitig Linde informieren und die liefern mir den Sauerstoff an den Urlaubsort. Das klappt auch wunderbar! Zuhause wird während dieser Zeit dann auch kein Sauerstoff geliefert. Trotzdem will die Krankenkasse nicht zahlen. Wie ist das dann mit dem Behälter? Nimmst Du diesen mit in Urlaub??? Oder wird Dir für den Urlaub ein 2. Behälter zur Verfügung gestellt?

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Ablehnung Sauerstoff in Urlaub

19.08.2014 15:24:06

Hallo Belle,

die Krankenkasse muß nicht wissen, daß du im Urlaub bist.

Erika hat genau beschrieben wie es funktioniert. Wenn du nicht daheim bist, mußt du dort auch nicht beliefert werden. Der Behälter bleibt leer.

Am Urlaubsort bekommt dann die zuständige Spedition (Linde) den Auftrag, für dich an deinem Urlaubsort einen Behälter zu liefern. Nach deiner Abreise wird der leere Behälter wieder abgeholt. Dadurch entsteht kein Mehraufwand, weil du ja in der Heimat nicht beliefert wirst.

Ergo muß auch die AOK nicht informiert werden.

LG Liane

Wolfgang1

Beiträge: 491

Re: Ablehnung Sauerstoff in Urlaub

19.08.2014 16:49:59

Hallo Tna ,genau wie Liane schreibt wird es bei mir gemacht , die Lieferung erfolgt zum Urlaubstermin am Urlaubsort und nicht am Heimatort duch die nächstliegende Lieferantenstelle des Versorgers ( er hat mehrere Standorte in Deutschland ) und bei Beendigung wird wieder der Urlaubsort angefahren , die am Heimatort bleibt stehen und wird nach dem Urlaub getauscht , Wolfgang ,

rosinante

Avatar von rosinante

Beiträge: 4128

Re: Ablehnung Sauerstoff in Urlaub

19.08.2014 16:54:33

Wenn ich in Urlaub fahre bestelle ich alles bei meinem Versorger.Bei der Lieferung unterschreibe ich den Lieferbescheid, da steht die Urlaubsadresse drauf.Ein Teil des Lieferbescheides geht an die Krankenkasse und spätestens hier fällts auf daß ich nicht zu Hause bin.

Und wie schon gesagt,einige KK und Versorger bieten Uralubsversorgung kostenlos-aber so ein richtig rechtlicher Hinweis ist wohl niocht vorhanden.

LG
Rosi

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Ablehnung Sauerstoff in Urlaub

19.08.2014 17:36:26

Hallo Rosi, hallo Wolfgang,

vielen Dank für eure Antworten.

Rosi, du kennst dich da bestimmt aus, du warst ja schon verreist. Ich persönlich gebe ungern falsche Infos weiter, da hätte ich besser mal meine KK gefragt, was die so dazu meint.

Aber die Logik dahinter verstehe ich nicht. Die KK zahlt an den Versorger einen Festpreis. Damit muß der auskommen. Dann leitet der Versorger das Geld entsprechend den Speditionen zu und diese müssen natürlich auch auskommen. Die Lieferfirmen haben ja diese Änderungen anzufahren.

Natürlich sind die Lieferpapiere ausgefüllt. Aber evtl. gehen die nur zu Vivisol und nicht an die KK?

Wenn wir alle zusammenhelfen, werden wir den Fall schon aufklären, da bin ich sicher.

LG Liane

Tina_Belle

Beiträge: 8

Re: Ablehnung Sauerstoff in Urlaub

19.08.2014 23:09:00

Das Problem ist, dass ein 2. Behälter benötigt wird. Es ist ja nicht möglich den von zu Hause mitzunehmen. Somit stellt die Firma Linde einen 2. am Urlaubsort zur Verfügung. Beantragt die Kostenübernahme bei der KK, die lehnt ab und somit bleibe ich auf den Kosten sitzen. Letztes Jahr haben die anstandslos gezahlt. Wenn ich das gewusst hätte, hätten wir wahrscheinlich gar keinen Urlaub gebucht.

Wolfgang1

Beiträge: 491

Re: Ablehnung Sauerstoff in Urlaub

19.08.2014 23:34:33

Hallo Tina ! Bei meinem Believerer ist die Urlaubsversorgung für 14 Tage Bestandteil des Vertrages den meine KK mit dem Versorger vor 3 Jahren abgeschlossen hat , da brauche weder ich noch noch die KK eine Extragenehmigung oder Kostenübernahne machen . Nur Anmelden muß ich das 4 -6 Wochen vorher bei meinem Versorger .gruß Wolfgang . Zum Vereinbarten Termin steht am Urlaubsort eine Tonne und die Versorgung ist gesichert , die alte Tonne bleibt zu Hause , wenn der Urlaub zu ende ist wird wieder nach Hause geliefert , und die Tonne wird vom Urlaubsort abgeholt , Zur Hin und Rückfahrt habe ich den Marathon 850 als Mobilgerät.

Letzte Änderung: 19.08.2014 23:36:45 von Wolfgang1

rosinante

Avatar von rosinante

Beiträge: 4128

Re: Ablehnung Sauerstoff in Urlaub

20.08.2014 06:28:23

Mein Versorger ist gleichzeitig auch mein "Spediteur",ist die Firma Heinen und Löwenstein.Die Krankenkasse windet sich raus imdem sie sagt,daß ein Pauschbetrag gezahlt wird.Tja und H&L sagt mir Urlaubsversorgung ist zu zahlen.

LG
Rosi

@chim

Beiträge: 41

Re: Ablehnung Sauerstoff in Urlaub

20.08.2014 08:15:10

Was ich absolut nicht verstehe: Wir haben in Deutschland seit sooo vielen Jahren zwei große Patientenorganisationen.
Aber wie es aussieht kümmert sich keine dieser Organisationen um Rechtssicherheit was die Urlaubsversorgung mit Sauerstoff angeht.

Wie anders kann es sein, dass unser Anspruch auf Urlaubsversorgung von KK zu KK und von Geschäftsstelle zu Geschäftsstelle so willkürlich entschieden wird?
Ich weiß, es gibt ein Urteil des Bundessozialgerichtes vom 26. Juni 1990 Az.: 3 RK 26/88), nur ist dieses recht schwammig gehalten und geht den meisten Sachbearbeitern am Gesäß vorbei. Ablehnungen sind z.T. standardisiert als Textblock abgespeichert.
Die mit den Versorgern ausgehandelten Pauschalen in denen die Urlaubsversorgung enthalten ist, tut ihr übriges um Verwirrung zu schaffen.

Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

25.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie