Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Sauerstoff- Langzeit-Therapie":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Sauerstoff-Langzeit-Therapie | Sauerstoff- Langzeit-Therapie

Olaf

Beiträge: 3

Sauerstoff- Langzeit-Therapie

18.05.2014 11:03:43

Hallo zusammen, mein Name ist Olaf, bin 47 Jahre alt, und ab heute nun auch hier angemeldet.
Bin im Jahr 2006 an einer Systemischen Sklerodermie erkrankt. Medikamentös war ich mit Methotrexat und Kortison gut eingestellt.
2011, kurz vor meiner ersten Kur verschlechterte sich die Fitnes erstmalig.
Im Juni 2013 erkrankte ich an einer Aveolitis, entstanden durch die Einnahme von Methotrexat. Es folgte eine Behandlung mit 40 mg Kortison pro Tag, das Medikament wurde abgesetzt.
Die stationäre Untersuchung in der Uni Düsseldorf ergab keinen Befund.
Durch Zufall konnte ich im November im Lungenfachzentrum in Essen, bei Herrn Dr. Albrecht vorstellig werden, der mich in die Ruhrlandklinik nach Essen einwies.
Dort wurde dann eine NSIP und ein Lungenemphysem im Frühstadium diagnostiziert. Der Beginn einer Sauerstofftherapie.
Das zuerst verabreichte Medikament Azathioprin habe ich überhaupt nicht vertragen. Übelkeit, Erbrechen, Fieber usw.
Seit Mitte Februar nehme ich nun Endoxan. Das ist ok. Jedoch die zusätzliche Tablette Messna zur Vermeidung von Blasenkrebs musste ich wieder absetzen. Die Nebenwirkungen brachten mich letzten Monat zweimal mit dem Notarzt ins Krankenhaus.
Zur Zeit bin ich krank geschrieben weil Tagesform abhängig mal viel geht, und mal gar nichts. Soll auf dem Heimtrainer fahren und Muskelaufbau betreiben. Dabei soll dann auch der Sauerstofffluss so erhöht sein, dass die Sättigung ok ist.
Beim Hustenreiz und der Verschleimung helfen mir sehr Ipalat Halspasillen und das mehrmalige Inhalieren am Tag mit Kamillenblütentee. Ich wünsche allen gute Besserung und einen Tag der Katerogie "Heute geht was" wink

thorgeir

Beiträge: 89

Re: Sauerstoff- Langzeit-Therapie

20.05.2014 00:10:19

Halló ðOlaf

Forum | Medizinische Fragen | idiophatische Lungenfibrose

Hier sind einige mit nsip

Thorgeir aus island

Olaf

Beiträge: 3

Re: Sauerstoff- Langzeit-Therapie

23.05.2014 12:03:16

Hallo thorgeir, vielen Dank, schau ich mir gleich mal an. Gruß Olaf

elmar bersch

Beiträge: 348

Re: Sauerstoff- Langzeit-Therapie

24.05.2014 13:57:17

hallo olaf!
benötigst du sauerstoff? wenn ja wieviel? wo wohnst du? ist das weit weg von hilden? brauchst du hilfe, und wenn ,welcher art? du könntest auch in unsere selbsthilfegruppe kommen. einen lieben gruß und immer genug luft unter der nase wünscht elmar

Angehängtes Bild
54-katze16.gif

Olaf

Beiträge: 3

Re: Sauerstoff- Langzeit-Therapie

25.05.2014 08:59:32

Hallo Elmar, vielen Dank erstmal. Ich wohne in Krefeld. Mit Sauerstoff bin ich Dank Techniker Krankenkasse bestens ausgestattet. Hab von Linde einen großen Behälter in Wohnung, und im Kofferraum vom Fahrzeug noch einen kleinen, sowie zwei tragbare Geräte. Mir stellt sich immer die Frage, warum es mir morgens immer so schlecht geht, und sich das im Tagesverlauf immer verbessert. Wie groß ist denn Eure Gruppe und was macht Ihr? Beste Grüße Olaf

elmar bersch

Beiträge: 348

Re: Sauerstoff- Langzeit-Therapie

25.05.2014 11:49:31

hallo olaf!
zu dem morgens schlechter und langsamer anlauf: ist bei mir auch so. ich habe als brücke meine erstversorgung mit medikament und flowmeter. außerdem kann ich ja aufstehen wann ich will, wenn nicht mal ein arzttermin zeitig ist. ich setze mich erst einige minuten auf den bettrand, dann nehme ich spiriva und darauf warte ich erst so ca`10 min. dann blase ich in meinen flowmeter und das dauert auch so etwa 10 min. und dann kann ich langsam zur morgentoilette schreiten. dabei werde ich auch von meiner frau unterstützt. dann wird ausgiebig gefrühstückt ( damit meine ich zeitlich ). und dann läuft die maschine langsam an. ich merke dann auch, daß es besser wird und ich gegen 14 uhr meinen vollen dampf habe. ich komme aber auch erst am abend dann wieder zur ruhe. ich habe jetzt bei der schilderung meine atemschwierigkeiten etwas vernachlässigt, weil die ja immer anstehen.
ich habe dir eine pn geschrieben. nun einen lieben gruß und allzeit gut luft euer lieber elmar.

Angehängtes Bild
7-elefant14.gif

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

11.04.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie