Kopfbild mit Logo
Suche:

Thema "Lungenvolumenreduktion":

Boardübersicht Mein Profil letzte Beiträge

Forum | Medizinische Fragen | Lungenvolumenreduktion

Seite:  1 | 2 | 3  

Brigibu

Beiträge: 82

Lungenvolumenreduktion

03.11.2014 16:24:51

Liebe Lotler,
hat jemand Erfahrung mit einer Reduktion durch Spiralen (Coils) gemacht?
Würde mich über jeden Kommentar freuen!!!
LG Brigibu

Fleurie.S

Beiträge: 99

Re: Lungenvolumenreduktion

03.11.2014 18:26:09

Hier findet man umfassende Infos zum Thema LVR durch Coils

http://www.rkk-stuttgart.de/leistungsspektrum/kompetenzzentrum-lungenemphysemtherapie/lungenvolumen-reduktionstherapie-durch-spiralen-coils.html

smile Viele Grüße von Fleurie

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Lungenvolumenreduktion

04.11.2014 16:54:38

Hallo Brigibu,

Erfahrung habe ich keine, aber schon eine Menge darüber gehört. Bevor nun Niemand antwortet, versuche ich es.

Meines Wissens können die Coils nur ca. 14 Tage nach dem Einsetzen wieder entfernt werden. Danach sind sie mit der Lunge verwachsen. So habe ich das gehört. Sie sind aus Nitinol, also eine Allergie sollte man auch nicht haben.

Ventile kann man immer entfernen, falls es nicht funktioniert. Ich habe auch schon mit Patienten gesprochen, die sie einfach ausgehustet haben. Beide Sachen sind halt auch ein Fremdkörper in der Lunge und leider weiß man vorher nicht, wie die Lunge reagieren wird.

Es gibt nur diese beiden Methoden im Moment, vom heißen Dampf und vom Schaum ist man wieder abgekommen, es hat wahrscheinlich nichts gebracht.

Das Ganze will gut überlegt sein und evtl. gibt es doch noch eine Pro- und Kontra-Diskussion hier im Forum.

LG Liane

Brigibu

Beiträge: 82

Re: Lungenvolumenreduktion

05.11.2014 11:04:25

Liebe Liane,
vielen Dank für deine Auskunft. Bei mir kommen Ventile nicht in Frage, da ich ein homogenes Emphysem habe. Ich weiß, dass die Coils gar nicht oder nur sehr schwer wieder zu entfernen sind. Ab er das Risiko, dass sich Entzündungen bilden nehme ich gezwungenermaßen in Kauf. Für mich der letzte Versuch und die letzte Hoffnung, wieder etwas mehr Luft zu bekommen.
LG Brigitte

Kutscher

Beiträge: 542

Re: Lungenvolumenreduktion

06.11.2014 12:11:10

Wenn meine momentane phsysioth. Maßnahmen weiterhin so erfolgreich sind, werde ich mir im Februar in Essen die Ventile einsetzen lassen. Vor knapp 3 Wochen war mein körperlicher Zustand noch zu schwach, um den Eingriff vorzunehmen. Der zuständige OA und sein Stellvertreter haben mir bestätigt, daß es in der Vergangenheit große Probleme gab und man davon Abstand genommen hatte. Seit Anfang 2014 soll es qualitativ aber viel besser aussehen und man hat große Hoffnungen.

Bin mal gespannt, denn viel verkehrt machen kann man m.E. mit Ventilen im Gegensatz zu den coils nicht....

LG Peter

Brigibu

Beiträge: 82

Re: Lungenvolumenreduktion

07.11.2014 09:50:44

Wir haben uns missverstanden. Ich soll Coils bekommen………
LG Brigitte

Liane51

Avatar von Liane51

Beiträge: 256

Re: Lungenvolumenreduktion

13.11.2014 10:39:33

Ja, ich möchte gerne nochmal auf die Coils zurückkommen, leider kamen keine Beiträge mehr zu diesem Thema.

Aus einer anderen Gruppe kenne ich drei Damen und zwei Herren, die Coils haben. Während es den Damen offensichtlich gute Verbesserungen gebracht hat, ist bei den Herren leider das Gegenteil der Fall.
Wie sich das noch entwickelt, bleibt abzuwarten. Eine Anmeldung zur Listung für die Transplantation hat es bereits gegeben.

Hier einen guten Rat geben, das ist zumindest für mich äußerst schwierig. Auf jeden Fall würde ich mehrere Arzt-/Klinik-Meinungen einholen, denn man hat ja nur eine Chance bei den Coils. Von Prof.Hetzel/Stuttgart hört man nur Gutes. Aber wenn die eigene Lunge nicht mitspielt, dann kann er das noch so gut gemacht haben.

Leider gibt es bei der Krankheit, die wir uns ausgesucht haben, keine Garantie wie lange etwas hält oder gut geht.

LG Liane

Didisteini

Beiträge: 10

Re: Lungenvolumenreduktion

14.11.2014 13:52:08

Didi
Hallo zusammen!Habe lange gezögert,hier im Forum zu Fragen
bezw.habe mich noch jemand gefragt.Bin das erste mal Hier und denke, naja?bisschen rücksicht----
Lese hier immer(keine Anprangerung)Ventile/Coil's,wo bleibt die OP.(Ihr wißT schon Entfernung des Emphsem's)Wer hat das vor sich bzw.hinter sich???Würde mich sehr freuen,die eine
oder andere Antwort zu hören.Mache mir jetzt auch ?wird schon klappen! Gruß DidiSteini

Brigibu

Beiträge: 82

Re: Lungenvolumenreduktion

14.11.2014 14:57:46

Liebe Liane,
vielen Dank für deine Ausführungen. Ja, ich weiß - bei den Coils gibt es nur Hopp oder Topp und sie sind nicht reversibel. Aber da ich mit dem Rücken zur Wand stehe, bleibt mir wohl nichts anderes übrig. Im web lese ich immer mehr positive Ergebnisse und hoffe natürlich, dass die Implantation auch bei mir gelingen wird.
LG Brigitte

Kutscher

Beiträge: 542

Re: Lungenvolumenreduktion

15.11.2014 08:27:59

Guten Morgen Brigitte !

Wo genau liest Du denn die Infos über coils ? Geht es da evtl. auch um Ventile ? Vielen Dank für einen entsprechenden link !

LG Peter

Seite:  1 | 2 | 3  

Neue Artikel

Änderung

Website zuletzt geändert am

17.01.2018

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.

© Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.V. - Selbsthilfegruppen für Langzeitsauerstoff- und Beatmungstherapie