Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Kostenträger | Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????

Seite:  1 | 2  

Uschiby

Beiträge: 8

Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????

25.05.2014 15:18:27

Korrektur
bei ruhe brauche ich 2l. Bin echt geschockt, habe die ganze zeit schon nur bei belastung sauerstoff zugeführt. heute habe ich nachgefragt in der reha Klinik wann der arztbericht kommt und da ich ein medikament wissen wollte, hat man mir kurz den medikametem plan vorgelesen, da stehen auch diese werte für sauerstoff drin.
Bin echt ein wenig geschockt mit der aussage in ruhe 2 l.
habe auch in der reha schon nur bei belastung sauerstoff genommen.
Morgen werde ích antworten, sehr verhalten allerdings, muß echt aufpassen das ich bei der letzten frage net antworte........... ich bitte um entschuldigung, ich wußte nicht, das ich ein wochenbericht über die zeiten außer haus führen muß......
bin echt sauer aber es nutzt nix sich mit denen anzulegen.
Uschi

Hallo zusammen,
Ich bin seit März 2014 Sauerstoffpflichtig. Die Verordnung wurde von der klink aus gestellt und Linde wurde mein Lieferant.
Ich habe einen 45 Liter Tank zuhause, ein Helios 300 und ein Helios 850 Marathon.
Aus der Lungenklinik wurde ich mit
3L bei Belastung, 1L bei Ruhe und Nachts keinen Sauerstoff entlassen.
Nachts mußte ich ein Beatmungsgerät einsetzen.

Nach der Reha habe ich jetzt nur noch
3l bei Belastung und kein Beatmungsgerät mehr.

Ich nutze eigentlich nur die mobilen Geräte auch zu Hause. Den Tank nutze ich nur zur Auffüllung.

Kann ich bei der Beantwortung irgendetwas falsch machen. Mit meiner KK hatte ich s hon die eine oder andere Auseinandersrtzung.

Nun schreibt mit die KK das der Lieferant (Linde) die Kostenübernahme zur Fortführung der Therapie beantragt hat.
Nun soll ich einen Fragebogen beantworten damit die KK über die weitere Kostenübernahme entscheiden kann.
Ist das normal ? Habe gedacht das die KK irgendwann eine neue Verordnung von Lungenfacharzt benötigt.

Hier mal ein Auszug aus den Fragen:

Wie viele Stunden täglich führen sie denn Sauerstoff aus dem Tank in ihrem Wohnbereich zu?

Wie viele Std. Nutzen sie die mobile Versorgung täglich?

Wie viele Std. Sind Sie täglich regelmäßig außer Haus mobil?

Sind sie mobil ( ) ohne ein Hilfsmittel, ( ) im Rollstuhl, ( ) Gehhilfe

Wie oft und aus welchen Gründen verlassen Sie ihren Wohnbereich und benötigen dabei Sauerstoff (z.B.: 5x wöchentlich Spaziergänge, 3x wöchentlich Arztbesuche)

Uschi

Letzte Änderung: 26.05.2014 22:09:30 von Uschiby

Uschi

flegel

Beiträge: 106

Re: Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????

25.05.2014 17:01:49

Hallo Uschi.
hast du einen Lungenfacharzt, zu dem du gehst ?
Wenn ja, verweise die KK auf das Gutachten der Klinik und den Lufa.
Du bist der Patient und nicht der Fachmann, der die Diagnose gestellt und die Therapie verordnet hat. Das sind oben genannte Personen, nur sie können der KK die erfordelichen Unterlagen zu deiner benötigten Therapie geben.
Alles andere zielt meines Erachtens darauf ab, dir bei der Therapie einige Dinge zu streichen, damit es der Kasse billiger wird.
Schreib einfach in den Fragebogen : Einnahme von Sauerstoff wird nach Verordnung der Lungenklink gemacht.
Andere Fragen würde ich nicht beantworten und eben auf Lufa und Klinik verweisen.

MfG
flegel

Uschiby

Beiträge: 8

Re: Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????

25.05.2014 17:50:03

Ich danke dir für die Antwort. Die Vermutung das es hier um eventuell mögliche Streichungen geht, habe ich auch.

Leider habe ich noch keinen abschlußbericht aus der Reha und einen lungenarzt muß ich mir erst suchen. Den ich hatte ist in Rente und mit dem Nachfolger komme ich nicht klar.

Vielleicht gebe ich einfach den arztbrief von der lungenklinik an die KK, die haben die Sauerstoff Therapie ja angeordnet.
Uschi

Uschi

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????

26.05.2014 08:49:26

Hallo Uschi,

bei der Verordnung von Sauerstoff geht es um die Mobilität des Kranken.

Wer nicht mehr mobil ist und das Haus fast nicht mehr verläßt, bekommt einen Konzentrator.

Wer täglich mehrere Stunden mit Sauerstoff außer Haus ist, z.B. Arztbesuche, Einkäufe oder zur Teilhabe am öffentlichen Leben, braucht für diese Mobilität ein leichtes tragbares Sauerstoffgerät.

Liebe Grüße
Liane

chris 42

Beiträge: 180

Re: Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????

26.05.2014 12:40:50

Hallo Uschi,
den Verdacht, hier solle auf Kosten deiner Lebensqualität Geld der Kasse eingespart werden, den habe ich auch! Etwas salopp: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste...
Deshalb dache ich spontan an meine Erstversorgung für Sauerstoff aus der Espan-Klinik. In der Begründung für die Verordnung stand neben den Blutgaswerten auch ">5 h" Mobilität. (Ich ergänze: außer Haus). Da scheint mir die magische Grenze zu liegen.
Aus Klugheit - kannst du denn sicher mehr als 5 aushäusige Stunden täglich aufweisen, wenn du nicht berufstätig bist? - würde ich daher so wenig wie möglich antworten. Also auf den Klinikbericht verweisen.
Im Hinterkopf alle möglichen Argumente für tägliches Außer-Haus-Sein bereithalten wie: Einkaufen, Arztbesuche, tägliche Spaziergänge(am besten mit Hund wink ), Rehasport, Physiotherapie usw.
Mir scheint das insbesondere deshalb geboten, weil deine Versorgung wirklich erstklassig ist, und das möchte doch bitte so bleiben,
meint Christine

Letzte Änderung: 26.05.2014 12:42:10 von chris 42

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????

26.05.2014 12:56:58

Liane meint, wir sollten nicht so direkt darauf hinweisen, daß wir wissende und durchblickende Patienten sind.

Die Welt ist rund, das Netz ist bunt, wer wohl alles mitliest?

Nichts für ungut Christine, ist nur gut gemeint.

julemaus

Beiträge: 66

Re: Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????

26.05.2014 15:30:46

Zur Mobilität gehören auch Gartenarbeit, Besuche einer SHG, von kulturellen Veranstaltungen. Familienbesuche zählen - glaube ich - nicht dazu

chris 42

Beiträge: 180

Re: Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????

27.05.2014 12:43:32

Verzeih, Liane,
diesen Einwand verstehe ich nicht. Können wir uns darüber anderswie-wo austauschen? Weiß nicht, wie ich dir eine PN senden könnte.
Freundliche Grüße Christine

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????

27.05.2014 12:56:12

Es ist nichts Persönliches Christine.

Ich schicke dir später oder morgen eine PN.

Jetzt muß ich zum Zahnarzt, die Nerven liegen schon seit einer Woche blank.

LG Liane

Uschiby

Beiträge: 8

Re: Linde beantragt kostenübernahme der KK und KK schickt mir einen Fragebogen ????

28.05.2014 07:10:42

Hallo Zusammen,

Vielen Dank nochmals für eure Meinungen und Tipps. Ich habe mit der KK telefoniert statt Fragebogen auszufüllen.
Die Hilfsmittel (Helios) zwecks Mobilität bleiben mir.Wird wohl vierteljährlich überprüft.
Schönen Tag
Uschi

Uschi

Seite:  1 | 2  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

19.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie